Notebookcheck

OnePlus: OnePlus 3 kommt in Europa und USA doch nicht mehr zurück

Die Zukunft gehört dem OnePlus 3T. Der Vorgänger wird hierzulande nicht mehr verkauft.
Die Zukunft gehört dem OnePlus 3T. Der Vorgänger wird hierzulande nicht mehr verkauft.
Nach der Vorstellung des OnePlus 3T war unklar, was mit dem OnePlus 3 passiert. Nun hat OnePlus offiziell bekanntgegeben, dass die Verkäufe in Europa und den USA offiziell eingestellt wurden. Es wird nur mehr das OnePlus 3T geben.

Nach dem Launch des OnePlus 3T kam die Frage auf, was mit dem OnePlus 3, dem direkten Vorgänger passiert. Im Moment ist es hierzulande ohnehin nicht mehr lieferbar. Auf eine Frage eines britischen Twitter-Users gestern, ob das OnePlus 3 wieder zurück käme, antwortete ein Mitarbeiter ausweichend und ließ eine konkrete Antwort offen, weswegen Gerüchte aufkamen, dass das OnePlus 3 möglicherweise wieder einmal (zu einem geringeren Preis) in den Verkauf kommen könnte.

Dem wurde nun seitens des Konzerns eine Absage erteilt. Android Authority berichtet, dass der Konzern offiziell bestätigt habe, dass das Vorgängermodell zumindest in Europa und den USA nicht mehr in den Verkauf käme. Das schließt natürlich einen Verkauf in anderen Märkten nicht aus, zumindest hierzulande gehört die Zukunft ab dem 28. November aber ganz dem OnePlus 3T in der 64 GB- oder der 128 GB-Version um jeweils 439 Euro beziehungsweise 479 Euro. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-11 > OnePlus: OnePlus 3 kommt in Europa und USA doch nicht mehr zurück
Autor: Alexander Fagot, 17.11.2016 (Update: 17.11.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.