Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Google Fast Share: Plattformübergreifender AirDrop-Konkurrent kommt

Mittels Google Fast Share soll man künftig einfach Dateien und Infos zwischen nahen Geräten teilen können.
Mittels Google Fast Share soll man künftig einfach Dateien und Infos zwischen nahen Geräten teilen können.
Als Nachfolger für Android Beam und vermutlich plattformübergreifende AirDrop-Alternative zum Teilen von Daten und Files zwischen nahen Android-Geräten, Chromebooks, Smartwatches und offenbar auch iOS-Geräten arbeitet Google aktuell an Fast Share. Die ersten Bilder und Infos gibt es bereits.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

9to5Google hat als erster über das neue Google-Service Fast Share berichtet, das XDA-Developers Team hat weitere Informationen beigesteuert. In aktuellen Android Q-Builds kann Google Fast Share bereits via ADB aktiviert werden, das Teilen von Dateien und Infos wie URLs oder Textausschnitten funktioniert allerdings noch nicht, auch wenn es bereits jede Menge Bilder gibt, die zeigen, wie Google Fast Share künftig funktionieren soll.

Die neue Fast Share-Technologie soll Android Beam ablösen und als Konkurrent für Apples AirDrop auch plattformübergreifend nutzbar sein, auch iOS-Geräte wie iPhones werden neben Chromebooks und Wear OS-Smartwatches in den Google Beispielen genannt, interessanterweise aber (noch) keine Windows PCs. Im Gegensatz zu Android Beam, welches auf NFC-Basis funktioniert und sehr behäbig agiert, funktioniert Google Fast Share auf WLAN-Basis, mittels WiFi Direct zwischen zwei Geräten. 

Die Verbindung wird mittels Bluetooth ausgehandelt, auch die Location-Services müssen aktiviert sein, damit Fast Share funktioniert. Geräte können als Favoriten markiert werden (Preferred Visibility) und melden sich dann wenn sie in der Nähe sind, auch wenn Fast Share nicht aktiv genutzt wird. Zum Teilen von Informationen oder Dateien kann der normale Teilen-Dialog oder die Quick-Actions benutzt werden. Google Fast Share wird wohl via Google Play zur Verfügung gestellt und upgedatet und könnte durchaus auch älteren Android-Versionen offen stehen, wird aktuell spekuliert.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7321 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > Google Fast Share: Plattformübergreifender AirDrop-Konkurrent kommt
Autor: Alexander Fagot,  1.07.2019 (Update:  1.07.2019)