Notebookcheck

OnePlus 7 im Moto/Lumia-Look? Leak oder billiges Marketing?

Ein Bild einer hochrangigen OnePlus-Präsentation könnte das Design des OnePlus 7 verraten.
Ein Bild einer hochrangigen OnePlus-Präsentation könnte das Design des OnePlus 7 verraten.
Direkt aus einer internen OnePlus-Präsentation sehen wir das Bild eines möglichen OnePlus 6T-Nachfolgers, ob es sich hierbei um einen unfreiwilligen Leak oder einen Marketing-Schachzug der Chinesen handelt, ist allerdings nicht die einzige Frage, die sich in dem Zusammenhang aufdrängt.

Aktuell ist das erfolgreiche OnePlus-Team wohl bereits mitten in den letzten Design-Stadien für den Nachfolger des OnePlus 6T, das erwartungsgemäß wohl im zweiten Quartal 2019 die Bühne betreten wird. Auch ein zusätzliches 5G-Phone haben uns die Chinesen versprochen, womit aktuell nicht klar ist, ob es sich bei den hier gezeigten Handys um das eine oder das andere handelt. In jedem Fall zeigt uns der CEO Pete Lau allerdings zentrale Design-Features eines Prototypen, der im Bild gleich drei Mal zu sehen ist, einmal in der Präsentation selbst und dann noch in der Hand eines Teilnehmers sowie am Tisch liegend in roter Farboption (siehe Ausschnitt unten)

Der Text in der Folie selbst ist leider nicht gut lesbar, es dürfte sich, laut einiger Antworten im Thread des ursprünglichen Leakers, allerdings um einen schnelleren Fingerabdrucksensor und Verbesserungen bei der Kamera handeln. Apropos Kamera: Hier wechselt OnePlus möglicherweise auf eine kreisrunde Kameraeinheit an der Rückseite, wie sie beispielsweise von ehemaligen Lumia-Phones bekannt ist, beziehungsweise auch von aktuellen Motorola-Designs. Ob hier nun vier oder sechs Kameras mit LED-Blitz in der Mitte zu sehen sind, kann aktuell nicht mit Sicherheit gesagt werden, auf jeden Fall dürfte OnePlus aber von der vergleichsweise eingeschränkten Dual-Cam im OnePlus 6 und OnePlus 6T abkommen und 2019 ebenfalls ins Multi-Cam-Lager wechseln.

Viel spekuliert wird zudem über die Entstehungsgeschichte dieses Bildes. Sollte es sich tatsächlich um einen unfreiwilligen Leak handeln, ist der betroffene Teilnehmer der Präsentation wohl in Erklärungsnot und dürfte Konsequenzen zu tragen haben. Eine andere These wäre natürlich, dass dieses anonym dem Leaker zugespielte Bild eigentlich von OnePlus selbst stammt und somit eine gezielte Marketing-Aktion darstellt, um zu Jahresende noch einmal kurz ins Gespräch zu kommen. Unklar ist zudem, ob das OnePlus 7 tatsächlich so aussehen wird - der Leaker selbst schränkt ein, dass es sich bei diesen Prototypen möglicherweise noch nicht um das finale Design handelt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-12 > OnePlus 7 im Moto/Lumia-Look? Leak oder billiges Marketing?
Autor: Alexander Fagot, 20.12.2018 (Update: 20.12.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.