Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Oppo Reno7 vs Reno 7 Pro: Verlässlicher Leaker nennt alle Specs und Unterschiede

Ein Leaker nennt detaillierte Unterschiede zwischen Oppo Reno7 und Reno 7 Pro. Offiziell bestätigt wird das am 25. November.
Ein Leaker nennt detaillierte Unterschiede zwischen Oppo Reno7 und Reno 7 Pro. Offiziell bestätigt wird das am 25. November.
Spannender als in der Vergangenheit präsentiert sich die am Freitag in China startenden Premium-Midrange-Phones der Reno7-Serie. Mit einem optisch sehr ansprechenden Redesign und ein paar ungewöhnlichen Features könnte Oppo hier einige neue Freunde gewinnen, zu den Unterschieden zwischen Reno7 und Reno7 Pro sind nun aktuell neue Details geleakt.
Alexander Fagot,

Es gab bereits vor Wochen einen ausführlichen Leak zur Reno7-Serie, die ja vermutlich aus dem Lite-Modell Reno7 SE, dem regulären Reno 7 sowie dem Reno7 Pro bestehen wird. Alle drei sind tendenziell Midrange-Phones, insbesondere die beiden letztgenannten dürften allerdings in der oberen Mittelklasse um Kunden kämpfen, die Flaggschiffe heißen bei Oppo dagegen Find statt Reno und werden Anfang 2022 als Oppo Find X4 sowie Oppo Find X4 Pro erwartet.

Beim angesprochenen früheren Leak wurden bereits wichtige Eckdaten der neuen Reno7-Serie verraten, möglicherweise hat sich der Leaker damals aber bei manchen Angaben vertan, denn in einigen Punkten liefert der aktuelle Leaks unterschiedliche Daten. Ob Evans Specs in der Tabelle unten alle korrekt sind, ist natürlich aktuell noch nicht bewiesen, gewöhnlich sind Evans Leaks aber recht zuverlässig. Demnach unterschieden sich Reno7 und Reno7 Pro primär durch den Chipsatz, das Display und die Hauptkamera voneinander. Letztere ist beim Pro-Modell ein 50 Megapixel IMX766, beim Reno7 dagegen ein 64 Megapixel Omnivision-Sensor.

Das Reno7 Pro bietet offenbar ein größeres 6,55 Zoll AMOLED und einen MediaTek Dimensity 1200-Chipsatz, das Reno7 basiert auf einem Snapdragon 778G und hat nur ein 6,43 Zoll Display zu bieten, beide offenbar mit 90 Hz, wobei die Angabe von 240 Hz Touch-Sampling-Rate beim Pro-Modell tendenziell eigentlich auf eine 120 Hz Refreshrate deuten würde. Hinter der unscheinbar wirkenden 32 Megapixel Frontkamera mit Sony IMX709-Sensor verbirgt sich eine neue Oppo-Sony-Technologie, die in Teasern aufgrund ihrer höheren Sensitivität als "Katzenaugen-Kamera" beworben wird, mehr dazu hier.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8340 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > Oppo Reno7 vs Reno 7 Pro: Verlässlicher Leaker nennt alle Specs und Unterschiede
Autor: Alexander Fagot, 23.11.2021 (Update: 23.11.2021)