Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Onlineshopping: 26 Prozent der Kunden kaufen via Smartphone oder Tablet ein

Onlineshopping: 26 Prozent der Kunden kaufen via Smartphone oder Tablet ein
Onlineshopping: 26 Prozent der Kunden kaufen via Smartphone oder Tablet ein
30 Prozent aller Transaktionen im weltweiten Electronic Commerce werden mit dem Smartphone oder Tablet getätigt. Das geht aus einer Untersuchung von Criteo hervor. Wo steht Deutschland im internationalen Vergleich?
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das aus Frankreich stammende Unternehmen Criteo ist auf Online Advertising spezialisiert und analysiert für seine Kunden unter anderem sehr detailliert alle Verkaufstransaktionen. Mit ihrem "Q4 2014 State of Mobile Commerce Report" gewähren die Franzosen einen Einblick in das Käuferverhalten von Smartphone- und Tablet-Besitzern beim Onlineshopping. Laut den Ergebnissen von Criteo hat das Einkaufen via Mobilgeräte enorm zugelegt. 30 Prozent aller E-Commerce-Transaktionen weltweit werden per Tablet oder Smartphone getätigt.

Wie das Technologieunternehmen für Performance-Marketing weiter ermittelte, beläuft sich in Deutschland der Mobilanteil bei den Onlinekäufen bereits auf 26 Prozent. Tablets werden zudem hierzulande mit einem Anteil von rund 15 Prozent derzeit noch häufiger beim Shoppen im Internet genutzt, als Smartphones mit 10 Prozent. International sieht das allerdings ganz anders aus. Besonders populär ist Mobileshopping offenbar in asiatischen Ländern. So werden in Südkorea und Japan fast die Hälfte aller Onlinetransaktionen mit Smartphones abgewickelt.

In Südkorea spielen Tablets mit 1 Prozent im Vergleich zu Smartphones für das Onlineshopping keine Rolle mehr. In Japan mit 5 Prozent ebenso wenig. In Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Russland und UK dominiert bei den mobilen Einkäufen hingegen noch der Tablet-PC. UK ist zudem im Onlineshopping via Mobilgeräten in den westlichen Ländern führend. Die Untersuchung von Criteo basiert auf Transaktionen im Wert von mehr als 130 Milliarden US-Dollar bei über 3000 Onlinehändlern im 4. Quartal 2014.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13400 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-12 > Onlineshopping: 26 Prozent der Kunden kaufen via Smartphone oder Tablet ein
Autor: Ronald Tiefenthäler, 12.12.2014 (Update: 12.12.2014)