Notebookcheck

Das Oppo Reno4 erhält diverse Zertifizierungen, steht der globale Launch unmittelbar bevor?

Das Oppo Reno4 kombiniert eine 48 Megapixel Triple-Kamera, ein 1.080p+-AMOLED-Display und einen Snapdragon 765G mit einem attraktiven Preis. (Bild: Oppo)
Das Oppo Reno4 kombiniert eine 48 Megapixel Triple-Kamera, ein 1.080p+-AMOLED-Display und einen Snapdragon 765G mit einem attraktiven Preis. (Bild: Oppo)
Mit dem Reno4 hat Oppo Anfang Juni ein spannendes Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das bislang nur in China erhältlich war. Ein offizielles Datum für den Verkaufsstart in Europa gibt es zwar noch immer nicht, eine ganze Reihe neuer Zertifizierungen deutet aber darauf hin, dass der globale Launch unmittelbar bevorsteht.
Hannes Brecher,

Vor knapp einem Monat hat Oppo das Reno4 und das Reno4 Pro offiziell vorgestellt, wie so oft gab es aber auch bei diesem Lauch keine näheren Informationen über den Verkaufsstart im Rest der Welt. Es scheint aber ganz so, als würde der Launch der globalen Version unmittelbar bevorstehen, denn das Reno4 hat eine ganze Reihe an Zertifizierungen bekommen, und zwar bei der Bluetooth SIG, bei der Wi-Fi Alliance und bei TÜV Rheinland.

In den Zertifizierungen wird sowohl das Reno4 mit der Modellnummer CPH2089 als auch das Reno4 Pro mit der Modellnummer CPH2091 erwähnt. Beide Smartphones besitzen Bluetooth 5.1, Dual-Mode Wi-Fi und ColorOS 7.2 auf Basis von Android 10. Aktuellen Berichten zufolge soll die Hardware des Basismodells praktisch identisch mit der chinesischen Version sein, das 6,55 Zoll große 1.080p+-AMOLED-Display der Pro-Version soll hierzulande allerdings 120 statt nur 90 Hz schnell sein.

Sowohl das Reno4 als auch das Reno4 Pro besitzen einen Qualcomm Snapdragon 765G, ein 1.080p+-AMOLED-Display, eine 32 Megapixel Selfie-Kamera, eine 48 MP Triple-Kamera und einen 4.000 mAh fassenden Akku, der über USB-C dank SuperVOOC 2.0 mit maximal 65 Watt geladen werden kann. Unterschiede gibt es vor allem beim Display, das bei der Pro-Variante mit 90 Hz etwas schneller ist, sowie bei den übrigen Kameras: Beim Pro-Modell erhält man eine mit 12 MP etwas höher auflösende Ultraweitwinkel-Kamera, statt dem ToF-Sensor gibts eine 13 MP Tele-Kamera. Alle Informationen zu den beiden Smartphones haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Das Oppo Reno4 erhält diverse Zertifizierungen, steht der globale Launch unmittelbar bevor?
Autor: Hannes Brecher,  6.07.2020 (Update:  6.07.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.