Notebookcheck

OnePlus: Das OnePlus X bekommt jetzt doch noch Marshmallow

Nun also doch noch: Android 6 für das OnePlus X wird ausgeliefert.
Nun also doch noch: Android 6 für das OnePlus X wird ausgeliefert.
Mehr als ein Jahr nach dem Release von Android 6 Marshmallow gibt es immer noch Geräte, die erst jetzt ein Upgrade bekommen, unter anderem das etwas vernachlässigte OnePlus X.

Es wurde fast nicht mehr für möglich gehalten, doch jetzt kommt es doch noch: Mehr als ein Jahr nach der Verfügbarkeit von Android 6 Marshmallow, hat OnePlus auch dem auslaufenden OnePlus X, der nicht erneuerten Mittelklasse aus dem Vorjahr, ein Update auf Android 6.0.1 gegönnt. Das Update wird bereits Over-the-Air (OTA) ausgerollt, es kann aber dauern, bis jedes Gerät weltweit das Update angeboten bekommt. Zusammen mit dem Update des OxygenOS-Betriebssystems auf Version 3.1.2 wurde auch der Launcher sowie einige Apps erneuert, OnePlus listet auch generelle Geschwindigkeitsverbesserungen sowie Fehlerbehebungen auf.

Löblicherweise hat OnePlus auch bereits die Android Sicherheitsupdates vom Oktober integriert. Das OnePlus X ist derzeit nicht mehr im offiziellen OnePlus-Store verfügbar und soll auf absehbare Zeit auch keinen Nachfolger mehr erhalten, die Chinesen wollen sich eigenen Aussagen nach ganz auf das OnePlus 3 konzentrieren. Umso erfreulicher für die Kunden ist es daher, dass sich der Hersteller entschieden hat, dem Gerät spät aber doch das Android 6-Update sowie aktuelle Sicherheitsupdates zur Verfügung zu stellen. 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-09 > OnePlus: Das OnePlus X bekommt jetzt doch noch Marshmallow
Autor: Alexander Fagot, 29.09.2016 (Update: 29.09.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.