Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nur einmal im Jahr das Handy laden: Sony, Intel, NTT starten Arbeit an 6G

Intel, Sony und NTT arbeiten am 6G-Standard der Zukunft (Bild: Vivo, LetsGoDigital)
Intel, Sony und NTT arbeiten am 6G-Standard der Zukunft (Bild: Vivo, LetsGoDigital)
Ein Blick in die Zukunft: Smartphones, sofern wir solche 2030 überhaupt noch benötigen, werden bis zu einem Jahr ohne Aufladen funktionieren, Lichtwellenleiter sollen die Mobilfunkindustrie nachhaltig verändern. Sony, Intel und NTT haben die Zusammenarbeit am Mobilfunkstandard der 6. Generation angekündigt, die mehr als nur schnellere Datenraten ermöglichen soll.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Noch ist nicht einmal 5G überall angekommen, schon beginnen die ersten Vorbereitungen für 6G. Wie Asia Nikkei Review berichtet, haben sich Sony, Intel und der japanische Mobilfunkkonzern NTT zusammengetan um gemeinsam an einer Zukunft mit 6G zu arbeiten. Im Vordergrund steht hierbei nicht nur der Mobilfunkstandard alleine, auch die Hardware, die zum aktuell geplanten Zeitpunkt im Jahr 2030 zur Verfügung stehen soll, spielt hierbei eine wichtige Rolle.

NTT experimentiert beispielsweise bereits mit Lichtwellenleitern, die 100 mal energiesparender arbeiten sollen als aktuelle Chipdesigns, was letztlich dazu beitragen soll, dass wir ein Smartphone nur mehr einmal im Jahr aufladen müssen. In den nächsten Jahren will die Initiative an der Entwicklung der 6G-Standards arbeiten und lädt Industriepartner, unter anderem auch aus China ein, sich ihnen anzuschließen. Der chinesische Smartphonehersteller Vivo hat sich indes schon ein 6G-Logo schützen lassen, wie LetsGoDigital zuletzt berichtet hatte.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7489 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > Nur einmal im Jahr das Handy laden: Sony, Intel, NTT starten Arbeit an 6G
Autor: Alexander Fagot,  2.11.2019 (Update:  2.11.2019)