Notebookcheck

Nokia 5.2 Hands-On-Bilder zeigen Quad-Cam-Handy für unter 200 Euro

Ganz modern mit Quad-Cam: Das vermutlich als Nokia 5.2 startende Quad-Cam-Handy um 180 US-Dollar.
Ganz modern mit Quad-Cam: Das vermutlich als Nokia 5.2 startende Quad-Cam-Handy um 180 US-Dollar.
Lange hat es gedauert, bis HMD Global ein Update für das Nokia 5.1 schickt aber nun steht der Nachfolger Nokia 5.2 vor der Tür. Noch vor dem Launch am Mobile World Congress zeigt sich das zeitgemäße Quad-Cam-Handy mit einigen Specs als Hands-On-Leak, auch Preisangaben liegen vor.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Bereits im Sommer 2018 wurde das Nokia 5.1 erstmals vorgestellt, hierzulande verfügbar war es dann aber erst Ende 2018 beziehungsweise Anfang 2019. Eigentlich überfällig ist daher der Nachfolger, der vermutlich zum Mobile World Congress 2020 Ende Februar als Nokia 5.2 starten wird. Dank US-Leaker Evan Blass dürfen wir jetzt schon einen kurzen Hands-On-Blick auf den Nokia-Midranger werfen, der, ganz modern, mit Quad-Cam im rundlichen Format aufwarten kann, für den Preis von vermutlich unter 200 Euro durchaus eine Ansage.

In den USA soll der Preis 180 US-Dollar betragen, wenn das unter dem Codenamen Captain America entwickelte Nokia 5.2 rund um den 4. März starten wird. Bis auf die Tatsache dass hier 6 GB RAM und 64 GB Speicher verbaut sind, fehlen noch sämtliche Angaben zu den technischen Daten. Die Bezeichnung Nokia 5.2 ist zwar nicht bestätigt, dürfte aber der wahrscheinlichste Name sein, es gibt allerdings auch Gerüchte, dass HMD Global gleich auf Nokia 5.3 springt. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Nokia 5.2 Hands-On-Bilder zeigen Quad-Cam-Handy für unter 200 Euro
Autor: Alexander Fagot,  2.02.2020 (Update:  2.02.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.