Notebookcheck

Oppo-Roulette: Globales Reno4 Pro in Indien ist mal wieder ganz anders als in China. Was bekommt Europa?

Die Quad-Cam gibt es nur in der globalen Reno4 Pro-Version, zumindest in Indien. Oppo-Roulette nennt sich das.
Die Quad-Cam gibt es nur in der globalen Reno4 Pro-Version, zumindest in Indien. Oppo-Roulette nennt sich das.
Oppo spielt sich insbesondere in der Reno-Familie gerne mit den Bestandteilen seiner Smartphones und tauscht schon mal je nach Regionen Displays, Kameras oder Chipsätze. Wir nennen das ab sofort Oppo-Roulette, da man nie so genau weiß, was man wo bekommt. Was beim Reno3 Usus war, passiert nun auch mit der Reno4-Serie.
Alexander Fagot,

Schon beim Reno 3 und Reno 3 Pro beziehungsweise Reno3 Pro 5G spielte sich Oppo ein wenig mit den internationalen Varianten, tauschte je nach Region Chipsätze aus und verbaute unterschiedliche Displays mit Dual- oder Single-Selfie-Cam. Um das ganze auf die Spitze zu treiben, waren bei der Reno3-Serie auch die globalen Versionen außerhalb Chinas nicht einheitlich. Regionen ohne 5G, etwa Indien, bekamen ein anderes Smartphone als jene in Europa mit 5G. Ein gutes Beispiel für das Oppo-Verwirrspiel rund um das Reno3 Pro ist die Tatsache, dass wir die Snapdragon-Versionen im Test hatten (siehe Links oben), bei Amazon allerdings offiziell die MediaTek-Variante verkauft wird, die es etwa auch in Indien gibt.

Das seltsame Hardware-Roulette dürfte auch beim Reno4 und Reno4 Pro nicht gerade weniger spannend werden, denn auch hier sind regionale Unterschiede geplant. Darauf deuten die vom indischen Leaker Ishan Agarwal geposteten offiziellen Renderbilder und Specs einer neuen, globalen, Reno4 Pro-Variante in schwarz und weiß. Die Vorgeschichte zeigt bereits: Ob wir diese Version des Reno4 Pro letztlich in Europa zu Gesicht bekommen oder doch die chinesische Version oder gar eine Mischform aus beiden ist aktuell noch nicht absehbar.

In Indien dürfte das Reno 4 Pro jedenfalls mit Quad-Cam statt Triple-Cam starten, dafür hat Oppo aus dem Snapdragon 765G kurzerhand einen Snapdragon 720G gemacht. Wie in China bekommt das Reno4 Pro ein 6,5 Zoll großes 90Hz-AMOLED-Display mit Full-HD+-Auflösung, der 4.000 mAh Akku lädt mit 65 Watt. Die Quad-Cam an der Rückseite basiert einmal mehr auf einem 48 Megapixel-Sensor mit F/1.7 Blende, dazu gibt es ein Trio aus 8 Megapixel-(F/2.2) und zwei 2 MP-Sensoren (F/2.4). An de Front steckt ein 32 MP Selfie-Shooter mit F/2.4 Blende. Der Reno 4 Pro bietet übrigens auch Stereo-Lautsprecher und das offenbar in jeder Region. Wann Oppo das Reno4 Pro in Deutschland und Österreich anbieten wird, ist noch nicht klar zumal Reno 3 oder Reno3 Pro hierzulande gar nicht mal auf der Oppo-Webseite beworben werden. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Oppo-Roulette: Globales Reno4 Pro in Indien ist mal wieder ganz anders als in China. Was bekommt Europa?
Autor: Alexander Fagot, 26.07.2020 (Update: 26.07.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.