Notebookcheck

Nokia 8.3 5G: Dann kommt das 5G-Flaggschiff endlich in den Handel

Der Verkaufsstart des Nokia 8.3 5G scheint endlich festzustehen. (Bild: HMD Global)
Der Verkaufsstart des Nokia 8.3 5G scheint endlich festzustehen. (Bild: HMD Global)
Bereits im März hatte HMD Global das Nokia 8.3 5G vorgestellt. Nun scheint der ursprünglich für den Sommer angekündigte Verkaufsstart des neuen 5G-Smartphones endlich terminiert zu sein. Er ist später als erwartet.
Marcus Schwarten,

HMD Global hat im März diesen Jahres mit dem Nokia 8.3 5G sein neues 5G-Flaggschiff vorgestellt. Eigentlich sollte das Gerät dann irgendwann im Sommer in den Handel kommen. Zwar ist das Gerät vor eingen Tagen auch bei Amazon aufgetaucht, von einem Verkaufstermin fehlte aber weiter jede Spur.

Der könnte nun aber feststehen und vom Schweizer Shop galaxus.ch verraten worden sein. Es wird der 15. September 2020 als Verkaufsstart gelistet, also in rund zweieinhalb Monaten. Offiziell bestätigt wurde dies noch nicht seitens HMD Global. Was hingegen in dem Online-Shop noch nicht zu erfahren ist, ist der Preis für das neue Nokia 8.3 5G. Damals bei der Präsentation hatte HMD Global 649 Euro angekündigt. Am Ende könnte der Preis aber doch etwas tiefer ausfallen als erwartet.

Hier kommt der britische Online-Shop clove.co.uk ins Spiel, der den September ebenfalls als Verkaufsstart nennt. Hier kann das Nokia 8.3 5G bereits vorbestellt werden. Der Preis liegt bei rund 500 Pfund, was umgerechnet ca. 550 Euro entspricht. Es ist also gut möglich, dass HMD Global das neue Nokia-Smartphone rund 100 Euro günstiger einführen wird, also zunächst geplant war. Schließlich ist der bei der Einführung genannte Preis für die gebotene Ausstattung - gemessen an einigen mittlerweile auf dem Markt befindlichen Konkurrenten - recht hoch.

Zur Erinnerung, da die Vorstellung ja schon einige Monate her ist: Das 5G-Smartphone Nokia 8.3 5G kommt mit einem Snapdragon 765G von Qualcomm und einem 6,81 Zoll großen LCD mit FHD+-Auflösung (2.400 x 1.080 Pixel). Als RAM stehen 6 oder 8 GB Arbeitsspeicher sowie 64 bis 128 GB Festspeicher, der zudem per microSD-Speicherkarte erweitert werden kann, zur Verfügung. Der Akku des Gerätes mit Android 10 misst 4.500 mAh.

Als Kamera-Setting kommt hinten eine Quad-Kamera mit Zeiss-Objektiv zum Einsatz. Sie besteht aus einer Hauptkamera mit 64 Megapixel, einer 12 Megapixel Ultraweitwinkel-Kamera und einer Makro- sowie ToF-Kamera mit je 2 Megapixel. In der Front steckt zudem eine Selfie-Kamera mit 24 Megapixel in einem Punch-Hole.

Quelle(n)

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Nokia 8.3 5G: Dann kommt das 5G-Flaggschiff endlich in den Handel
Autor: Marcus Schwarten,  2.07.2020 (Update:  2.07.2020)
Marcus Schwarten
Marcus Schwarten - News Editor
Technik begeistert mich seit Jahren – vor allem dann, wenn sie das Leben leichter statt komplizierter macht. Heute schlägt mein Herz vor allem für die Themenbereiche Notebooks, Smartphones / Tablets sowie Smart Home. Ich freue mich, meine Tech-Begeisterung nun auch auf Notebookcheck ausleben zu dürfen.