Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi 12 Ultra im Rendervideo: So hübsch könnte das Leica-Kamera-Flaggschiff werden

So hübsch könnte es werden: Das Xiaomi 12 Ultra in einem Rendervideo von Technizo Concept mit Leica-Kamera. (Bild: LetsGoDigital, editiert)
So hübsch könnte es werden: Das Xiaomi 12 Ultra in einem Rendervideo von Technizo Concept mit Leica-Kamera. (Bild: LetsGoDigital, editiert)
Mit dramatischer Musik unterlegt, zeigt sich das Xiaomi 12 Ultra in den zwei Farboptionen Schwarz und Weiß mit Leica-Kamera und vergrößertem Zweitdisplay an der Rückseite in einem neuen Rendervideo auf Basis bisheriger Gerüchte und Leaks. Zumindest ein Augenschmaus für Xiaomi-Fans, wenn auch natürlich kein echter Leak.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wie das Xiaomi 12 oder das Xiaomi 12 Ultra aussehen werden, ist auch Ende November noch immer nicht fix. Ein Xiaomi-Patent hat zwar bereits potentielle Hinweise auf das Aussehen des Xiaomi 12 geliefert, ob dieses Design aber tatsächlich als Xiaomi 12 in die Massenproduktion geht, wissen wir aktuell noch nicht. Beim Xiaomi 12 Ultra, das vermutlich erst irgendwann im zweiten Quartal 2022 starten wird, ist die Lage noch unklarer und so wundert es nicht, dass bisher zwar jede Menge Konzeptideen zum Xiaomi 12 Ultra kursieren, sich alle aber mehr oder weniger am Vorgänger orientieren. 

Das trifft auch auf Technizo Concept zu, die in ihrem neuesten Rendervideo (siehe ganz unten) ein potentielles Xiaom 12 Ultra zum Leben erweckt haben. Wie auch die hochauflösenden Renderbilder unten zeigen, erwarten sich die Konzeptdesigner ein sehr an das Xiaomi 11 Ultra angelehntes Smartphone-Design, das allerdings insbesondere in Bezug auf die rückseitige Kamera-Einheit sanft erweitert und verbessert wurde. So ist das 1,1 Zoll Mini-Display an der Rückseite nun deutlich angewachsen, gefühlt zumindest auf das doppelte bis Dreifache seiner ursprünglichen Größe - womit es natürlich deutlich besser, etwa zur Kontrolle bei Selfie-Aufnahmen mit der Hauptkamera geeignet wäre.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi 12 Ultra mit Leica-Kamera

Apropos Hauptkamera: Die soll ja, zumindest einem Gerücht der letzten Wochen zufolge, in Kooperation mit Leica entstehen, was sich auch in diesem Xiaomi 12 Ultra-Konzept bereits widerspiegelt, wenngleich der Digital Artist nicht das bekannte rote Leica-Logo übernommen hat, sondern einfach einen generischen Leica-Schriftzug. Im Kamera-Array sehen wir drei Kameras, vermutlich jeweils 48 bis 50 Megapixel-Sensoren für Weitwinkel, Ultraweitwinkel und eine Periskop-Optik für 5-fachen optischen Zoom, der einmal mehr maximal 120-fach digital vergrößern kann, also vermutlich ähnlich wie beim Vorgänger.

Auf Basis des in wenigen Tagen launchenden Snapdragon 8 Gen1, dem umbenannten Snapdragon 888-Nachfolger, dürfen wir im Xiaomi 12 Ultra zudem wieder ein hochwertiges, dynamisches 120 Hz AMOLED-Display mit etwa 6,8 Zoll Diagonale erwarten, als Betriebssystem fungiert vermutlich bereits Android 12 mit MIUI 13. Ebenfalls erwartet werden aktuell zumindest 100 Watt Fast-Charging wobei das Xiaomi 12 Ultra auch bereits mit Xiaomis vor Monaten vorgestellter Hyper-Charge-Technologie (200 Watt via USB-C und 125 Watt kabellos) ausgestattet werden könnte, zuletzt war auch öfters von 125 Watt beziehungsweise 150 Watt als neuem Zwischenschritt die Rede.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7878 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > Xiaomi 12 Ultra im Rendervideo: So hübsch könnte das Leica-Kamera-Flaggschiff werden
Autor: Alexander Fagot, 24.11.2021 (Update: 24.11.2021)