Notebookcheck Logo

Oppo Find X4: Leaker nennt vermeintliche Spezifikationen mit Dimensity 9000 und 6,78 Zoll AMOLED

Ein Leaker nennt die möglichen Spezifikationen des Oppo Find X4, dem Nachfolger des hier zu sehenden Oppo Find X3. (Bild: Oppo)
Ein Leaker nennt die möglichen Spezifikationen des Oppo Find X4, dem Nachfolger des hier zu sehenden Oppo Find X3. (Bild: Oppo)
Ein neuer Leak nennt die vermeintlichen Spezifikationen des kommenden Oppo Find X4. Der Nachfolger des Oppo Find X3 soll unter anderem mit dem Dimensity 9000 und einem 6,78 Zoll großen AMOLED-Display ausgestattet sein.

Nachdem es vor wenigen Tagen einen umfassenden Leak zu den Spezifikationen des Oppo Find X4 Pro gab, äußert sich nun ein anderer Leaker zu der erwarteten Ausstattung des Oppo Find X4. Der Nachfolger des Oppo Find X3, das hierzulande gar nicht erschienen ist, soll zusammen mit weiteren Modellen der Reihe im ersten Quartal 2022 vorgestellt werden.

Der Leaker hat auf Weibo die vermeintlichen Spezifikationen des Oppo Find X4 veröffentlicht. Das Display soll aus einem E4 AMOLED LTPO Panel von Samsung bestehen. Es soll 6,78 Zoll groß sein und wäre damit größer als ein Leak für das Pro-Modell angekündigt hatte. Zu den weiteren Spezifikationen des Bildschirms nennt die Quelle eine 2K-Auflösung, 1 bis 120 Hz Bildwiederholrate sowie 10 Bit Auflösung pro Farbkanal. Dazu sollen ein In-Display-Fingerabdrucksensor und eine Frontkamera mit der "Katzenaugen-Kamera" auf Basis des Sony IMX709 aus dem Reno 7 und Reno7 Pro kommen.

Als SoC nennt der Leaker den vor einigen Tagen neu vorgestellten Dimensity 9000. Im Vorgängermodell Oppo Find X3 war noch der Snapdragon 870 am Werk. Der gestern offiziell enthüllte Flaggschiff-SoC Snapdragon 8 Gen 1 von Qualcomm scheint demnach dem Oppo Find X4 Pro vorbehalten zu sein. Kombiniert werden soll der Chip je nach Variante mit 8 GB bzw. 12 GB LPDDR5 RAM und 256 GB UFS 3.1 Speicher. Für den Akku sind eine Kapazität von 5.000 mAh und Ladegeschwindigkeiten von 80 Watt kabelgebunden sowie 50 Watt kabellos genannt.

Auch zur rückseitigen Kamera macht der Leaker Angaben. Es soll eine Triple-Kamera mit zwei 50 Megapixel Sensoren - eine Hauptkamera mit OIS sowie eine Ultraweitwinkel-Kamera, beide mit Sony IMX766 - sowie eine 13 Megapixel Telephoto mit Samsung S5K3M5 und zweifachem optischem Zoom verbaut sein. Diese Spezifikationen gleichen denen aus dem Leak zum Oppo Find X4 Pro, was aber auch bei der vorherigen Generation der Fall war.

Ebenfalls Teil des Leaks sind mögliche Preise für das Oppo Find X4. Das mit einem Aluminiumrahmen und Gorilla Glass Victus ausgestattete Modell soll in China je nach Speicherausstattung 4.999 bzw. 5.499 Yuan kosten, was umgerechnet rund 690 bis 760 Euro wären. Ob das Oppo Find X4 auch hierzulande auf den Markt kommen wird, ist unklar. Bei der Vorgängergeneration hatte Oppo nur das Find X3 Pro (ca. 1.119 Euro bei Amazon) sowie die beiden günstigeren Modelle Find X3 Neo (ca. 799 Euro bei Amazon) und Find X3 Lite (ca. 349 Euro bei Amazon) nach Europa gebracht.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Oppo Find X4: Leaker nennt vermeintliche Spezifikationen mit Dimensity 9000 und 6,78 Zoll AMOLED
Autor: Marcus Schwarten,  2.12.2021 (Update:  2.12.2021)