Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Oppo Find X3 Neo Smartphone im Test: Fokus auf die Kamera

50 MP mit KI-Unterstützung. Mit dem Find X3 Neo möchte Oppo auch anspruchsvolle Nutzer für sich gewinnen. Den Schlüssel zum Erfolg sollen dabei die Systemperformance sowie die Abbildungsleistung der Kamera liefern. Wie gut dies dem Hersteller gelingt, zeigen wir in unserem Testbericht.
Mike Wobker, 👁 Daniel Schmidt, Stefanie Voigt, 🇺🇸 🇷🇺 ...
Oppo Find X3 Neo

Nach unseren Tests zu den beiden Oppo Smartphones Find X3 Pro und Find X3 Lite werden wir nun einen Blick auf das mittlere Modell werfen. Mit einem Preis von circa 800 Euro platziert sich das Oppo Find X3 Neo zwischen den vorgenannten Geräten. Dasselbe gilt für das verbaute SoC, einen Qualcomm Snapdragon 865 mit Adreno-650-Grafikeinheit, sowie die Speicherausstattung von 12 GB RAM und 256-GB-UFS-3.0-Speicher.

Mit der genannten Ausstattung stellen wir das X3 Neo den unten stehenden Konkurrenzgeräten gegenüber. Unter jedem Abschnitt lassen sich aber auch weitere Geräte aus unserer Datenbank zum Vergleich hinzufügen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Oppo Find X3 Neo (Find X3 Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 865 8 x 2.4 - 2.8 GHz, Cortex-A77 / A55 (Kryo 585)
Hauptspeicher
12288 MB 
, LPDDR4x @ 2133 MHz 4 x 16 bit/s
Bildschirm
6.55 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 402 PPI, capacitive, AMOLED, Corning Gorilla Glas 5, spiegelnd: ja, 90 Hz
Massenspeicher
256 GB UFS 3.1 Flash, 256 GB 
, 238 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: combined audio jack, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer, Electronic Compass, Gyroscope, Proximity Sensor, Hall Sensor
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.2, 5G (N1/N3/N5/N7/N8/N20/N28//N38/N40/ N41/N77/N78), 4G LTE FDD/TDD (1/2/3/4/5/7/8/12/17/18/19/20/26/28/32/38/39/40/41/66), 3G UMTS (1/2/4/5/6/8/19), 2G GSM (850/900/1800/1900 MHz), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.99 x 159.9 x 72.5
Akku
4500 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 50 MPix main camera (f/1.8), 16 MP ultrawide (f/2.2), 13 MP tele (f/2.4), 2 MP macro (f/2.4), DRM Widevine L1, Camera2 API: Level 3
Secondary Camera: 32 MPix f/2.4
Sonstiges
Lautsprecher: stereo (1x earspeaker, 1x speaker), Tastatur: onscreen, Tastatur-Beleuchtung: ja, power supply, usb-c cable, protection cover, usb-c headphone, ColorOS 11.1, 24 Monate Garantie, SAR value (head): 0,99 W/kg, SAR value (body): 1,28 W/kg, Lüfterlos
Gewicht
184 g, Netzteil: 142 g
Preis
799 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
88 %
04.2021
Oppo Find X3 Neo
SD 865, Adreno 650
184 g256 GB UFS 3.1 Flash6.55"2400x1080
87 %
04.2021
OnePlus 9
SD 888 5G, Adreno 660
192 g256 GB UFS 3.1 Flash6.55"2400x1080
87 %
02.2021
Xiaomi Mi 11
SD 888 5G, Adreno 660
196 g128 GB UFS 3.1 Flash6.81"3200x1440
88 %
02.2021
Samsung Galaxy S20 FE 5G
SD 865, Adreno 650
190 g128 GB UFS 3.1 Flash6.50"2400x1080

Gehäuse - Spritwassergeschütztes Smartphone

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Oppo Find X3 Neo liegt durch sein geringes Gewicht von 185 g leicht in der Hand und hinterlässt einen hochwertigen Eindruck. Der Rahmen besteht aus Aluminium und besitzt eine matte Oberfläche, welche einen festen Halt sichert. Ungleichmäßige Spaltmaße sind nicht vorhanden. Auf der Rückseite steht der Kamerabuckel allerdings deutlich aus der matten Glasoberfläche hervor. Neben der Farbe "Galactic Silver" unseres Testmodells ist das Oppo Smartphone auch in "Starlight Black" erhältlich. Das Smartphone ist zudem nach IPX4 gegen Spritzwasser geschützt.

Oppo Find X3 Neo
Oppo Find X3 Neo
Oppo Find X3 Neo
Oppo Find X3 Neo
Oppo Find X3 Neo

Größenvergleich

164.3 mm 74.6 mm 8.06 mm 196 g160 mm 74.2 mm 8.7 mm 192 g159.8 mm 74.5 mm 8.4 mm 190 g159.9 mm 72.5 mm 7.99 mm 184 g

Ausstattung - 5G-Smartphone von Oppo

Neben der eingangs erwähnten Hardware verbaut Oppo im Find X3 Neo zwei Nano-SIM-Slots, von denen jeweils einer für 5G und einer für LTE verwendet werden kann. Funktionen wie VoLTE und VoWLAN stehen ebenfalls zur Verfügung. Auf einen Speicherkartenleser wurde hingegen verzichtet.

Als Lade-und Datenanschluss ist ein USB-C-Port vorhanden, der im Gegensatz zum Find X3 Pro allerdings nur den langsamen USB-2.0-Standard unterstützt. Die Bildausgabe mittels entsprechendem Adapter ist damit nicht möglich. Einen separaten 3,5-mm-Klinkenanschluss spart sich der Hersteller ebenfalls.

Oberseite: Mikrofon
Oberseite: Mikrofon
Linke Seite: Lautstärketasten
Linke Seite: Lautstärketasten
Unterseite: Nano-SIM-Schacht, USB-C-2.0-Port, Lautsprecher
Unterseite: Nano-SIM-Schacht, USB-C-2.0-Port, Lautsprecher
Rechte Seite: Power-Knopf
Rechte Seite: Power-Knopf

Software - Color OS 11 auf Android Basis

Oppo setzt beim Find X3 Neo auf das hauseigene ColorOS in der Version 11.1. Dieses basiert auf Android 11 und ähnelt diesem auch in vielen Punkten. Nutzer müssen sich daher lediglich mit veränderten Symbolen und einigen herstellerspezifischen Anwendungen für beispielsweise Fotos, Musik oder das Dateimanagement auseinandersetzen.

Für eine besser Kontrolle über die Systemleistung in Spielen dient der sogenannte GameSpace. Hier lassen sich Einstellung zur Systemleistung in Spielen vornehmen und Daten zur aktuellen Auslastung des Oppo Smartphones ablesen.

Die Sicherheits-Updates waren bei unserem Testgerät auf dem Stand vom 5. März 2021, und es stand bereits ein weiteres Update bereit. Zudem war die Navigation durch Menüs jederzeit flüssig möglich, und es zeigten sich keine kleinen Aussetzer oder ähnliches.

Software Oppo Find X3 Neo
Software Oppo Find X3 Neo
Software Oppo Find X3 Neo
Software Oppo Find X3 Neo
Software Oppo Find X3 Neo
Software Oppo Find X3 Neo
Software Oppo Find X3 Neo
Software Oppo Find X3 Neo
Software Oppo Find X3 Neo
Software Oppo Find X3 Neo

Kommunikation und GNSS - Schnelles WLAN im Find X3 Neo

In Kombination mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 erreicht das Smartphone von Oppo WLAN-Geschwindigkeiten von durchschnittlich 743 MBit/s bei Datenempfang und 724 MBit/s bei der Übertragung von Daten. Während der letztere Wert für den ersten Platz in unserem Testfeld ausreicht, kann die von uns gewählte Konkurrenz beim Datenempfang etwas besser abschneiden.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Mi 11
Adreno 660, SD 888 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
842 (329min - 976max) MBit/s ∼100% +13%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
798 (409min - 853max) MBit/s ∼95% +7%
OnePlus 9
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
777 (623min - 829max) MBit/s ∼92% +5%
Oppo Find X3 Neo
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.1 Flash
743 (382min - 808max) MBit/s ∼88%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 1414, n=294, der letzten 2 Jahre)
401 MBit/s ∼48% -46%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Oppo Find X3 Neo
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.1 Flash
724 (352min - 779max) MBit/s ∼100%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
699 (347min - 764max) MBit/s ∼97% -3%
OnePlus 9
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
685 (654min - 709max) MBit/s ∼95% -5%
Xiaomi Mi 11
Adreno 660, SD 888 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
519 (391min - 604max) MBit/s ∼72% -28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1599, n=294, der letzten 2 Jahre)
389 MBit/s ∼54% -46%
04590135180225270315360405450495540585630675720765810382805724667582683778709756664743778780754701754794804728772772694641789801808706768722778762623693642692786813808811729791806762795781829814794791750783796808820818780805797818799382805724667582683778709756664743778780754701754794804728772772694641789801808706768722778762623693642692786813808811729791806762795781829814794791750783796808820818780805797818799352725674669735753754731721681699685766765755706735682749739642767732756713694708735779755654690665709678688678691694689691684682698679673686691687686691690681691680675701694677688Tooltip
Oppo Find X3 Neo Qualcomm Snapdragon 865, Qualcomm Adreno 650; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø728 (382-808)
OnePlus 9 Qualcomm Snapdragon 888 5G, Qualcomm Adreno 660; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø777 (623-829)
Oppo Find X3 Neo Qualcomm Snapdragon 865, Qualcomm Adreno 650; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø712 (352-779)
OnePlus 9 Qualcomm Snapdragon 888 5G, Qualcomm Adreno 660; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø685 (654-709)
GPS-Test im Innenraum
GPS-Test im Innenraum
GPS-Test im Freien
GPS-Test im Freien

Bei der Standortbestimmung kann das Find X3 Neo auf GPS, GLONASS, Beidou, Galileo und QZSS zurückgreifen. Mit der App "GPS Test" erreichen wir damit eine Ortungsgenauigkeit von bis zu vier Metern im Freien.

Auf unserer obligatorischen Fahrradtour zeigt das Oppo Smartphone bei der aufgezeichneten Wegstrecke eine ähnliche Ungenauigkeit wie unser Referenzgerät Garmin Edge 500. Abweichungen werden vor allem in Kurven deutlich, treten aber auch auf langen Geraden auf.

Oppo Find X3 Neo - GNSS (Schleife)
Oppo Find X3 Neo - GNSS (Schleife)
Oppo Find X3 Neo - GNSS (Seeumrundung)
Oppo Find X3 Neo - GNSS (Seeumrundung)
Oppo Find X3 Neo - GNSS (Zusammenfassung)
Oppo Find X3 Neo - GNSS (Zusammenfassung)

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Klare Verbindung

Oppo setzt auf die Standard-Android-App für Telefonie. Diese bietet den direkten Blick auf gespeicherte Favoriten und erlaubt den schnellen Zugriff auf die Anrufliste und gespeicherte Kontakte. Im Gespräch zeigt sich das Find X3 Neo mit einer hohen Lautstärke und einem guten Filter für Umgebungsgeräusche. Teilnehmer sind auf beiden Seiten jederzeit klar und deutlich zu verstehen.

Kameras - Oppo Find X3 Neo mit optischem Zoom

Frontkameraaufnahme
Frontkameraaufnahme

Oppo platziert vier Kamerasensoren auf der Rückseite des Find X3 Neo. Auf Aufnahmen mit der Frontkamera sind feine Strukturen gut zu erkennen, und Farben wirken natürlich. Anpassungen der Bildqualität sind lediglich über Verschönerungsoptionen und Farbfilter möglich. Laut Oppo sorgt eine KI zudem bei jeder Aufnahme für die optimale Einstellung von Beleuchtung und Farbe.

Die Hauptkamera liefert ebenfalls sehr detaillierte Aufnahmen mit natürlichen Farben. Dabei werden auch dunklere Bereich im Bild gleichmäßig ausgeleuchtet. Der Unschärfeeffekt im Hintergrund fällt allerdings unsauber aus und lässt diese Bereiche etwas verwackelt wirken. Motive im Fokus sind hingegen deutlich voneinander abgegrenzt. Mit Ultraweitwinkel aufgenommene Bilder zeigen kräftigere Farben und etwas weniger Details. Objektübergänge mit einem starkem Helligkeitsunterschied neigen am Bildrand außerdem etwas zum Überblenden, und auf dunklen Flächen ist ein feine Körnung sichtbar.

Mit Hilfe des Telesensors erreicht das Find X3 Neo einen 5-fachen Hybridzoom, kann aber digital auch bis zu 20-fache Vergrößerungen vornehmen. Mit 5-facher Vergrößerung werden Motive sehr gut herangeholt und zeigen bei guten Lichtverhältnissen viele Details. Auch hier entsteht auf dunklen Oberflächen aber eine leichte Körnung. Im Low-Light-Bereich kann die Kamera des Oppo Smartphones unser Testmotiv detailliert darstellen, die Aufnahme gerät aber insgesamt zu dunkel. Auch hier übernimmt eine KI die optimale Einstellung für Farben und Beleuchtung. Die Hauptkamera kann zudem mit einem Pro-Modus genutzt werden, der die manuelle Einstellung von ISO-Wert, Verschlusszeit, Weißabgleich, Fokus und Beleuchtung erlaubt.

Videoaufnahmen lassen sich sowohl mit dem Sensor der Hauptkamera als auch dem Weitwinkel- und Telesensor anfertigen. Die Bildqualität entspricht dabei unseren Testfotografien. Neben einem abstellbaren Bildstabilisator, der AI-Steuerung für das Erkennen von Motiven und sogenannten Highlights im Bild sowie Bokeh-Effekt und Farbfilter steht noch ein Film-Modus bereit. Dieser bietet zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten, die dem Pro-Modus bei Fotografien ähneln. Als Auflösungen stehen 4K, 1080p und 720p mit jeweils 30 oder 60 fps zur Wahl.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HauptkameraUltraweitwinkelZoom (5-fach)LowLight
ColorChecker
25.2 ∆E
37.1 ∆E
30.7 ∆E
30.7 ∆E
33.8 ∆E
46.2 ∆E
36.2 ∆E
24.9 ∆E
25.2 ∆E
25.1 ∆E
45.5 ∆E
48 ∆E
23.3 ∆E
36.2 ∆E
19 ∆E
41.5 ∆E
29.3 ∆E
33.8 ∆E
38.7 ∆E
38.3 ∆E
38.7 ∆E
32.5 ∆E
22.8 ∆E
12.9 ∆E
ColorChecker Oppo Find X3 Neo: 32.31 ∆E min: 12.89 - max: 47.97 ∆E
ColorChecker
7 ∆E
3 ∆E
8.8 ∆E
10 ∆E
5.7 ∆E
5.4 ∆E
4.5 ∆E
13.4 ∆E
6.3 ∆E
5.5 ∆E
4.6 ∆E
3.5 ∆E
9.8 ∆E
8.9 ∆E
9 ∆E
3.5 ∆E
2.9 ∆E
13.6 ∆E
9.9 ∆E
6.5 ∆E
5.6 ∆E
5.4 ∆E
5.1 ∆E
9.2 ∆E
ColorChecker Oppo Find X3 Neo: 6.95 ∆E min: 2.89 - max: 13.57 ∆E

Zubehör und Garantie - Headset und Schutzhülle im Lieferumfang

Im Lieferumfang des Oppo Find X3 Neo befinden sich neben dem Smartphone ein USB-Steckernetzteil mit passendem USB-C-Kabel, eine SIM-Needle, ein USB-C-Headset und eine Schutzhülle aus Silikon.

Der Hersteller gewährt zudem einen Garantiezeitraum von 24 Monaten.

Eingabegeräte & Bedienung - InScreen-Fingerprint und Gesichtserkennung

Der Touchscreen des Find X3 Neo reagiert sehr direkt und präzise auf Berührungen. Die Oberfläche bietet den Fingerkuppen außerdem wenig Widerstand, wodurch Drag-and-Drop-Bewegungen leicht von der Hand gehen. Als Standard-Onscreen-Tastatur ist Googles Gboard installiert, welches zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten zulässt.

Zum Entsperren des Smartphones stehen zudem ein optischer InScreen-Fingerabdrucksensor und Gesichtserkennung bereit. Beide Optionen reagieren relativ gut, und es waren nur selten zwei Versuche nötig, um das Gerät freizuschalten..

Oppo Find X3 Neo - Tastatur im Hochformat
Oppo Find X3 Neo - Tastatur im Querformat

Display - 90-Hz-Panel mit hoher Helligkeit

Subpixel
Subpixel
Bildschirm-Flackern über 25 Prozent Helligkeit
Bildschirm-Flackern über 25 Prozent Helligkeit

Der Bildschirm des Oppo Find X3 Neo besteht aus einem 6,55 Zoll großen AMOLED-Panel. Die maximale Helligkeit liegt mit 758 cd/m² auf dem Niveau der Konkurrenz, dasselbe gilt für die Ausleuchtung von 98 Prozent. Ohne aktivierten Lichtsensor erreicht das Smartphone 475 cd/m², und die minimale Leuchtkraft liegt bei 1,85 cd/m². Im APL50-Tests steigt der Maximalwert auf 934 cd/m².

Laut unseren Messungen flackert das Display ab einem Helligkeitswert von unter 24 Prozent in einem Frequenzbereich zwischen 122 und 362 Hz. Über 24 Prozent stellen wir lediglich die Bildwiederholrate von 90 Hz fest.

746
cd/m²
749
cd/m²
757
cd/m²
748
cd/m²
758
cd/m²
758
cd/m²
750
cd/m²
753
cd/m²
759
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 759 cd/m² Durchschnitt: 753.1 cd/m² Minimum: 1.85 cd/m²
Ausleuchtung: 98 %
Helligkeit Akku: 758 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 1.7 | 0.59-29.43 Ø5.6
ΔE Greyscale 2.1 | 0.64-98 Ø5.8
100% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.27
Oppo Find X3 Neo
AMOLED, 2400x1080, 6.55
OnePlus 9
AMOLED, 2400x1080, 6.55
Xiaomi Mi 11
LED DotDisplay, 3200x1440, 6.81
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Super AMOLED, 2400x1080, 6.50
Bildschirm
31%
17%
-3%
Helligkeit Bildmitte
758
731
-4%
840
11%
714
-6%
Brightness
753
739
-2%
845
12%
721
-4%
Brightness Distribution
98
96
-2%
98
0%
95
-3%
Schwarzwert *
DeltaE Colorchecker *
1.7
0.59
65%
1.2
29%
1.8
-6%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
5
1.3
74%
2.7
46%
5.1
-2%
DeltaE Graustufen *
2.1
0.9
57%
2
5%
2
5%
Gamma
2.27 97%
2.243 98%
2.26 97%
2.16 102%
CCT
6370 102%
6573 99%
6492 100%
6588 99%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 362.3 Hz ≤ 24 % Helligkeit

Das Display flackert mit 362.3 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 24 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 362.3 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9665 (Minimum 5, Maximum 151500) Hz.

Während die Werte für den Schwarzwert und das Kontrastverhältnis OLED-typisch hervorragend ausfallen, zeigt die CalMAN-Analyse, dass Farben im Farbprofil "Lebhaft" (Farbraum P3) und mit der Voreinstellung "warm" sehr ausgeglichen angezeigt werden. Alternativ dazu stehen das Profil "Mild" (sRGB) sowie die Farbtemperaturen "Standard" und "Kälter" zur Wahl.

CalMAN - Farbtreue (Lebhaft, warm, P3)
CalMAN - Farbtreue (Lebhaft, warm, P3)
CalMAN - Farbraum (Lebhaft, warm, P3)
CalMAN - Farbraum (Lebhaft, warm, P3)
CalMAN - Graustufen (Lebhaft, warm, P3)
CalMAN - Graustufen (Lebhaft, warm, P3)
CalMAN - Sättigung (Lebhaft, warm, P3)
CalMAN - Sättigung (Lebhaft, warm, P3)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
3.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.6 ms steigend
↘ 1.6 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 2 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.2 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
3.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 2 ms steigend
↘ 1.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 1 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.4 ms).

Im Freien lässt sich das Find X3 Neo auch außerhalb schattiger Plätze gut verwenden. Hierbei kommt es je nach Blickwinkel aber dennoch zu Spiegelungen und Reflexionen, durch die Bildinhalte schwerer zu erkennen sind.

Oppo Find X3 Neo im Außeneinsatz
Oppo Find X3 Neo im Außeneinsatz
Oppo Find X3 Neo im Außeneinsatz
Oppo Find X3 Neo im Außeneinsatz

Das Panel des Oppo Smartphones ist sehr blickwinkelstabil. Erst aus sehr flachen Winkeln tritt ein leichter Grünstich auf, wobei Bildinhalte aber dennoch gut zu erkennen sind.

Oppo Find X3 Neo - Blickwinkelstabilität
Oppo Find X3 Neo - Blickwinkelstabilität
Oppo Find X3 Neo - Blickwinkelstabilität
Oppo Find X3 Neo - Blickwinkelstabilität

Leistung - Mit Snapdragon 865 auf 888-Niveau

Oppo setzt im Find X3 Neo auf den etwas älteren Snapdragon 865 im Find X3 Neo. Dieser ist auch im Samsung Galaxy S20 FE zu finden und sorgt für einen flüssigen Systembetrieb. Im Durchschnitt über alle Benchmark-Ergebnisse platziert sich das Smartphone von Oppo in der Mitte unseres Testfelds. Je nach Einzeldisziplin liegt es aber auch mal an der Spitze oder dem Ende der Vergleichsgeräte.

Geekbench 5.3
OpenCL Score 5.3
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
4674 Points ∼100% +5%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
4566 Points ∼98% +2%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4464 Points ∼96%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (2896 - 4464, n=14)
3247 Points ∼69% -27%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
3123 Points ∼67% -30%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (255 - 7514, n=100, der letzten 2 Jahre)
2057 Points ∼44% -54%
Vulkan Score 5.3
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4737 Points ∼100%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
4279 Points ∼90% -10%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
3894 Points ∼82% -18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (2634 - 4737, n=14)
3196 Points ∼67% -33%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
3017 Points ∼64% -36%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 6524, n=97, der letzten 2 Jahre)
1930 Points ∼41% -59%
64 Bit Multi-Core Score
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
3784 Points ∼100% +20%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
3653 Points ∼97% +16%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (2687 - 3449, n=22)
3267 Points ∼86% +4%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
3252 Points ∼86% +4%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3141 Points ∼83%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4201, n=202, der letzten 2 Jahre)
1911 Points ∼51% -39%
64 Bit Single-Core Score
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
1136 Points ∼100% +25%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
1124 Points ∼99% +23%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
911 Points ∼80%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
903 Points ∼79% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (764 - 924, n=22)
903 Points ∼79% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1604, n=202, der letzten 2 Jahre)
554 Points ∼49% -39%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
12876 Points ∼100% +20%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
11680 Points ∼91% +9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (9202 - 15299, n=23)
11246 Points ∼87% +5%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
10743 Points ∼83%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
10438 Points ∼81% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 15299, n=270, der letzten 2 Jahre)
7699 Points ∼60% -28%
Work performance score
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
14586 Points ∼100% +8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (10990 - 19989, n=22)
13584 Points ∼93% 0%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13555 Points ∼93%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
13276 Points ∼91% -2%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
11823 Points ∼81% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2689 - 19989, n=246, der letzten 2 Jahre)
9819 Points ∼67% -28%
3DMark
Wild Life Unlimited Score
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
5751 Points ∼100% +14%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
5678 Points ∼99% +13%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5039 Points ∼88%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3789 - 5039, n=6)
4020 Points ∼70% -20%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
3826 Points ∼67% -24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 8672, n=62, der letzten 2 Jahre)
3010 Points ∼52% -40%
Wild Life Score
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
5786 Points ∼100% +15%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
5599 Points ∼97% +11%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5038 Points ∼87%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3789 - 5038, n=6)
4021 Points ∼69% -20%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
3832 Points ∼66% -24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (153 - 7275, n=65, der letzten 2 Jahre)
2726 Points ∼47% -46%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
3712 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (1786 - 4061, n=19)
3414 Points ∼92%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1786 - 4061, n=209, der letzten 2 Jahre)
2644 Points ∼71%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (7618 - 9104, n=19)
8249 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
7618 Points ∼92%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (210 - 11259, n=209, der letzten 2 Jahre)
2988 Points ∼36%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (4582 - 6961, n=20)
6202 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
6174 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (262 - 6977, n=209, der letzten 2 Jahre)
2641 Points ∼43%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (4733 - 5780, n=21)
5315 Points ∼100% +12%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
5249 Points ∼99% +11%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5176 Points ∼97% +9%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4733 Points ∼89%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5780, n=270, der letzten 2 Jahre)
2861 Points ∼54% -40%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
12023 Points ∼100% 0%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11999 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8633 - 11999, n=21)
9504 Points ∼79% -21%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
8633 Points ∼72% -28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 12914, n=270, der letzten 2 Jahre)
3369 Points ∼28% -72%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
9343 Points ∼100% +4%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8947 Points ∼96%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (7517 - 8947, n=22)
8072 Points ∼86% -10%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
7517 Points ∼80% -16%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9839, n=270, der letzten 2 Jahre)
3033 Points ∼32% -66%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
0 Points ∼0% -100%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5454 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3956 - 5765, n=21)
5126 Points ∼94% -6%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5110 Points ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5765, n=268, der letzten 2 Jahre)
2819 Points ∼52% -48%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
16809 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (11956 - 16809, n=21)
12917 Points ∼77% -23%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
11956 Points ∼71% -29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 22052, n=270, der letzten 2 Jahre)
4691 Points ∼28% -72%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11492 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8499 - 11492, n=21)
9633 Points ∼84% -16%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
9213 Points ∼80% -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=270, der letzten 2 Jahre)
3738 Points ∼33% -67%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5144 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (4582 - 5209, n=20)
4941 Points ∼96%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=261, der letzten 2 Jahre)
2754 Points ∼54%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
8629 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (6500 - 9167, n=20)
8128 Points ∼94%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=261, der letzten 2 Jahre)
2773 Points ∼32%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
7500 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5996 - 7653, n=21)
7103 Points ∼95%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=261, der letzten 2 Jahre)
2600 Points ∼35%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
0 Points ∼0%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3965 - 5274, n=20)
4844 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
4841 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (607 - 5301, n=261, der letzten 2 Jahre)
2716 Points ∼56%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (10599 - 13305, n=20)
11750 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
11632 Points ∼99%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=261, der letzten 2 Jahre)
3898 Points ∼33%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8215 - 9611, n=20)
8915 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
8868 Points ∼99%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=261, der letzten 2 Jahre)
3311 Points ∼37%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
0 Points ∼0%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
46963 Points ∼100% +13%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
41681 Points ∼89%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (17817 - 58293, n=20)
35224 Points ∼75% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4811 - 59268, n=231, der letzten 2 Jahre)
22817 Points ∼49% -45%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
180392 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (110875 - 180392, n=20)
147707 Points ∼82% -18%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
110875 Points ∼61% -39%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2177 - 224130, n=230, der letzten 2 Jahre)
55202 Points ∼31% -69%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
103701 Points ∼100%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
85130 Points ∼82% -18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (56045 - 112989, n=20)
84555 Points ∼82% -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2920 - 117606, n=230, der letzten 2 Jahre)
38554 Points ∼37% -63%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
0 Points ∼0% -100%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
275 fps ∼100% +3%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
268 fps ∼97% +1%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
266 fps ∼97%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
207 fps ∼75% -22%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (168 - 266, n=22)
206 fps ∼75% -23%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.3 - 322, n=219, der letzten 2 Jahre)
97.6 fps ∼35% -63%
T-Rex HD Onscreen C24Z16
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
120 fps ∼100% +100%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
118 fps ∼98% +97%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (50 - 138, n=22)
76.1 fps ∼63% +27%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
61 fps ∼51% +2%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼50%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (8.2 - 143, n=219, der letzten 2 Jahre)
53.4 fps ∼45% -11%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
158 fps ∼100% +5%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
151 fps ∼96%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (96 - 151, n=22)
123 fps ∼78% -19%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
119 fps ∼75% -21%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
101 fps ∼64% -33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 180, n=218, der letzten 2 Jahre)
56.9 fps ∼36% -62%
on screen Manhattan Onscreen OGL
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
111 fps ∼100% +85%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
91 fps ∼82% +52%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (50 - 111, n=22)
72.3 fps ∼65% +21%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
60 fps ∼54% 0%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼54%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.5 - 120, n=217, der letzten 2 Jahre)
41.7 fps ∼38% -30%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
111 fps ∼100% +8%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
103 fps ∼93%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
96 fps ∼86% -7%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (67 - 103, n=23)
85.9 fps ∼77% -17%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
84 fps ∼76% -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 117, n=215, der letzten 2 Jahre)
38.9 fps ∼35% -62%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
83 fps ∼100% +38%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (43 - 83, n=23)
60.8 fps ∼73% +1%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼72%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
59 fps ∼71% -2%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
57 fps ∼69% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.1 - 106, n=215, der letzten 2 Jahre)
32.6 fps ∼39% -46%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
41 fps ∼100% +3%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
40 fps ∼98%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
32 fps ∼78% -20%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (18 - 40, n=24)
28.3 fps ∼69% -29%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
25 fps ∼61% -37%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 60, n=272, der letzten 2 Jahre)
13.8 fps ∼34% -65%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
29 fps ∼100% +7%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
28 fps ∼97% +4%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
27 fps ∼93%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (20 - 27, n=24)
20.5 fps ∼71% -24%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
20 fps ∼69% -26%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.35 - 101, n=271, der letzten 2 Jahre)
9.45 fps ∼33% -65%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
58 fps ∼100% +2%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
57 fps ∼98%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
48 fps ∼83% -16%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (28 - 57, n=24)
43.8 fps ∼76% -23%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
41 fps ∼71% -28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 66, n=271, der letzten 2 Jahre)
20.8 fps ∼36% -64%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
79 fps ∼100% +18%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
67 fps ∼85%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
57 fps ∼72% -15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (27 - 67, n=24)
52.7 fps ∼67% -21%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
47 fps ∼59% -30%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.95 - 257, n=271, der letzten 2 Jahre)
23.8 fps ∼30% -64%
off screen Car Chase Offscreen
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
67 fps ∼100% +8%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
62 fps ∼93%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
51 fps ∼76% -18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (39 - 62, n=23)
51 fps ∼76% -18%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
42 fps ∼63% -32%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.8 - 75, n=214, der letzten 2 Jahre)
23.4 fps ∼35% -62%
on screen Car Chase Onscreen
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
54 fps ∼100%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
48 fps ∼89% -11%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
48 fps ∼89% -11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (25 - 54, n=23)
41.1 fps ∼76% -24%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
33 fps ∼61% -39%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 60, n=214, der letzten 2 Jahre)
20.5 fps ∼38% -62%
AnTuTu v8 - Total Score
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
713309 Points ∼100% +13%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
700592 Points ∼98% +11%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
631025 Points ∼88%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (527301 - 631025, n=23)
580364 Points ∼81% -8%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
572485 Points ∼80% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 727247, n=172, der letzten 2 Jahre)
332356 Points ∼47% -47%
Antutu v9 - Total Score
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
714632 Points ∼100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
 
714632 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (131776 - 815441, n=15, der letzten 2 Jahre)
445410 Points ∼62% -38%
BaseMark OS II
Web
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
1627 Points ∼100% +6%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
1604 Points ∼99% +4%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
1542 Points ∼95%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (1276 - 2169, n=22)
1506 Points ∼93% -2%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
1434 Points ∼88% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2169, n=204, der letzten 2 Jahre)
1226 Points ∼75% -20%
Graphics
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13833 Points ∼100%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
12938 Points ∼94% -6%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
12732 Points ∼92% -8%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
11833 Points ∼86% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (11399 - 13833, n=22)
11798 Points ∼85% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (349 - 16996, n=204, der letzten 2 Jahre)
5147 Points ∼37% -63%
Memory
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
8789 Points ∼100% +8%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8144 Points ∼93%
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
7526 Points ∼86% -8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5304 - 8874, n=22)
7150 Points ∼81% -12%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5304 Points ∼60% -35%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (522 - 9044, n=204, der letzten 2 Jahre)
3984 Points ∼45% -51%
System
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
11627 Points ∼100% +38%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
10377 Points ∼89% +23%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8412 - 10147, n=22)
9662 Points ∼83% +15%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
9458 Points ∼81% +12%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8412 Points ∼72%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1160 - 14189, n=204, der letzten 2 Jahre)
6295 Points ∼54% -25%
Overall
OnePlus 9
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 12288
6537 Points ∼100% +6%
Xiaomi Mi 11
Qualcomm Snapdragon 888 5G, Adreno 660, 8192
6361 Points ∼97% +3%
Oppo Find X3 Neo
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6182 Points ∼95%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5264 - 6402, n=22)
5898 Points ∼90% -5%
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 6144
5555 Points ∼85% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (323 - 6959, n=204, der letzten 2 Jahre)
3404 Points ∼52% -45%
JetStream 1.1 - Total Score
Oppo Find X3 Neo (Chrome 90)
145.11 Points ∼100%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
137.89 Points ∼95% -5%
OnePlus 9 (MS Edge)
119.23 Points ∼82% -18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (74.2 - 145, n=20)
113 Points ∼78% -22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10.8 - 375, n=191, der letzten 2 Jahre)
85.5 Points ∼59% -41%
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
74.18 Points ∼51% -49%
WebXPRT 3 - ---
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
127 Points ∼100% +8%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
124 Points ∼98% +5%
OnePlus 9 (MS Edge)
119 Points ∼94% +1%
Oppo Find X3 Neo (Chrome 90)
118 Points ∼93%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (97 - 127, n=22)
107 Points ∼84% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 194, n=204, der letzten 2 Jahre)
75.5 Points ∼59% -36%
Octane V2 - Total Score
Oppo Find X3 Neo (Chrome 90)
31224 Points ∼100%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
27539 Points ∼88% -12%
OnePlus 9 (Chrome89)
23843 Points ∼76% -24%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (14606 - 31224, n=22)
22442 Points ∼72% -28%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1986 - 58632, n=213, der letzten 2 Jahre)
16252 Points ∼52% -48%
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
14606 Points ∼47% -53%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (460 - 29635, n=216, der letzten 2 Jahre)
4422 ms * ∼100% -172%
Samsung Galaxy S20 FE 5G (Chrome 81.0.4044.138)
2910.8 ms * ∼66% -79%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (1623 - 2911, n=23)
2035 ms * ∼46% -25%
Xiaomi Mi 11 (Chrome 88)
1721.5 ms * ∼39% -6%
OnePlus 9 (Chrome89)
1692.34 ms * ∼38% -4%
Oppo Find X3 Neo (Chrome 90)
1623.2 ms * ∼37%

* ... kleinere Werte sind besser

Laut Datenblatt verbaut Oppo einen UFS-3.0-Speicher im Find X3 Neo. Die Ergebnisse des Speichertests lassen aber den Rückschluss auf einen UFS-3.1-Speicher zu. Mit den erreichten Werten kann das X3 knapp mit dem Mi 11 mithalten und platziert sich somit am oberen Ende unseres Testfelds.

Oppo Find X3 NeoOnePlus 9Xiaomi Mi 11Samsung Galaxy S20 FE 5GDurchschnittliche 256 GB UFS 3.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-6%
3%
-12%
-0%
-57%
Random Write 4KB
250.97
221.45
-12%
289.32
15%
218.37
-13%
247 (205 - 285, n=13)
-2%
110 (4.78 - 319, n=276, der letzten 2 Jahre)
-56%
Random Read 4KB
260.89
225.38
-14%
278.54
7%
228.4
-12%
250 (187 - 325, n=13)
-4%
127 (13.5 - 325, n=276, der letzten 2 Jahre)
-51%
Sequential Write 256KB
768.59
739.39
-4%
754.41
-2%
676.12
-12%
802 (671 - 1321, n=13)
4%
302 (11.9 - 1321, n=276, der letzten 2 Jahre)
-61%
Sequential Read 256KB
1737.64
1872.3
8%
1614.92
-7%
1528.12
-12%
1752 (1348 - 2037, n=13)
1%
706 (41.9 - 2037, n=276, der letzten 2 Jahre)
-59%

Spiele - Flüssiges Gaming mit hoher Bildwiederholrate

Die im Find X3 Neo für die Grafik verantwortliche Adreno 650 kann aktuelle Spiele auch mit einer Bildwiederholrate von 90 fps flüssig ausführen. Während unseres Tests zeigten sich dabei keine Ruckler oder ähnliches, und die Steuerung über den Touchscreen war problemlos möglich.

PUBG Mobile
PUBG Mobile
Armajet
Armajet

Emissionen - Lautsprecher nicht für Musik geeignet

Temperatur

Laut unseren Messungen erwärmt sich die Oberfläche des Find X3 Neo auf bis zu 38,5 °C unter Last. Damit fühlt sich das Oppo Handy zwar warm an, wird aber nicht heiß. Die Stabilität der Systemleistung unter Dauerlast fällt zudem gut aus.

3DMark - Wild Life Stress Test Stability
Samsung Galaxy S20 FE 5G
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
91.2 % ∼100% +10%
Xiaomi Mi 11
Adreno 660, SD 888 5G, 128 GB UFS 3.1 Flash
90.2 (5064min - 5613max) % ∼99% +8%
Oppo Find X3 Neo
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.1 Flash
83.2 (4216min - 5068max) % ∼91%
OnePlus 9
Adreno 660, SD 888 5G, 256 GB UFS 3.1 Flash
56.2 (3203min - 5696max) % ∼62% -32%
Max. Last
 38.5 °C38.5 °C36.9 °C 
 38.5 °C38.2 °C36.7 °C 
 37.4 °C36.4 °C36.2 °C 
Maximal: 38.5 °C
Durchschnitt: 37.5 °C
36.1 °C36.9 °C37 °C
35.3 °C36.6 °C36.6 °C
34.7 °C35.3 °C35.5 °C
Maximal: 37 °C
Durchschnitt: 36 °C
Netzteil (max.)  27.3 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.5 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 38.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 37 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(±) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 34.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.
Wärmebildaufnahme - Oberseite
Wärmebildaufnahme - Oberseite
Wärmebildaufnahme - Unterseite
Wärmebildaufnahme - Unterseite

Lautsprecher

Die Lautsprecher des X3 Neo bieten eine hohe Lautstärke und ein auf die höheren Töne ausgeprägtes Klangspektrum. Damit lässt sich zum Beispiel Sprache gut wiedergeben, für Musik oder ähnliches fehlt es aber an Tiefe. Bei der Wiedergabe von Medien auf hohen Lautstärkestufen kommt es außerdem zu Verzerrungen des Klangbilds.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2039.6382534.735.13124.734.34023.535.85042.441.66328.433.58023.938.410020.439.112515.338.81602047.320014.647.825013.154.33151461.64001162.750010.366.16301170.180010.272100010.372.3125010.874.4160010.978.1200011.680.4250012.279.5315012.281.9400012.582.9500013.483.1630013.179.280001574.61000013.871.11250014.163.9160001659.1SPL24.791.1N0.682.6median 13.1median 71.1Delta211.14346.236.838.436.82830.630.23435.52931.725.523.129.322.423.927.114.237.411.344.511.752.29.755.49.357.511.860.413.760.717.364.716.271.411.172.410.373.210.470.611.672.812.674.713.973.515.265.115.663.716.369.716.571.116.460.717.15368.865.971.426.48322.219.226.50.853.5median 13.9median 63.72.410.6hearing rangehide median Pink NoiseOppo Find X3 NeoOnePlus 9
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Oppo Find X3 Neo Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (91.1 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (6.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 7.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 10% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 84% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 36% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 57% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

OnePlus 9 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 23.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 30% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 58% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 56% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 36% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - Lange Laufzeit und schnelles Laden

Energieaufnahme

Während das Oppo Smartphone mit einer durchschnittlichen Leistungsaufnahme von 2,38 Watt im Idle-Betrieb etwas mehr Energie benötigt als die übrigen Smartphones in unserem Testfeld, gehört es unter Last mit dem Galaxy S20 FE zu den sparsamsten Geräten in unserem Testfeld.

Das Find X3 Neo unterstützt schnelles Laden mit 65 Watt; ein entsprechendes Netzteil liegt bei.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.03 / 0.45 Watt
Idledarkmidlight 0.92 / 2.38 / 2.41 Watt
Last midlight 3.91 / 8.13 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Oppo Find X3 Neo
4500 mAh
OnePlus 9
4500 mAh
Xiaomi Mi 11
4600 mAh
Samsung Galaxy S20 FE 5G
4500 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-11%
-27%
21%
-11%
6%
Idle min *
0.92
0.9
2%
1.57
-71%
0.75
18%
1.123 (0.52 - 2.2, n=21)
-22%
0.934 (0.37 - 2.5, n=233, der letzten 2 Jahre)
-2%
Idle avg *
2.38
1.7
29%
1.92
19%
1.41
41%
2.08 (1.19 - 3.43, n=21)
13%
1.86 (0.82 - 3.94, n=233, der letzten 2 Jahre)
22%
Idle max *
2.41
2.7
-12%
1.94
20%
1.44
40%
2.31 (1.23 - 4, n=21)
4%
2.14 (0.85 - 4.2, n=233, der letzten 2 Jahre)
11%
Last avg *
3.91
5.4
-38%
6.32
-62%
3.84
2%
5.18 (3.5 - 7.4, n=21)
-32%
4.45 (2.1 - 8.4, n=233, der letzten 2 Jahre)
-14%
Last max *
8.13
11.1
-37%
11.65
-43%
7.67
6%
9.66 (7.67 - 12.3, n=21)
-19%
7.22 (3.16 - 12.3, n=233, der letzten 2 Jahre)
11%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

In unserem praxisnahen WLAN-Test erreicht das Oppo Find X3 Neo eine sehr gute Laufzeit von über 18 Stunden. Mit dem mitgelieferten Schnellladegerät ist der Akku zudem in circa eineinhalb Stunden wieder vollständig aufgeladen.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
18h 47min
Oppo Find X3 Neo
4500 mAh
OnePlus 9
4500 mAh
Xiaomi Mi 11
4600 mAh
Samsung Galaxy S20 FE 5G
4500 mAh
Akkulaufzeit
WLAN
1127
854
-24%
527
-53%
763
-32%

Pro

+ 90-Hz-AMOLED-Panel
+ lange Akkulaufzeit
+ schneller Speicher
+ gute Kameraleistung
+ schnelles Laden mit 65 Watt

Contra

- nur USB-2.0-Anschluss
- kein Speicherkartenleser
- kein Klinkenanschluss

Fazit - Mit der Konkurrenz gleichauf

Im Test: Oppo Find X3 Neo. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Oppo Deutschland
Im Test: Oppo Find X3 Neo. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Oppo Deutschland

Das Oppo Find X3 Neo kann sich trotz des etwas älteren SoCs gegenüber der Konkurrenz behaupten. Die Systemleistung ist gut, und die Kamera liefert sehr gute Bilder. Durch die hohe Akkulaufzeit, 5G-Unterstützung und einen ebenfalls sehr guten Bildschirm bleiben kaum Wünsche offen.

Oppo platziert das Find X3 Neo auf dem Niveau der Konkurrenz. Über Kauf oder Nichtkauf entscheiden daher lediglich kleine Details.

Die Kritik spielt sich daher in den Details ab. Der USB-2.0-Standard wird insbesondere bei großen Dateien oder vielen Fotos, die per Kabel kopiert werden sollen, zum Nadelöhr. Auch lassen sich der fehlende Speicherkartenleser und der Verzicht auf einen Klinkenanschluss bemängeln. Die Konkurrenz ist in diesem Preisbereich allerdings mit ähnlichen Vorwürfen konfrontiert.

Download der lizensierten Bewertungsgrafik als SVG / PNG

Preis und Verfügbarkeit

Das Oppo Find X3 Neo ist ab sofort für circa 800 Euro zum Beispiel bei Cyberport oder Amazon erhältlich.

Oppo Find X3 Neo - 26.04.2021 v7
Mike Wobker

Gehäuse
89%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
94%
Konnektivität
53 / 70 → 76%
Gewicht
89%
Akkulaufzeit
92%
Display
91%
Leistung Spiele
65 / 64 → 100%
Leistung Anwendungen
84 / 86 → 97%
Temperatur
89%
Lautstärke
100%
Audio
79 / 90 → 88%
Kamera
73%
Durchschnitt
82%
88%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Mike Wobker
Mike Wobker - Senior Tech Writer - 371 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- sowie Bekanntenkreis betreute und reparierte. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte durch das Schreiben von Testberichten und Artikeln aus. Bislang war ich unter anderen auch für Gamestar, Netzwelt und Golem tätig.
Kontakt: @mornoc_mw, Xing
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Oppo Find X3 Neo Smartphone im Test: Fokus auf die Kamera
Autor: Mike Wobker, 26.04.2021 (Update: 26.04.2021)