Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi 12 Ultra offenbar mit Leica-Kamera. Xiaomi 12 bereits beim ersten Händler entdeckt

Arbeitet Leica künftig mit Xiaomi zusammen? Ein Leaker behauptet das zumindest für das Xiaomi 12 Ultra. (Bild: Digital Chat Station, Konzept)
Arbeitet Leica künftig mit Xiaomi zusammen? Ein Leaker behauptet das zumindest für das Xiaomi 12 Ultra. (Bild: Digital Chat Station, Konzept)
Noch ist es nur ein Gerücht, doch es birgt einiges an Sprengstoff: Will Xiaomi Huawei nun auch die Kamera-Partnerschaft mit Leica abspenstig machen? Es sieht ganz danach aus, zumindest laut aktuellem Hinweis eines Leakers. Kurzfristig war übrigens das reguläre Xiaomi 12 auch bereits bei einem ersten Händler gelistet.
Alexander Fagot,

Spannende News für Xiaomi- und Leica-Fans in diesen Stunden. Nachdem Leica ja lange Zeit nur mit Huawei zusammenarbeitete und da tatsächlich für sehr hochwertige Smartphone-Kameras verantwortlich zeichnete, insbesondere in Low-Light-Situationen, weitete der Traditionshersteller seine Aktivitäten seit den US-Sanktionen gegen Huawei zuletzt spürbar aus. Hierzulande sind Leica-Smartphones ohne Huawei-Logo zwar noch nicht erhältlich, doch in Japan kann man sich bereits ein recht teures Leica-Handy für Kamera-Enthusiasten kaufen, eine Leica-Kamera steckt zudem auch im leider ebenfalls nicht außerhalb Japans erhältlichen Sharp Aquos R6 - beide übrigens mit 1-Zoll-Sensor, etwas was ja auch Sony beim Xperia Pro-I verspricht, hier aber nur bedingt einlöst.

Aber zurück zu Xiaomi: Wie ein Posting des bekannten chinesischen Leakers Digital Chat Station auf Weibo nahelegt, wird Xiaomi demnächst ebenfalls auf eine Leica-Kamera setzen, das gemeinsam mit dem Leak veröffentlichte Bild deutet auf ein Leica-Branding im Mi 11 Ultra-Nachfolger, vermutlich Xiaomi 12 Ultra benannt. Es handelt sich bei dem Bild natürlich nicht um einen Leak des Xiaomi 12 Ultra-Designs, stattdessen wurde das rückseitige Zweitdisplay im Mi 11 Ultra genutzt, um das Leica-Logo darzustellen. Der Leaker hat den Weibo-Post übrigens kurze Zeit später wieder gelöscht. Ob das nun bedeutet, dass der Hinweis falsch war, oder zu richtig für Verantwortliche bei Xiaomi, muss vorerst jeder für sich entscheiden.

Ebenfalls gelöscht wurde ein erster konkreter Hinweis auf das Xiaomi 12 bei einem großen chinesischen Online-Retailer. Wie der Screenshot unten nahelegt, wurde das Xiaomi 12, also die Basisversion, die ja bereits für Ende Dezember erwartet wird, bereits bei JD.com gelistet, aber ebenfalls nur sehr kurzfristig. Der Leak liefert leider keine Bilder des Xiaomi 12, auch bei den Specs sind die Angaben vermutlich noch nicht final. Der erwähnte Snapdragon 898 dürfte vor dem Launch am 30. November zudem noch umbenannt werden, wie aktuelle Hinweise vermuten lassen.

Quelle(n)

Digital Chat Station (gelöscht) via @chunvn8888

JD.com (gelöscht) via @stufflistings

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8340 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > Xiaomi 12 Ultra offenbar mit Leica-Kamera. Xiaomi 12 bereits beim ersten Händler entdeckt
Autor: Alexander Fagot, 15.11.2021 (Update: 15.11.2021)