Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Oppo Find X4 Pro: Leaker liefert viele Specs, auch zur neuen Flaggschiff-Kamera

Das Oppo Find X3, hier im Bild, bekommt bald einen Nachfolger, höchstwahrscheinlich in Form des Oppo Find X4 Pro. (Bild: Oppo, Weibo)
Das Oppo Find X3, hier im Bild, bekommt bald einen Nachfolger, höchstwahrscheinlich in Form des Oppo Find X4 Pro. (Bild: Oppo, Weibo)
Viel ist dieser Tage bereits an Gerüchten und Leaks rund um das Xiaomi 12, das OnePlus 10 Pro oder das Galaxy S22 Ultra zu lesen, doch auch zum Oppo Find X4 Pro gibt es bereits recht konkrete Hinweise, die - analog zum OnePlus 10 Pro, auf ein eher sanftes Flaggschiff-Upgrade für 2022 deuten.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Einen ersten Hinweis zum Oppo Find X4 Pro haben wir bereits vor einigen Wochen erhalten, doch nun geht es ins Detail. Der chinesische Leaker Digital Chat Station hat uns via Weibo ein paar sehr konkrete Specs verraten - die, offenbar den Nachfolger des Oppo Find X3 Pro betreffen, der hierzulande bei Amazon gerade ab 850 Euro erhältlich ist. Ob sich die Angaben bewahrheiten, bleibt natürlich abzuwarten, offiziell bestätigt sind sie natürlich nicht.

Wie es zu erwarten war, setzt auch Oppo beim neuen Find X-Flaggschiff des Jahres 2022 auf den neuen Snapdragon 8 Gen1, der als Nachfolger des Snapdragon 888 nächste Woche bereits von Qualcomm vorgestellt wird. Beim Display macht Oppo wohl keine Kompromisse, der Leaker nennt konkret ein 6,7 Zoll Display mit QHD-Auflösung sowie 120 Hz Refreshrate, wohl einmal mehr in Form eines dynamischen AMOLED mit LTPO-Backplane. Zur Akkugröße gibt es noch keine Angaben, mit etwa 80 Watt Fast-Charging kann man allerdings rechnen, zuletzt wurden sogar 125 Watt gemunkelt.

Vergleichsweise wenig Neues scheint bei den Kameras geplant zu sein: Die Selfie-Cam soll abermals einen 32 Megapixel-Sensor bieten, möglicherweise analog zum Reno 7 und Reno7 Pro eine lichtsensitive "Katzenaugen-Kamera" auf Basis des Sony IMX709. Die rückseitige Kamera-Einheit besteht laut Leak aus zwei 50 Megapixel-Kameras mit 1/1.5 Zoll-Sensor sowie 12/13 Megapixel Telefoto-Kamera mit 2x Zoom, ähnlich wie beim OnePlus 10 Pro ist eher nicht mit einer Periskop-Zoom-Optik mit weitreichendem Zoom zu rechnen. Auch nicht vom Leaker erwähnt wird die spezielle Microskop-Macro-Optik des Oppo Find X3 Pro, was allerdings noch nicht zwangsläufig bedeutet, dass sie gestrichen wurde.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7878 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > Oppo Find X4 Pro: Leaker liefert viele Specs, auch zur neuen Flaggschiff-Kamera
Autor: Alexander Fagot, 24.11.2021 (Update: 24.11.2021)