Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nokia soll das 6.3, 7.3 und 9.3 PureView doch erst im vierten Quartal vorstellen

Der spannende Nachfolger des Nokia 9 PureView könnte erst gegen Ende des Jahres vorgestellt werden. (Bild: Nokia)
Der spannende Nachfolger des Nokia 9 PureView könnte erst gegen Ende des Jahres vorgestellt werden. (Bild: Nokia)
HMD Global soll dieses Jahr noch drei spannende Nokia-Smartphones vorstellen, statt wie ursprünglich angenommen im dritten Quartal könnte der Launch aber auf das vierte Quartal verschoben worden sein. Wir fassen nochmals die wichtigsten Daten zu den Smartphones zusammen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Noch im April haben Insider-Quellen berichtet, dass die neuesten Nokia-smartphones schon im dritten Quartal auf den Markt kommen sollen, zumindest wenn alles gut geht. Ganz so gut läuft es scheinbar aber doch nicht, denn einem neuen Bericht von Nokia Power User zufolge ist der Launch derzeit für den Anfang des vierten Quartals 2020, also für Oktober geplant. 

Das Nokia 9.3 PureView wird dabei das neue Flaggschiff von HMD Global. Das Gerät soll auf einen Qualcomm Snapdragon 865 und auf ein 120 Hz schnelles Display setzen, ein Highlight ist die unter dem Display versteckte Selfie-Kamera. Wie bei "PureView"-Smartphones üblich konzentriert sich Nokia vor allem auf die Hauptkamera, statt fünf identischer Objektive wie beim Nokia 9 soll das zukünftige Flaggschiff auf zumindest zwei hochauflösende Sensoren setzen, und zwar auf einen 108 MP Sensor von Samsung und einen zusätzlichen 64 MP Sensor von Sony.

Der Nachfolger des Nokia 7.2 (ab 249 Euro auf Amazon) soll mit einer Quad-Kamera ausgestattet sein, wobei noch nicht bestätigt wurde, ob die Hauptkamera mit 48 oder 64 Megapixel auflösen wird. Dazu gibt's eine Ultraweitwinkel- und eine Makro-Kamera sowie einen ToF-Sensor. Neuen Informationen zufolge soll HMD Global auch an einem Prototypen mit 5G arbeiten.

Die nächste Generation des Nokia 6.2 (ab 191 Euro auf Amazon) soll hingegen mit einem Qualcomm Snapdragon 670 oder einem Snapdragon 675 und einer noch nicht näher spezifizierten Quad-Kamera ausgestattet sein.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6589 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Nokia soll das 6.3, 7.3 und 9.3 PureView doch erst im vierten Quartal vorstellen
Autor: Hannes Brecher,  9.06.2020 (Update:  9.06.2020)