Notebookcheck

Noch eine fürs Grab: Google Trips-App wird eingestampft

Das Google Grab wird um eine App reicher: Google Trips wird am 5. August eingestellt.
Das Google Grab wird um eine App reicher: Google Trips wird am 5. August eingestellt.
Die Google Trips-App wird eingestellt. Nach nicht einmal drei Jahren wird Googles All-In-One-App für Globetrotter per 5. August eingestellt - als Alternative steht die Google Travel-Domäne im Webbrowser zur Verfügung.

Es sollte die eine App für alles rund ums Reisen werden: Google Trips wurde im September 2016 aus der Taufe gehoben und war dazu gedacht, Reiseführer, Offline-Karte und Inspirationsquelle zugleich zu sein. Dazu konnten auch alle Reservierungen an zentraler Stelle verwaltet werden und wurden via Gmail-Konto auch selbsttätig eingepflegt. 

All das ist nun weniger als drei Jahre später Geschichte - die App wird am 5. August eingestellt, wie Google auf der Hilfe-Seite bekannt gab. Als Alternative ist wohl die neue Google\Travel-Domäne als Webseite vorgesehen, unter der man prinzipiell Hotel- und Flugbuchungen sowie alle bisherigen und geplanten Trips vereint vorfinden kann sofern man mit seinem Google-Konto eingeloggt ist. Der Google-Friedhof ist jedenfalls um ein eingestampftes Service reicher.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > Noch eine fürs Grab: Google Trips-App wird eingestampft
Autor: Alexander Fagot,  5.06.2019 (Update:  5.06.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.