Notebookcheck Logo

OUVOPO Fingerbot: Dieser vielfältige Knopf kann alte Geräte ins Smart Home bringen

OUVOPO Fingerbot: Gadget macht alte Geräte smart
OUVOPO Fingerbot: Gadget macht alte Geräte smart
OUVOPO hat eine Lösung zur Integration älterer Geräte ins Smart Home vorgestellt. Die Lösung verspricht eine breite Kompatibilität, ist im Prinzip aber alles als neu. Die Sprachsteuerung wird unterstützt.

Die Einbindung von älteren Geräten ins Smart Home kann einige Vorteile bieten - etwa einen nicht unerheblicher Gewinn an Komfort. Allerdings kann eine smarte Steuerung auch Energie sparen oder die Lebensdauer der Geräte erhöhen. Die Integration ist in den meisten Fällen nachträglich vom Hersteller nicht vorgesehen, also müssen Nutzer selbst erfinderisch werden.

Mit dem Fingerbot Sense wurde erst im Juni eine Lösung für dieses Problem vorgestellt. Nun hat der Hersteller OUVOPO ebenfalls einen smarten Schalter mit dem Namen Fingerbot vorgestellt, der ebenfalls Knöpfe betätigen kann. Das 40,5 x 44,2 x 20,5 Millimeter große System ist mit Drücker aus Metall ausgestattet und lässt sich auch magnetisch befestigen. Die Versorgung mit elektrischer Energie erfolgt mithilfe einer CR2-Batterie, die Batterielaufzeit wird auf ein Jahr beziffert - dürfte allerdings wie üblich von der Nutzungsintensität abhängen.

Die Nutzung soll an verschiedenen Schaltertypen möglich sein, also auch an Kippschaltern und auch eine Programmierung soll möglich sein. Angesprochen werden können die Schalter direkt über Bluetooth mithilfe zweier Apps. Mithilfe des optional erhältlichen Homehub ist auch die Steuerung über die digitalen Assistenten von Amazon, Google und Apple möglich.

Soweit gewünscht, ist die Steuerung auch über das Internet möglich, so lässt sich beispielsweise die Klimaanlage bereits auf dem Heimweg einschalten. Im Rahmen der Kickstarter-Kampagne ist ein einzelner Fingerbot aktuell zu einem Preis ab rund 42 Euro vorbestellbar, Einfuhrabgaben können zusätzlich noch dazu kommen. Die Auslieferung soll im November erfolgen. Kickstarter-Kampagnen sind für Unterstützter durchaus risikobehaftete Aktionen, allerdings handelt es sich bei OUVOPO in den USA um einen durchaus etablierten Smart Home-Hersteller.

Den Amazon Smart Plug bei Amazon kaufen (Affiliate-Link)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > OUVOPO Fingerbot: Dieser vielfältige Knopf kann alte Geräte ins Smart Home bringen
Autor: Silvio Werner, 10.08.2022 (Update: 10.08.2022)