Notebookcheck

Test Nokia 8.3 5G Smartphone – Gutes Aussehen reicht nicht

Keine Zeit für 90 Hz. Das Nokia 8.3 5G kommt mit einiger Verspätung und das merkt man dem Phone, mit dem Nokia die Oberklasse aufmischen will, leider auch an: So gibt es kein 90-Hz-Display und kein WiFi 6. Immerhin ist das Smartphone 5G-fähig und schick, aber reicht das aus?
Nokia 8.3 5G

Das Nokia 8.3 hat eine lange Reise hinter sich: Angekündigt wurde es schon im März, aber erst im Oktober 2020 ist es tatsächlich in Mitteleuropa auf den Markt gekommen. Das 5G-Smartphone unterstützt außerdem einen berühmten Geheimagenten in seinem nächsten Film. Offenbart das Smartphone also in unserem Test geheime Kräfte?

Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
Nokia 8.3 5G (8 Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 765G 8 x 1.8 - 2.4 GHz, Kryo 475 Gold / Silver
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
6.81 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 386 PPI, capacitive touchscreen, IPS, spiegelnd: ja, HDR, 60 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 2.1 Flash, 128 GB 
, 103 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5mm-Audioport, Card Reader: microSD bis zu 512 GB, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: acceleration sensor, gyroscope, proximity sensor, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G, 3G, 4G (B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B13/​B17/​B20/​B28/​B38/​B39/​B40/​B41/​B66/​B71), 5G (n1/​n2/​n3/​n5/​n7/​n8/​n28/​n38/​n40/​n41/​n66/​n71/​n78) , Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9 x 171.9 x 78.6
Akku
4500 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 64 MPix phase comparison-AF, dual LED-flash, Videos @2160p/​30fps (Camera 1); 12.0MP, wide angle lens (Camera 2); 2.0MP, macro lens (Camera 3); 2.0MP, depth of field (Camera 4)
Secondary Camera: 24 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher an der Unterkante, Tastatur: virtual keyboard, charger, USB cable, headset, SIM tool, 24 Monate Garantie, SAR: 0.963W/​kg (head), 1.406W/​kg (body); LTE Cat 18/​13 (1200Mbps/​150Mbps); FM radio, Lüfterlos
Gewicht
227 g, Netzteil: 73 g
Preis
649 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
81 %
10.2020
Nokia 8.3 5G
SD 765G, Adreno 620
227 g128 GB UFS 2.1 Flash6.81"2400x1080
88 %
10.2020
OnePlus 8T
SD 865, Adreno 650
188 g128 GB UFS 3.1 Flash6.55"2400x1080
87 %
09.2019
Apple iPhone 11
A13 Bionic, A13 Bionic GPU
194 g64 GB SSD6.10"1792x828
85 %
07.2020
LG Velvet
SD 765G, Adreno 620
180 g128 GB UFS 2.1 Flash6.80"2460x1080
84 %
08.2020
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
SD 765G, Adreno 620
192 g128 GB UFS 2.1 Flash6.57"2340x1080

Gehäuse – Nokia 8.3 mit schönem Design

Das Äußere des Nokia 8.3 5G ist dem Hersteller schon mal gut gelungen: Es wird zwar mit "Polar Night" nur eine Farbe angeboten, diese dunkelblaue Variante ist aber sehr schick. Durch das rückwärtige Glas kann man schillernde Farbeffekte sehen und das runde Kameramodul, das Motorola in seinen neuesten Geräten als Markenzeichen aufgegeben hat, hat sich offenbar Nokia unter den Nagel gerissen.

Die Stabilität überzeugt, das Gehäuse lässt sich aber an einigen Stellen ein wenig eindrücken. Bis zum Bildschirm kommt der Druck aber nicht durch. Eine IP-Zertifizierung gibt es nicht, sodass man das Smartphone nicht ins Wasser fallen lassen sollte.

In Sachen Verarbeitung gibt es aber eine Sache, die unschön auffällt: Der Fingerabdrucksensor bei unserem Testmuster ist nicht plan im Gehäuse verbaut und die SIM-Schublade schließt nach einmaligem Öffnen ebenfalls nicht mehr plan mit dem Gehäuse ab. Den Qualitätseindruck schmälert das doch recht deutlich, was schade ist, weil das Chassis ansonsten sauber verarbeitet ist.

Das Nokia 8.3 5G ist kein kleines Smartphone und mit 227 Gramm auch relativ schwer.

Nokia 8.3 5G
Nokia 8.3 5G
Nokia 8.3 5G
Nokia 8.3 5G
Nokia 8.3 5G
Nokia 8.3 5G

Größenvergleich

171.9 mm 78.6 mm 9 mm 227 g167.08 mm 74 mm 7.85 mm 180 g163.7 mm 74.8 mm 7.9 mm 192 g160.7 mm 74.1 mm 8.4 mm 188 g150.9 mm 75.7 mm 8.3 mm 194 g

Ausstattung – Einige Besonderheiten

599 bzw. 649 Euro will Nokia für sein Smartphone haben, je nach Speicherausstattung. Beim kleineren Modell bekommt man nur 64 GB Massenspeicher, beim größeren Modell 128 GB. Der RAM bleibt stets bei 8 GB. Damit bewegt sich das Nokia schon in der Preisregion, in der auch das iPhone 11 startet und konkurriert mit dem gerade frisch erschienenen OnePlus 8T.

Dass es nur einen 60-Hz-Bildschirm mitbringt, wirkt dabei ebenso etwas antiquiert wie der Verzicht auf WiFi 6 oder den USB-2.0-Port. Was es allerdings gibt, sind ein 3,5-mm-Audioport und 5G.

Der Speicher kann per microSD erweitert werden, dafür muss man allerdings einen der beiden SIM-Slots aufgeben.

Links: Google-Assistant-Taste
Links: Google-Assistant-Taste
Rechts: Standby-Taste mit Fingerabdrucksensor, Lautstärkewippe, SIM-Schublade
Rechts: Standby-Taste mit Fingerabdrucksensor, Lautstärkewippe, SIM-Schublade
Oben: Mikrofon
Oben: Mikrofon
Unten: Lautsprecher, USB-C, Mikrofon, 3,5-mm-Audioport
Unten: Lautsprecher, USB-C, Mikrofon, 3,5-mm-Audioport

Software – Android One beim Nokia 8.3

Nokia hat sich von seinem Android-Neustart an zu Android One bekannt, also Googles Programm, das regelmäßige und schnelle Updates für die Geräte sicherstellen soll. Auch das Nokia 8.3 5G ist Teil von Android One, das Smartphone wird aber noch mit Android 10 ausgeliefert. Android 11 soll aber möglichst schnell, noch in diesem Jahr, nachgeliefert werden, verspricht der Hersteller. Die Sicherheitspatches sind relativ aktuell.

Das Smartphone kommt mit purem Android, auch das ist ja Teil des Android-One-Versprechens. Mit allzuviel Bloatware muss man sich nicht herumschlagen, zwei Drittanbieter-Apps sind aber vorinstalliert.

Software Nokia 8.3 5G
Software Nokia 8.3 5G
Software Nokia 8.3 5G

Kommunikation und GPS – 5G, aber kein mmWave

5G bringt das Smartphone mit, der Hersteller verspricht auch die Möglichkeit eines weltweiten Betriebs und bringt entsprechend viele 5G-Frequenzen mit. Allerdings unterstützt das Nokia 8.3 keine mmWave-Netze, die noch mehr Speed bieten. Das Surfen in ausländischen 5G-Netzen ist zudem aufgrund nur weniger Roaming-Partnerschaften der Netzbetreiber im Moment nur eingeschränkt möglich oder sehr teuer. Mit LTE sollte es möglich sein, in vielen Ländern der Welt zu surfen, da sehr viele Frequenzen vorhanden sind. Der Empfang ist in unserem kurzen Test auch in Innenräumen ordentlich stark.

In Sachen WLAN reicht es nur für den WiFi-5-Standard, WiFi-6-Speed bleibt also außen vor. Dennoch erreicht unser Testgerät im standardisierten Ablauf mit dem Netgear Nighthawk AX12 hohe Datenraten. Das OnePlus 8T mit WiFi 6 zeigt aber, dass hier noch mehr drin ist.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
767 (611min - 837max) MBit/s ∼100% +19%
LG Velvet
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
683 (656min - 691max) MBit/s ∼89% +6%
Nokia 8.3 5G
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
643 (580min - 670max) MBit/s ∼84%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
628 (545min - 662max) MBit/s ∼82% -2%
Apple iPhone 11
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 64 GB SSD
563 (490min - 597max) MBit/s ∼73% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 1414, n=620)
286 MBit/s ∼37% -56%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
716 (679min - 724max) MBit/s ∼100% +10%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
668 (618min - 677max) MBit/s ∼93% +3%
Nokia 8.3 5G
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
651 (612min - 662max) MBit/s ∼91%
LG Velvet
Adreno 620, SD 765G, 128 GB UFS 2.1 Flash
618 (310min - 644max) MBit/s ∼86% -5%
Apple iPhone 11
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 64 GB SSD
529 (204min - 603max) MBit/s ∼74% -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 1599, n=620)
273 MBit/s ∼38% -58%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø642 (580-670)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø651 (612-662)
GPS-Test im Freien
GPS-Test im Freien
Verfügbare Satelliten-Netzwerke
Verfügbare Satelliten-Netzwerke

Im Freien steht nach kurzer Verzögerung eine auf 3 Meter exakte Ortung zur Verfügung. Das ist ein sehr guter Wert. Das Nokia 8.3 5G kommt mit vielen unterschiedlichen Satelliten-Netzwerken zurecht.

Abgesehen von kleineren Ungenauigkeiten schlägt sich das Nokia 8.3 5G in unserem Praxistest des Ortungssystems sehr gut. Auch schwieriges Terrain wie enge Altstadtgassen oder Kreisverkehre kann es recht zuverlässig abbilden. Somit können wir das Nokia-Smartphone für die Navigation empfehlen.

Ortung Garmin Edge 520 – Überblick
Ortung Garmin Edge 520 – Überblick
Ortung Garmin Edge 520 – Wende
Ortung Garmin Edge 520 – Wende
Ortung Garmin Edge 520 – Brücke
Ortung Garmin Edge 520 – Brücke
Ortung Nokia 8.3 5G – Überblick
Ortung Nokia 8.3 5G – Überblick
Ortung Nokia 8.3 5G – Wende
Ortung Nokia 8.3 5G – Wende
Ortung Nokia 8.3 5G – Brücke
Ortung Nokia 8.3 5G – Brücke

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Gut verständlich

Die Telefon-App stammt von Google und sollte Android-Kennern wohlbekannt sein. Sie ist übersichtlich strukturiert und nach kurzer Einarbeitung auch für Neulinge sehr gut zu handhaben. VoLTE und VoWiFi sind problemlos nutzbar.

In unserem Praxistest erweist sich die Sprachqualität als ordentlich: Zwar könnte der interne Ohrhörer für laute Umgebungen noch etwas Power vertragen, insgesamt wird die Stimme des Gegenübers aber recht sauber und mit nur sehr leisen Nebengeräuschen übermittelt. Unsere Stimme klingt über das Mikrofon nicht völlig klar, sondern ein wenig distanziert, aber dennoch recht gut verständlich. Per Lautsprecher und Freisprechmikrofon ist der Klang des Gegenübers recht klar und auch was wir sagen, kommt gut verständlich beim Gesprächspartner an, selbst wenn wir leiser sprechen.

Kameras – Was bringen PureView und Zeiss?

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Vier Kameralinsen finden sich an der Rückseite, wobei man zum Fotografieren nur drei davon verwenden kann: Die vierte Linse liefert Zusatzdaten für Unschärfen im Hintergrund. Das Hauptobjektiv löst mit 64 Megapixel auf, fasst Bildpunkte standardmäßig mittels Pixel-Binning für höhere Lichtausbeute zusammen und ist mit nur einem Phasenvergleichs-Autofokus etwas mager ausgestattet, auch einen optischen Bildstabilisator sucht man vergeblich. Dafür ziert das Logo des renommierten Optik-Herstellers Zeiss die Kamera. Auf Nachfrage gibt Nokia aber zu, dass Zeiss hier nicht die Optik für die Kamera geliefert hat, sondern lediglich als Entwicklungspartner fungierte und zusammen mit Nokia einige Effekte für den Porträt-Modus entwickelt hat. Die Kamera ist mit der hauseigenen PureView-Technologie ausgestattet, die verbesserten Digitalzoom und eine Verringerung des Bildrauschens verspricht.

Von der Hauptkamera an sich würden wir uns höhere Schärfe wünschen, hier zeigt sie deutliche Schwächen. Auch wirken Farben an bewölkten Tagen recht flau, da holen andere Smartphones mehr Leuchtkraft heraus. Bei schwachem Licht und hohen Kontrasten macht das Hauptobjektiv seine Sache so schlecht aber nicht, lediglich die Aufhellung könnte noch etwas stärker sein.

Als Ultraweitwinkelkamera kommt ein 12-Megapixel-Objektiv zum Einsatz, das ordentliche Aufnahmen liefert. Ein Zoomen in mehreren Stufen zwischen den beiden Objektiven ist nicht möglich, nur ein direktes Umschalten. Beim dritten Objektiv handelt es sich um ein Makroobjektiv, das mit 2 Megapixel sehr gering auslöst und nur in einem speziellen Makromodus zum Einsatz kommt.

Videos lassen sich mit allen drei Objektiven aufzeichnen, allerdings kann man während der Aufnahme nicht das Objektiv wechseln. Mit dem Hauptobjektiv kann man Videos in 4K-Auflösung mit maximal 30 fps aufzeichnen. Die Bildqualität ist dabei durchaus ordentlich und auch Belichtungsänderungen machen keine Probleme. Allerdings rauscht das Mikrofon bei unserem Testgerät sehr heftig.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptobjektiv BlumeHauptobjektiv UmgebungHauptobjektiv Low LightUltraweitwinkel
Zum Laden anklicken

Auch unter Laborbedingungen fehlt es den Bildern bei genauerem Hinsehen an Schärfe, besonders am Rand der Bilder. Bei sehr geringem Licht ist das Motiv noch erkennbar, aber mit deutlichen Artefakten versehen.

ColorChecker
12.8 ∆E
11 ∆E
16.5 ∆E
14.4 ∆E
18.3 ∆E
18.2 ∆E
11.4 ∆E
15.2 ∆E
9.6 ∆E
16.7 ∆E
12.6 ∆E
15 ∆E
14.8 ∆E
16.8 ∆E
6.1 ∆E
12.2 ∆E
15.5 ∆E
21.5 ∆E
19.2 ∆E
16.6 ∆E
17 ∆E
19.7 ∆E
17 ∆E
12.8 ∆E
ColorChecker Nokia 8.3 5G: 15.04 ∆E min: 6.14 - max: 21.54 ∆E
ColorChecker
17.9 ∆E
10.5 ∆E
16.1 ∆E
18.1 ∆E
12.4 ∆E
6 ∆E
13.5 ∆E
13.9 ∆E
11.9 ∆E
9.7 ∆E
6.7 ∆E
9 ∆E
11.3 ∆E
10.1 ∆E
11.8 ∆E
3.1 ∆E
12.7 ∆E
12.3 ∆E
8.7 ∆E
6.7 ∆E
10.2 ∆E
13.2 ∆E
14.1 ∆E
4.2 ∆E
ColorChecker Nokia 8.3 5G: 11 ∆E min: 3.09 - max: 18.11 ∆E

Zubehör und Garantie – Standardprogramm

In der Packung findet sich ein Ladegerät, ein USB-Kabel, ein SIM-Tool und ein kabelgebundenes Headset.

Die Garantie beträgt 24 Monate, sie beinhaltet auch den Akku.

Eingabegeräte & Bedienung – Physischer Fingerabdrucksensor

Der Touchscreen reagiert fein und zuverlässig auf unsere Eingaben. An Hardware-Buttons findet sich rechts die Lautstärkewippe, die durch ihre Kunststoffoberfläche nicht so hochwertig wirkt, aber einen ordentlichen Druckpunkt aufweist.

Darunter sitzt der Standby-Button, in den der Fingerabdrucksensor integriert ist. Der Fingerabdruck wird hier zuverlässig und mit nur geringer Verzögerung erkannt. Allerdings gibt es eine Kuriosität: Drückt man den Knopf im Standby-Modus, so erscheint zwar der Sperrbildschirm, man muss den Finger aber nochmals neu auflegen. Legt man den Finger hingegen nur auf, entsperrt sich das Gerät direkt.

Links am Gehäuse gibt es noch einen Button, der den Google Assistant startet.

Als Bildschirmtastatur kommt Googles GBoard zum Einsatz. Damit lässt sich auf dem großen Bildschirm gut arbeiten, wer dennoch eine andere Tastatur bevorzugt, der kann jederzeit eine andere Tastatur-App installieren.

Tastatur hochkant
Tastatur hochkant
Tastatur quer
Tastatur quer

Display – Ungleichmäßiger IPS-Bildschirm

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Der IPS-Bildschirm des Nokia 8.3 5G ist sehr groß und bietet dank Punch-Hole-Kamera auch einen großen sichtbaren Bereich. Die Auflösung ist in der Breite erweitertes 1080p, das ist in dieser Preisklasse üblich. Mehr benötigt man für den Alltag auch nicht, die Bilddarstellung ist fein. Eine höhere Bildfrequenz wie 90 Hz oder 120 Hz sind mittlerweile in Mode, das Nokia 8.3 5G verzichtet darauf und bietet maximal 60 Hz.

In Sachen Helligkeit schlägt sich unser Testgerät auf den ersten Blick recht gut, auf den zweiten wird sichtbar, dass es sehr hohe Helligkeitsunterschiede zwischen einzelnen Bildschirmbereichen gibt. Auch mit bloßem Auge wirkt die Mitte des Bildschirms heller als die Seiten.

611
cd/m²
651
cd/m²
550
cd/m²
602
cd/m²
669
cd/m²
578
cd/m²
574
cd/m²
613
cd/m²
588
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 669 cd/m² Durchschnitt: 604 cd/m² Minimum: 2.75 cd/m²
Ausleuchtung: 82 %
Helligkeit Akku: 669 cd/m²
Kontrast: 1216:1 (Schwarzwert: 0.55 cd/m²)
ΔE Color 4.3 | 0.6-29.43 Ø5.7
ΔE Greyscale 5.5 | 0.64-98 Ø5.9
99.9% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.22
Nokia 8.3 5G
IPS, 2400x1080, 6.81
OnePlus 8T
AMOLED, 2400x1080, 6.55
Apple iPhone 11
IPS, 1792x828, 6.10
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
AMOLED, 2340x1080, 6.57
LG Velvet
P-OLED, 2460x1080, 6.80
Bildschirm
46%
27%
35%
20%
Helligkeit Bildmitte
669
743
11%
679
1%
584
-13%
586
-12%
Brightness
604
734
22%
671
11%
583
-3%
587
-3%
Brightness Distribution
82
91
11%
93
13%
97
18%
97
18%
Schwarzwert *
0.55
0.68
-24%
Kontrast
1216
999
-18%
DeltaE Colorchecker *
4.3
0.89
79%
0.8
81%
1.17
73%
2.8
35%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.4
1.69
80%
2.4
71%
2.95
65%
6.3
25%
DeltaE Graustufen *
5.5
1.4
75%
1.1
80%
1.7
69%
2.3
58%
Gamma
2.22 99%
2.199 100%
2.24 98%
2.231 99%
2.01 109%
CCT
7959 82%
6423 101%
6610 98%
6341 103%
6827 95%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9581 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz.

Mit 0,55 cd/m² ist der Schwarzwert des Displays eher mittelmäßig, mit einem OLED-Display kann das Nokia 8.3 in Sachen Darstellung von dunklen Bereichen also nicht mithalten. Das Display hat dennoch eine HDR-Zertifizierung.

In unseren Tests mit der Software CalMAN und einem Spektralfotometer sehen wir einen deutlichen Blaustich, zudem ist die Farbdarstellung des Displays eher ungenau. Es gibt auch keine voreingestellten Bildkalibrierungen, man kann lediglich den Weißabgleich manuell optimieren.

Die Reaktionszeiten sind mittelmäßig, aber immerhin zeigt das Display auch bei niedriger Helligkeit kein PWM-Flackern.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
16 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 7 ms steigend
↘ 9 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 20 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
40 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19 ms steigend
↘ 21 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 46 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (38.6 ms).

Im Freien bei direkter Sonneneinstrahlung kann man kaum mehr etwas auf dem Display erkennen, beschattet man es, sind die Inhalte aber gut erkennbar. Die Darstellung des Displays bleibt recht gut, wenn man aus flachen Winkeln darauf blickt. Eine leichte Farbverschiebung ins Rötliche gibt es allerdings.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung – O. k. für die Oberklasse

Als SoC kommt beim Nokia 8.3 5G der für die obere Mittelklasse vorgesehene Qualcomm Snapdragon 765G zum Einsatz. Damit ist das Nokia-Handy für seine Preisklasse akzeptabel ausgestattet, auch deutlich günstigere Smartphones bekommt man aber schon mit diesem SoC. Das OnePlus 8T bietet dagegen ein SoC aus Qualcomms High-End-Abteilung und bietet damit nochmals deutlich mehr Leistung.

Im Alltag ist das Nokia 8.3 5G ein flottes Smartphone, das auch vor anspruchsvollen Apps keine Angst haben muss.

Geekbench 5.1 - 5.3
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
1263 Points ∼39%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3214 Points ∼100% +154%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1293 Points ∼40% +2%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1242 Points ∼39% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (1242 - 1302, n=7)
1264 Points ∼39% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (259 - 5532, n=50)
1969 Points ∼61% +56%
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
1178 Points ∼34%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3494 Points ∼100% +197%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1183 Points ∼34% 0%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1187 Points ∼34% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (923 - 1265, n=9)
1123 Points ∼32% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 4789, n=55)
1689 Points ∼48% +43%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
1527 Points ∼48%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3164 Points ∼100% +107%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1908 Points ∼60% +25%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1797 Points ∼57% +18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (1520 - 1966, n=14)
1757 Points ∼56% +15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (421 - 4160, n=148)
1968 Points ∼62% +29%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
558 Points ∼63%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
889 Points ∼100% +59%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
673 Points ∼76% +21%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
554 Points ∼62% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (554 - 673, n=14)
599 Points ∼67% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (124 - 1604, n=148)
570 Points ∼64% +2%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
7245 Points ∼79%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9202 Points ∼100% +27%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
7786 Points ∼85% +7%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
7808 Points ∼85% +8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (7245 - 9989, n=14)
8274 Points ∼90% +14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 15299, n=547)
6048 Points ∼66% -17%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
8687 Points ∼79%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
10990 Points ∼100% +27%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
8730 Points ∼79% 0%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
9154 Points ∼83% +5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (8687 - 10876, n=14)
9640 Points ∼88% +11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 19989, n=703)
6654 Points ∼61% -23%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
2539 Points ∼88%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
1788 Points ∼62% -30%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2893 Points ∼100% +14%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2145 Points ∼74% -16%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (2145 - 2979, n=14)
2718 Points ∼94% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 4061, n=199)
2664 Points ∼92% +5%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3195 Points ∼38%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8372 Points ∼100% +162%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3198 Points ∼38% 0%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3193 Points ∼38% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (2145 - 3198, n=14)
3033 Points ∼36% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 11259, n=199)
3059 Points ∼37% -4%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3022 Points ∼66%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4604 Points ∼100% +52%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3130 Points ∼68% +4%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2877 Points ∼62% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (2287 - 3130, n=14)
2941 Points ∼64% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 6977, n=199)
2715 Points ∼59% -10%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
2963 Points ∼54%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5485 Points ∼100% +85%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3219 Points ∼59% +9%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3495 Points ∼64% +18%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1898 Points ∼35% -36%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (1898 - 3765, n=14)
3248 Points ∼59% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5780, n=554)
2268 Points ∼41% -23%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3592 Points ∼38%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9420 Points ∼100% +162%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
8119 Points ∼86% +126%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3589 Points ∼38% 0%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3547 Points ∼38% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (2814 - 3592, n=14)
3448 Points ∼37% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 12146, n=554)
2259 Points ∼24% -37%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3430 Points ∼42%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8125 Points ∼100% +137%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
6067 Points ∼75% +77%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3605 Points ∼44% +5%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
2934 Points ∼36% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (2934 - 3605, n=14)
3381 Points ∼42% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 9643, n=555)
2088 Points ∼26% -39%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
2981 Points ∼55%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5468 Points ∼100% +83%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3411 Points ∼62% +14%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3492 Points ∼64% +17%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1790 Points ∼33% -40%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (1790 - 3651, n=14)
3232 Points ∼59% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5765, n=586)
2184 Points ∼40% -27%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
5405 Points ∼30%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12878 Points ∼72% +138%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
17853 Points ∼100% +230%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5335 Points ∼30% -1%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5437 Points ∼30% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (4036 - 5437, n=14)
5144 Points ∼29% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 22052, n=586)
3080 Points ∼17% -43%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
4578 Points ∼46%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9897 Points ∼100% +116%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
9199 Points ∼93% +101%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
4893 Points ∼49% +7%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3678 Points ∼37% -20%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (3678 - 4893, n=14)
4512 Points ∼46% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 11895, n=586)
2536 Points ∼26% -45%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
2964 Points ∼60%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4900 Points ∼100% +65%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
2429 Points ∼50% -18%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3425 Points ∼70% +16%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3312 Points ∼68% +12%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (2964 - 3556, n=14)
3324 Points ∼68% +12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5262, n=634)
2142 Points ∼44% -28%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3301 Points ∼40%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8222 Points ∼100% +149%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
5726 Points ∼70% +73%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3321 Points ∼40% +1%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3289 Points ∼40% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (2048 - 3342, n=14)
3109 Points ∼38% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 11573, n=634)
1883 Points ∼23% -43%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3220 Points ∼45%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7145 Points ∼100% +122%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
4400 Points ∼62% +37%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3346 Points ∼47% +4%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3278 Points ∼46% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (2261 - 3346, n=14)
3133 Points ∼44% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 9138, n=635)
1786 Points ∼25% -45%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
2950 Points ∼60%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4882 Points ∼100% +65%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3452 Points ∼71% +17%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1689 Points ∼35% -43%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (1689 - 3529, n=14)
3200 Points ∼66% +8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 5274, n=676)
2013 Points ∼41% -32%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
5172 Points ∼45%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
11586 Points ∼100% +124%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5832 Points ∼50% +13%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5005 Points ∼43% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (2844 - 5832, n=14)
4825 Points ∼42% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 16670, n=675)
2497 Points ∼22% -52%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
4430 Points ∼50%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8877 Points ∼100% +100%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
4693 Points ∼53% +6%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3576 Points ∼40% -19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (2972 - 4693, n=14)
4256 Points ∼48% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 11256, n=678)
2134 Points ∼24% -52%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
18493 Points ∼55%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
17817 Points ∼53% -4%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
33864 Points ∼100% +83%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
20429 Points ∼60% +10%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
18769 Points ∼55% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (14891 - 28331, n=14)
20608 Points ∼61% +11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 59268, n=820)
15818 Points ∼47% -14%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
68148 Points ∼33%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
144828 Points ∼69% +113%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
209204 Points ∼100% +207%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
69506 Points ∼33% +2%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
68764 Points ∼33% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (56690 - 69645, n=14)
67110 Points ∼32% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 224130, n=818)
28467 Points ∼14% -58%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
42681 Points ∼44%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
56045 Points ∼58% +31%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
97276 Points ∼100% +128%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
45304 Points ∼47% +6%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
43325 Points ∼45% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (38137 - 48201, n=14)
44131 Points ∼45% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 117606, n=818)
21881 Points ∼22% -49%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
92 fps ∼29%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
207 fps ∼64% +125%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
322 fps ∼100% +250%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
95 fps ∼30% +3%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
96 fps ∼30% +4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (48 - 97, n=12)
86.8 fps ∼27% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=818)
47.7 fps ∼15% -48%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
60 fps ∼98%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
60 fps ∼98% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼98% 0%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
60 fps ∼98% 0%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
60 fps ∼98% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (43 - 86, n=12)
61.3 fps ∼100% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 138, n=827)
32 fps ∼52% -47%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
56 fps ∼32%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
127 fps ∼73% +127%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
175 fps ∼100% +213%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
49 fps ∼28% -12%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
55 fps ∼31% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (31 - 56, n=12)
50.3 fps ∼29% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 180, n=723)
28.3 fps ∼16% -49%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
49 fps ∼82%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
60 fps ∼100% +22%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +22%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
55 fps ∼92% +12%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
47 fps ∼78% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (30 - 55, n=12)
45.9 fps ∼77% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=731)
23.3 fps ∼39% -52%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
38 fps ∼32%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
88 fps ∼75% +132%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
117 fps ∼100% +208%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
38 fps ∼32% 0%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
37 fps ∼32% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (22 - 38, n=12)
34.8 fps ∼30% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=586)
22.7 fps ∼19% -40%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
34 fps ∼57%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
60 fps ∼100% +76%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +76%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
33 fps ∼55% -3%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
32 fps ∼53% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (21 - 34, n=12)
31 fps ∼52% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=588)
20.2 fps ∼34% -41%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
13 fps ∼22%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
30 fps ∼50% +131%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +362%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
13 fps ∼22% 0%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
12 fps ∼20% -8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (8.8 - 13, n=14)
12 fps ∼20% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=346)
11.7 fps ∼20% -10%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
8.6 fps ∼26%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
20 fps ∼61% +133%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
33 fps ∼100% +284%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
8.5 fps ∼26% -1%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
8.5 fps ∼26% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (5.3 - 13, n=14)
8.37 fps ∼25% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 101, n=344)
8.24 fps ∼25% -4%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
21 fps ∼35%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
47 fps ∼78% +124%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +186%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
21 fps ∼35% 0%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
20 fps ∼33% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (13 - 21, n=14)
19.8 fps ∼33% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=350)
17.4 fps ∼29% -17%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
24 fps ∼28%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
55 fps ∼63% +129%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
87 fps ∼100% +263%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
24 fps ∼28% 0%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
23 fps ∼26% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (13 - 24, n=14)
22.1 fps ∼25% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 257, n=349)
20.1 fps ∼23% -16%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
21 fps ∼29%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
53 fps ∼73% +152%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
73 fps ∼100% +248%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
21 fps ∼29% 0%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
21 fps ∼29% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (12 - 21, n=12)
19.4 fps ∼27% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 75, n=511)
15.1 fps ∼21% -28%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
19 fps ∼32%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
46 fps ∼77% +142%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +216%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
18 fps ∼30% -5%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
18 fps ∼30% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (11 - 19, n=12)
17.4 fps ∼29% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=515)
13.4 fps ∼22% -29%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
285731 Points ∼50%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
576457 Points ∼100% +102%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
318669 Points ∼55% +12%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
308878 Points ∼54% +8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (285731 - 332074, n=12)
310972 Points ∼54% +9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 622888, n=139)
326530 Points ∼57% +14%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
1139 Points ∼78%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
1466 Points ∼100% +29%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1462 Points ∼100% +28%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
1226 Points ∼84% +8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (1139 - 1462, n=12)
1360 Points ∼93% +19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=753)
835 Points ∼57% -27%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
5190 Points ∼44%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
11790 Points ∼100% +127%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5201 Points ∼44% 0%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5153 Points ∼44% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (2525 - 5247, n=12)
4698 Points ∼40% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=753)
2592 Points ∼22% -50%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
5007 Points ∼63%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7899 Points ∼100% +58%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
5683 Points ∼72% +14%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
4556 Points ∼58% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (4556 - 5683, n=12)
5112 Points ∼65% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 8874, n=753)
1947 Points ∼25% -61%
System (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
5411 Points ∼54%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
10029 Points ∼100% +85%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
6069 Points ∼61% +12%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
6430 Points ∼64% +19%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (5411 - 6936, n=12)
6459 Points ∼64% +19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=753)
3552 Points ∼35% -34%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Nokia 8.3 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 8192
3557 Points ∼58%
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
6083 Points ∼100% +71%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
4094 Points ∼67% +15%
LG Velvet
Qualcomm Snapdragon 765G, Adreno 620, 6144
3674 Points ∼60% +3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
  (3237 - 4094, n=12)
3792 Points ∼62% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6273, n=753)
1823 Points ∼30% -49%

Das Nokia 8.3 5G platziert sich in unseren Browser-Benchmarks konsequent im Mittelfeld, im Alltag werden Websites schnell geladen, auf Bilder muss man aber ab und an warten.

Jetstream 2 - Total Score
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
132.886 Points ∼100% +120%
OnePlus 8T (Chrome 86)
69.401 Points ∼52% +15%
Nokia 8.3 5G (Chrome 86)
60.465 Points ∼46%
LG Velvet (Chrome 83)
50.998 Points ∼38% -16%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G (Chrome83)
50.232 Points ∼38% -17%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G (15.8 - 60.5, n=11)
46.9 Points ∼35% -22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 161, n=213)
42.5 Points ∼32% -30%
JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
293.36 Points ∼100% +203%
OnePlus 8T (Chrome 86)
118.7 Points ∼40% +23%
Nokia 8.3 5G (Chrome 86)
96.689 Points ∼33%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
93.643 Points ∼32% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G (10.8 - 96.7, n=9)
79.4 Points ∼27% -18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 375, n=647)
49.6 Points ∼17% -49%
Speedometer 2.0 - Result
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
157 runs/min ∼100% +227%
OnePlus 8T (Chome 86)
71.3 runs/min ∼45% +49%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G (Chrome83)
50.7 runs/min ∼32% +6%
LG Velvet (Chrome 83)
49.8 runs/min ∼32% +4%
Nokia 8.3 5G (Chome 86)
48 runs/min ∼31%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G (9 - 54.9, n=9)
46.1 runs/min ∼29% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 196, n=194)
44.9 runs/min ∼29% -6%
Octane V2 - Total Score
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
48819 Points ∼100% +156%
OnePlus 8T (Chrome 86)
19915 Points ∼41% +4%
Nokia 8.3 5G (Chrome 86)
19068 Points ∼39%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G (Chrome83)
18556 Points ∼38% -3%
LG Velvet (Chrome 83)
18546 Points ∼38% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G (3592 - 19143, n=12)
16587 Points ∼34% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 58632, n=816)
8273 Points ∼17% -57%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (460 - 59466, n=842)
9571 ms * ∼100% -306%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G (2359 - 15230, n=12)
3874 ms * ∼40% -64%
LG Velvet (Chrome 83)
2665.8 ms * ∼28% -13%
Xiaomi Mi 10 Lite 5G (Chrome83)
2602.2 ms * ∼27% -10%
Nokia 8.3 5G (Chrome 86)
2358.8 ms * ∼25%
OnePlus 8T (Chrome 86)
1860.1 ms * ∼19% +21%
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
572.8 ms * ∼6% +76%

* ... kleinere Werte sind besser

Dass man im Nokia 8.3 5G eine microSD zur Erweiterung des Speichers einlegen kann, ist ein nettes Feature. Auch wird diese recht flott ausgelesen, wie wir mit unserer Referenz-microSD, der Toshiba Exceria Pro M501 feststellen.

Der interne Speicher wiederum hat so seine Geschwindigkeitsprobleme und kann mit keinem unserer Testgeräte wirklich mithalten.

Nokia 8.3 5GOnePlus 8TXiaomi Mi 10 Lite 5GLG VelvetDurchschnittliche 128 GB UFS 2.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
81%
44%
20%
-1%
-43%
Sequential Write 256KB SDCard
65.5 (Toshiba Exceria Pro M501)
60.29 (Toshiba Exceria Pro M501)
-8%
59.7 (8.4 - 72.4, n=39)
-9%
51.4 (1.7 - 87.1, n=550)
-22%
Sequential Read 256KB SDCard
87.8 (Toshiba Exceria Pro M501)
77.77 (Toshiba Exceria Pro M501)
-11%
75.6 (13.4 - 88.3, n=39)
-14%
69.3 (8.1 - 96.5, n=550)
-21%
Random Write 4KB
109.9
121.4
10%
138.47
26%
135.87
24%
114 (18.2 - 290, n=69)
4%
38.6 (0.14 - 319, n=914)
-65%
Random Read 4KB
117.1
132.6
13%
156.45
34%
154.28
32%
144 (92.6 - 239, n=69)
23%
61.8 (1.59 - 325, n=914)
-47%
Sequential Write 256KB
225.6
728
223%
476.87
111%
409.21
81%
241 (182 - 511, n=69)
7%
135 (2.99 - 1321, n=914)
-40%
Sequential Read 256KB
937.3
1659.3
77%
979.54
5%
924.54
-1%
768 (427 - 999, n=69)
-18%
356 (12.1 - 2037, n=914)
-62%

Spiele – 40 fps sind möglich

Maximal 40 fps bringt das Nokia 8.3 5G in PUBG Mobile zustande, wenn man im niedrigsten Grafikmodus "Flüssig" spielt. Das Spiel ist dann auch einigermaßen flüssig, selbst bei maximalen Details ergeben sich keine größeren Einbrüche.

Bei Asphalt 9 sieht die Welt etwas anders aus: Das flotte Rennspiel erlebt einen kurzen, aber deutlichen Framerateneinbruch bei maximalen Details und ruckelt auch kurz. Wir messen die Framerates mit GameBench.

Unser Fazit: Wer zukünftig die aufwändigsten Games in höchsten Details spielen will, der sollte zu einem Smartphone mit High-End-SoC greifen. Wer aber etwas genügsamer ist, der kommt in den allermeisten Spielen auch mit dem Nokia 8.3 5G gut zurecht.

Asphalt 9
Asphalt 9
PUBG Mobile
PUBG Mobile
01020304050Tooltip
; PUBG Mobile; Smooth; 1.0.0: Ø39.8 (37-41)
; PUBG Mobile; HD; 1.0.0: Ø29.8 (28-31)
; Asphalt 9: Legends; High Quality; 2.5.3a: Ø28.7 (14-31)
; Asphalt 9: Legends; Standard / low; 2.5.3a: Ø29.4 (23-31)

Emissionen – Nokia 8.3 mit konstanter Leistung

Temperatur

GFXBench Akkutest
GFXBench Akkutest

Nokias Smartphone erwärmt sich kaum, das ist eine erfreuliche Nachricht. Maximal messen wir 38,2 °C, das sollte selbst an sehr heißen Tagen kein Problem sein. Unter schwacher Last spüren wir gar keine Erwärmung am Gerät.

Ebenfalls erfreulich: Selbst unter langer Last drosselt das SoC nicht seine Power, es steht also immer die volle Leistungsfähigkeit zur Verfügung.

Max. Last
 37.8 °C36.7 °C34.8 °C 
 38.2 °C37.2 °C34.9 °C 
 38.2 °C37.5 °C34.6 °C 
Maximal: 38.2 °C
Durchschnitt: 36.7 °C
34.9 °C36.7 °C37.2 °C
34.3 °C37.6 °C36.7 °C
33.6 °C36.4 °C36.9 °C
Maximal: 37.6 °C
Durchschnitt: 36 °C
Netzteil (max.)  43.2 °C | Raumtemperatur 21.4 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 36.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 38.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 37.6 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.9 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.9 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.

Lautsprecher

Lautsprechertest Pink Noise
Lautsprechertest Pink Noise

Dass Nokia in dieser Preislage nur einen Monolautsprecher verbaut, ist fragwürdig. Der Klang ist passabel, auf hoher Lautstärke wirkt der Sound aber sehr höhenlastig. Die maximale Lautstärke ist gut, die Frequenzen werden aber wenig linear wiedergegeben.

Für externe Geräte wie Kopfhörer oder Lautsprecher stehen eine 3,5-mm-Buchse und Bluetooth zur Verfügung. Beide geben klaren Klang aus und das Koppeln von Geräten klappt problemlos.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2040.437.22541.937.13138.528.24042.234.45043.734.36337.429.68029.624.210026.619.812532.422.816027.530.520019.337.725019.343.531519.348.240019.453.250020.258.863022.962.780022.163.6100022.370.8125023.171.3160020.976.1200020.875.5250021.871.7315022.966.1400023.762.950002566.3630025.273.2800026.274.7100002868.41250027.859.11600028.350.6SPL73.975.735.983.4N2936.42.452.3median 22.9median 62.9Delta3.112.831.738.528.726.530.627.523.728.530.732.723.826.724.221.424.622.420.52818.340.618.742.816.648.21755.514.761.41465.115.268.414.269.214.672.313.874.914.173.414.874.314.577.41579.314.873.114.871.114.971.315.171.515.268.115.461.115.352.626.9860.962.9median 15median 68.41.310.3hearing rangehide median Pink NoiseNokia 8.3 5GLG Velvet
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Nokia 8.3 5G Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 29.2% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (13.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 7.1% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.2% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (11% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(-) | hörbarer Bereich ist nur wenig linear (31.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 90% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 4% vergleichbar, 6% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 92% aller getesteten Geräte waren besser, 3% vergleichbar, 5% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

LG Velvet Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (86 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 28.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.6% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.8% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 26% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 62% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 52% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 39% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit – Fit für den Alltag

Energieaufnahme

In Sachen Energieverbrauch zeigt sich das Nokia 8.3 5G unter voller Last recht hungrig, andererseits sollte man aber auch den sehr großen Bildschirm bedenken. Im Idle-Betrieb wiederum sind die Werte auf normalem Niveau.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.2 Watt
Idledarkmidlight 0.8 / 1.4 / 1.9 Watt
Last midlight 4.4 / 7 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Nokia 8.3 5G
4500 mAh
OnePlus 8T
4500 mAh
Apple iPhone 11
3110 mAh
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
4160 mAh
LG Velvet
4300 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 765G
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-15%
-23%
-40%
13%
-8%
-5%
Idle min *
0.8
1.1
-38%
0.56
30%
1.5
-88%
0.66
17%
0.958 (0.66 - 1.8, n=13)
-20%
0.892 (0.2 - 3.4, n=911)
-12%
Idle avg *
1.4
1.5
-7%
2.99
-114%
2.2
-57%
1.58
-13%
1.924 (0.82 - 2.55, n=13)
-37%
1.758 (0.6 - 6.2, n=910)
-26%
Idle max *
1.9
1.7
11%
3.02
-59%
2.9
-53%
1.6
16%
2.07 (0.85 - 2.9, n=13)
-9%
2.04 (0.74 - 6.6, n=911)
-7%
Last avg *
4.4
4.6
-5%
4.17
5%
4.4
-0%
3.3
25%
3.85 (2.73 - 6.8, n=13)
12%
4.12 (0.8 - 10.8, n=905)
6%
Last max *
7
9.4
-34%
5.44
22%
7.2
-3%
5.46
22%
5.91 (4.4 - 7.5, n=13)
16%
6.12 (1.2 - 14.2, n=905)
13%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

4.500 mAh an Kapazität bringt der Akku mit. Das ist eine mittlerweile übliche Größe in dieser Preisklasse und Nokia schafft es, daraus auch recht gute Laufzeiten zu holen: 15:21 Stunden in unserem WLAN-Test sind eine tolle Sache. Das OnePlus 8T hält allerdings noch etwas länger durch und in vielen anderen Kategorien, wie dem Idle-Test oder unter Last kann das iPhone 11 sich deutlich absetzen.

Dennoch bringt das Nokia 8.3 5G insgesamt sehr alltagstaugliche Laufzeiten mit, die bei normaler Nutzung mehrere Tage ohne Ladevorgang ermöglichen. Drahtloses Laden sucht man beim Nokia-Phone vergeblich, das kabelgebundene Laden klappt maximal mit 18 Watt, damit braucht man bei geringem Akkustand zwischen 1:30 und 2 Stunden, bis das Smartphone wieder voll geladen ist.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
24h 49min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
15h 21min
Big Buck Bunny H.264 1080p
18h 07min
Last (volle Helligkeit)
3h 36min
Nokia 8.3 5G
4500 mAh
OnePlus 8T
4500 mAh
Apple iPhone 11
3110 mAh
Xiaomi Mi 10 Lite 5G
4160 mAh
LG Velvet
4300 mAh
Akkulaufzeit
2%
28%
36%
-20%
Idle
1489
1539
3%
2765
86%
1683
13%
H.264
1087
1103
1%
1147
6%
1403
29%
WLAN
921
1023
11%
866
-6%
884
-4%
741
-20%
Last
216
203
-6%
267
24%
448
107%

Pro

+ schönes Design
+ exakte Ortung
+ viele 5G-Frequenzen
+ gute Laufzeiten
+ kein Drosseln
+ microSD-Leser
+ kein PWM-Flackern
+ kaum Erwärmung
+ pures Android

Contra

- Verarbeitungsmängel
- teuer für die gebotene Ausstattung
- ungleichmäßig ausgeleuchteter Screen
- Blaustich im Display
- mäßige Bildschärfe der Kamera
- nur 60-Hz-Screen
- kein WiFi 6
- kein mmWave-5G

Fazit – Ein Smartphone für die Nische

Im Test: Nokia 8.3 5G. Testgerät zur Verfügung gestellt von Nokia Deutschland.
Im Test: Nokia 8.3 5G. Testgerät zur Verfügung gestellt von Nokia Deutschland.

Ja, das Nokia 8.3 5G ist bei seinem Marktstart zu teuer, wenn man die möglichen Alternativen betrachtet: Ein OnePlus 8T für dasselbe Geld bietet wahlweise mehr Speicher und in jedem Fall viel mehr Power und schnelleres Laden. Sogar ein iPhone 11 bekommt man schon für dasselbe Geld. Man merkt dem Smartphone leider an, dass es etwas zu lange gedauert hat, bis es wirklich marktreif war, die Features lesen sich ein bisschen wie von letztem Jahr.

Das Nokia 8.3 5G ist hübsch, aber teuer und bietet im Vergleich zu den Alternativen recht wenig. Dennoch könnte es seine Nische finden.

Und dennoch: Für manche Nutzer könnte das Nokia 8.3 5G, nachdem es deutlich günstiger geworden ist, einige interessante Aspekte bereithalten, die man bei Geräten zwischen Oberklasse und oberer Mittelklasse nicht mehr so oft findet.

Der 3,5-mm-Audioport ist eines davon. Wer Probleme mit PWM-Flackern hat, der wird das IPS-Display mögen und den Support für eine microSD gibt es bei hochpreisigen Geräten ebenfalls eher selten. Der physische Fingerabdrucksensor ist ebenfalls ein interessantes Feature, auch wenn die In-Screen-Lösungen der meisten anderen Geräte mittlerweile gut funktionieren.

So besetzt das Nokia 8.3 5G eine Nische für Fans gewisser Features, die man heute kaum mehr in schnellen Smartphones findet. In dieser Nische ist es eine solide Wahl mit hochwertigem Äußeren und guten Laufzeiten.

Nokia 8.3 5G - 27.10.2020 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
83%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
94%
Konnektivität
49 / 70 → 70%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
91%
Display
84%
Leistung Spiele
35 / 64 → 55%
Leistung Anwendungen
70 / 86 → 81%
Temperatur
91%
Lautstärke
100%
Audio
58 / 90 → 64%
Kamera
64%
Durchschnitt
75%
81%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Nokia 8.3 5G Smartphone – Gutes Aussehen reicht nicht
Autor: Florian Schmitt, 27.10.2020 (Update: 27.10.2020)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.