Notebookcheck

Test OnePlus 8T Smartphone – Schneller laden für weniger Geld

Einzelkind. Das OnePlus 8T bringt viele Detailverbesserungen mit und eine dicke Preissenkung gegenüber dem Vorgänger. Ob das schicke Oberklasse-Phone auch wieder ein echter Flaggschiff-Killer ist, das klären wir im Test.
OnePlus 8T

Das OnePlus 8 Pro bekommt erst mal keinen Nachfolger, stattdessen gibt es nur ein etwas abgespecktes und handlicheres OnePlus 8T. Das bietet aber dennoch jede Menge Neuerungen, unter anderem noch schnelleres Laden mit zwei separaten Akkus, Android 11 inklusive neuem Softwaredesign von OnePlus und ein flaches Display.

Zudem ist das OnePlus 8T sogar um ganze 100 Euro günstiger als der Vorgänger bei seinem Marktstart. Es handelt sich also um ein durchaus spannendes Upgrade, wir nehmen es in diesem Test genau unter die Lupe.

Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
OnePlus 8T (8 Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 865 8 x 2.4 - 2.8 GHz, Cortex-A77 / A55 (Kryo 585)
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
6.55 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 402 PPI, capacitive touchscreen, AMOLED, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 3.1 Flash, 128 GB 
, 236 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, Audio Anschlüsse: audio via USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: acceleration sensor, gyroscope, proximity sensor, compass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1, 2G,3G,4G(B1/​B2/​B3/​B4/​B5/​B7/​B8/​B12/​B13/​B17/​B18/​B19/​B20/​B25/​B26/​B28/​B32/​B34/​B38/​B39/​B40/​B41/​B42/​B66),5G(n1/​n3/​n7/​n28/​n41/​n78), Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.4 x 160.7 x 74.1
Akku
4500 mAh Lithium-Polymer, OnePlus Warp Charge 65
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 48 MPix f/​1.7, phase comparison-AF, contrast-AF, OIS, dual LED-flash, Videos @2160p/​60fps (Camera 1); 16.0MP, f/​2.2, wide angle lens (Camera 2); 5.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 3); 2.0MP, f/​2.4, monochrome, depth of field (Camera 4)
Secondary Camera: 16 MPix f/​2.4, Videos @1080p/​30fps
Sonstiges
Lautsprecher: stereo speakers (hybrid), Tastatur: virtual keyboard, charger, USB cable, SIM tool, silicone bumper, 24 Monate Garantie, A-GPS (L1/​L5), GLONASS, BeiDou, Galileo (E1/​E5a); LTE 4x4 MIMO DL Cat 20/UL Cat 18 (2.0Gbps /200Mbps); aptX HD; SAR values: 0,94 W/kg (head), 1,24 W/kg (body), Lüfterlos
Gewicht
188 g, Netzteil: 169 g
Preis
599 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
88 %
10.2020
OnePlus 8T
SD 865, Adreno 650
188 g128 GB UFS 3.1 Flash6.55"2400x1080
88 %
06.2020
OnePlus 8
SD 865, Adreno 650
180 g256 GB UFS 3.0 Flash6.55"2400x1080
87 %
09.2019
Apple iPhone 11
A13 Bionic, A13 Bionic GPU
194 g64 GB SSD6.10"1792x828
88 %
09.2020
Samsung Galaxy Note20
Exynos 990, Mali-G77 MP11
192 g256 GB UFS 3.1 Flash6.70"2400x1080
87 %
04.2020
Huawei P40
Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16
175 g128 GB UFS 3.0 Flash6.10"2340x1080
88 %
05.2020
Xiaomi Mi 10
SD 865, Adreno 650
208 g128 GB UFS 3.0 Flash6.67"2340x1080

Gehäuse – Weiterhin keine IP-Zertifizierung

Ein gebogener 2,5D-Glasbildschirm polarisiert meistens: Manche Nutzer lieben ihn, andere hassen ihn. Für Beruhigung sorgt beim OnePlus 8T nun ein flacher Bildschirm, der durch eine spezielle Chip-on-Panel-Technologie noch dünner sein soll als bei früheren Smartphones. Insgesamt ist das OnePlus 8T aber sogar um ein paar Zehntel Millimeter dicker als sein Vorgänger, was an den zwei Akkus liegen mag.

Das OnePlus 8T ist kein kleines Smartphone, für Nutzer mit kleinen Händen ist ein Huawei P40 wohl besser geeignet. In Sachen Haptik und Materialauswahl spielt das OnePlus 8T bei High-End-Geräten mit. Die Verarbeitung ist exakt, die Gehäusestabilität könnte aber noch etwas höher sein: Das Chassis gibt an manchen Stellen minimal nach und knarzt beim Verwinden recht vernehmbar.

Als Farben stehen ein den Vorgängern ähnelndes Grün und eine graue Variante zur Verfügung. Letztere gibt es allerdings nur mit der kleineren Speicherausstattung.

Einen IP-Schutz vor Wasser und Staub gibt es beim OnePlus 8T nicht, der Hersteller sagt uns aber, dass alle Smartphones die gleichen Tests durchlaufen, bei versehentlichem Wasserkontakt sollte also nichts passieren. Eine Garantie dafür gibt es allerdings nicht.

OnePlus 8T
OnePlus 8T
OnePlus 8T
OnePlus 8T
OnePlus 8T
OnePlus 8T

Größenvergleich

162.6 mm 74.8 mm 8.96 mm 208 g161.6 mm 75.2 mm 8.3 mm 192 g160.7 mm 74.1 mm 8.4 mm 188 g160.2 mm 72.9 mm 8 mm 180 g150.9 mm 75.7 mm 8.3 mm 194 g148.9 mm 71.1 mm 8.5 mm 175 g

Ausstattung – Zwei Speichergrößen beim OnePlus 8T

Folgende Ausstattungsvarianten bezüglich Speicher und Farbgebung sind vorhanden:

  • 8 GB RAM / 128 GB Massenspeicher (lunar silver oder aquamarine green) 599 Euro
  • 12 GB RAM / 256 GB Massenspeicher (nur aquamarine green) 699 Euro

Damit sind beide Varianten zum Verkaufsstart um 100 Euro günstiger als es beim Vorgänger der Fall war. Das ist natürlich erfreulich, zumal das OnePlus 8T auch abseits des Speichers einiges bietet: Modernes Bluetooth 5.1 mit Unterstützung für aptX HD, flottes WLAN und modernes 5G sowie NFC für mobiles Bezahlen und andere Anwendungen.

Per microSD lässt sich der Speicher nicht erweitern, es lassen sich aber zwei SIM-Karten gleichzeitig nutzen, allerdings keine eSIM.

Streaming-Inhalte kann man dank Widevine-L1-Zertifizierung auch in HD ansehen.

Unten: SIM-Schublade, Mikrofon, USB-C-Anschluss, Lautsprecher
Unten: SIM-Schublade, Mikrofon, USB-C-Anschluss, Lautsprecher
Oben: Mikrofon
Oben: Mikrofon
Links: Lautstärkewippe
Links: Lautstärkewippe
Rechts: Standby-Button, Alert-Slider
Rechts: Standby-Button, Alert-Slider

Software – Android 11 und neues Design

Das OnePlus 8T ist eines der ersten Smartphones, die ab Werk mit Android 11 ausgeliefert werden. OnePlus hat aber auch seine hauseigene Nutzeroberfläche überarbeitet: OxygenOS 11 soll nun vor allem auch die Bedienung mit nur einer Hand erleichtern, so konzentrieren sich Bedienelemente nun vor allem in der unteren Hälfte des Bildschirms. Das ist jetzt kein ganz neuer Gedanke, sondern erinnert stark an Samsungs OneUI, aber was soll's: Es funktioniert und ist gut umgesetzt.

Erst vor kurzem hat OnePlus bekannt gegeben, dass man auf die Nutzer gehört hat und nun ohne die Bloatware von Facebook auskommen will und tatsächlich ist diese App beim OnePlus 8T nicht mehr vorinstalliert. Netflix gibt es allerdings weiterhin, man kann die App auch nicht deinstallieren. Abgesehen davon ist das System aber schlank gehalten und bringt keinen unnötigen Ballast mit.

Die Sicherheitspatches sind aktuell und es gab während unseres Testzeitraums gleich mehrere Updates mit Verbesserungen für das System.

OnePlus 8T Software
OnePlus 8T Software
OnePlus 8T Software

Kommunikation und GPS – 5G als Selbstverständlichkeit

OnePlus integriert in alle seine Smartphones seit letztem Jahr 5G und so kommt auch das OnePlus 8T mit 5G-Modem, nämlich dem Snapdragon X55 von Qualcomm. Damit werden sowohl mmWave als auch sub-6, also der schnellere und der weitreichendere Modus von 5G unterstützt.

Der Empfang im LTE-Netz ist gut, auch in Gebäuden hatten wir im städtischen Umfeld zumindest 3/4 der Empfangsstärke, es gibt noch empfangsstärkere Smartphones, andere boten an derselben Stelle nur die Hälfte. Das OnePlus 8T liegt also im Mittelfeld. Mit 2GBit/s lassen sich Daten maximal downloaden, das ist sehr flott, der Upload könnte evtl. noch etwas schneller sein, reicht aber mit 200 MBit/s auch für die allermeisten Fälle aus. Die 4G-Frequenzabdeckung ist wieder sehr gut, sodass sich das OnePlus 8T auch bei weiteren Reisen bewähren darf.

WiFi 6 ist natürlich ebenfalls integriert, die Geschwindigkeiten in unserem standardisierten Test mit dem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 sind okay, werden aber vom Huawei P40 regelrecht pulverisiert. Auch viele andere Vergleichsgeräte sind etwas schneller. Die Empfangsstärke ist sehr gut: In 10 Meter Entfernung zum Router und durch 3 Wände zeigt das Smartphone immer noch vollen Empfang und zeigt keinen spürbar langsameren Seitenaufbau im Browser.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Huawei P40
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 128 GB UFS 3.0 Flash
1368 (1104min - 1442max) MBit/s ∼100% +78%
Xiaomi Mi 10
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.0 Flash
903 (881min - 916max) MBit/s ∼66% +18%
OnePlus 8
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
894 (864min - 925max) MBit/s ∼65% +17%
Samsung Galaxy Note20
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 256 GB UFS 3.1 Flash
864 (802min - 879max) MBit/s ∼63% +13%
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
767 (611min - 837max) MBit/s ∼56%
Apple iPhone 11
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 64 GB SSD
563 (490min - 597max) MBit/s ∼41% -27%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 1414, n=621)
287 MBit/s ∼21% -63%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Huawei P40
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 128 GB UFS 3.0 Flash
1296 (1095min - 1376max) MBit/s ∼100% +81%
OnePlus 8
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
937 (466min - 960max) MBit/s ∼72% +31%
Xiaomi Mi 10
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.0 Flash
867 (440min - 907max) MBit/s ∼67% +21%
Samsung Galaxy Note20
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 256 GB UFS 3.1 Flash
833 (418min - 883max) MBit/s ∼64% +16%
OnePlus 8T
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
716 (679min - 724max) MBit/s ∼55%
Apple iPhone 11
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 64 GB SSD
529 (204min - 603max) MBit/s ∼41% -26%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 1599, n=621)
274 MBit/s ∼21% -62%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770780790800810820830840Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø767 (611-837)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø716 (679-724)
GPS Test im Freien
GPS Test im Freien
Verfügbare Satellitennetzwerke
Verfügbare Satellitennetzwerke

Im Freien werden fast ohne Verzögerung genug Satelliten erkannt, um die Ortung auf sehr genaue 3 Meter zu sichern. Ebenso werden Satelliten aus vielen verschiedenen Netzwerken erkannt, egal ob GPS, Galileo, GLONASS oder BeiDou.

In unserem Praxistest, einer Fahrradrunde mit dem Garmin Edge 520 als Referenznavi, schlägt sich das OnePlus 8T sehr gut. Es gibt zwar kleinere Aussetzer, insgesamt wird aber sogar die Straßenseite, auf der wir gefahren sind, korrekt dargestellt. Somit können wir das Smartphone für Navigationsaufgaben empfehlen.

Ortung Garmin Edge 520 – Überblick
Ortung Garmin Edge 520 – Überblick
Ortung Garmin Edge 520 – Wende
Ortung Garmin Edge 520 – Wende
Ortung Garmin Edge 520 – Brücke
Ortung Garmin Edge 520 – Brücke
Ortung OnePlus 8T – Überblick
Ortung OnePlus 8T – Überblick
Ortung OnePlus 8T – Wende
Ortung OnePlus 8T – Wende
Ortung OnePlus 8T – Brücke
Ortung OnePlus 8T – Brücke

Telefonfunktionen und Sprachqualität – Empfindliches Mikro

Androids Standard-App kommt beim OnePlus 8T für Telefonie zum Einsatz. Im Gegensatz zum Vorgänger hat sie sich dahingehend verändert, dass sie nun eine großes Suchfeld anbietet, das am obereren Bildschirmrand immer sichtbar ist. VoLTE und VoWiFi sind beide problemlos nutzbar.

Die Sprachqualität ist ordentlich: Der interne Ohrhörer wird auf Wunsch recht laut, dröhnt dann aber auch. Senkt man die Lautstärke ist das Gegenüber gut verständlich, wenn auch nicht völlig klar. Das Mikrofon ist sehr empfindlich eingestellt, weshalb Menschen mit lauter Stimme etwas leiser sprechen sollten, sonst kommt beim Gegenüber ein starkes Dröhnen an. Leise Stimmen werden aber auch noch gehört. Per Lautsprecher und Freisprecheinrichtung ergibt sich ein recht ähnliches Klangbild.

Kameras – Eine Linse mehr beim OnePlus 8T

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Bei den Kameras gibt es Zuwachs: Es finden sich nun insgesamt 4 Kameraobjektive an der Rückseite, Standardobjektiv und Weitwinkelkamera bieten dieselben Spezifikationen wie beim OnePlus 8, die Makro-Kamera löst jetzt höher auf und als Unterstützung ist ein monochromes 2-Megapixel-Objektiv an Bord, das zusätzliche Bilddaten sammelt. Damit lassen sich allerdings keine eigenständigen Fotos machen. Einen Schwarz-Weiß-Modus für die Kamera gibt es zwar, dort wird aber ebenfalls das Hauptobjektiv verwendet.

Ein Zoom in mehreren Stufen zwischen Weitwinkellinse und Hauptobjektiv ist möglich, beim Hineinzoomen kommt allerdings der Digitalzoom des Hauptobjektivs zum Einsatz.

Die Bildqualität der Kamera gefällt recht gut, auf dem hohen Niveau, auf dem das OnePlus 8T mitspielen will ist uns aber die Detailschärfe ein wenig zu gering. Bei schwachem Licht und hohen Kontrasten macht die Kamera ebenfalls einen guten Job, auch hier zeigt sich das iPhone 11 Pro Max aber deutlich detailschärfer. Die Bilder der Weitwinkelkamera sind gelingen ebenfalls gut, hier wirken Details teilweise verwaschen, wenn man genau hinsieht.

Insgesamt macht die Hauptkamera einen ordentlichen Job und ist für ihre Preisklasse sogar ziemlich gut. Im Vergleich zu noch teureren Smartphones muss man sich aber mit weniger Schärfe zufrieden geben.

Videos lassen sich in 4K-Auflösung und mit 60 fps aufzeichnen. Dann lässt sich allerdings nur die Hauptkamera verwenden, die Weitwinkelkamera unterstützt zwar auch 4K, aber keine 60 fps. Das Zoomen zwischen den beiden Objektiven funktioniert auch während der Aufnahme. Die Bildqualität ist auf hohem Niveau, auch Helligkeitsunterschiede in der Belichtung gleicht das Smartphone in feinen Abstufungen aus. In 1080p lassen sich auch weitere Funktionen wie ein spezieller Nachtaufnahme-Modus oder ein Portrait-Modus mit unscharfem Hintergrund aktivieren.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptobjektiv BlumeHauptobjektiv UmgebungHauptobjektiv Low LightUltraweitwinkel
Zum Laden anklicken

Im Labor bei festgelegter Beleuchtung zeigt der Sensor eine gute Abbildungsqualität, die Schärfe ist aber auch hier nicht immer perfekt, beispielsweise bei Text vor rotem Hintergrund. Bei 1 Lux Helligkeit ist die Darstellungsqualität deutlich geschmälert, das Motiv aber noch erkennbar.

ColorChecker
20.4 ∆E
22.1 ∆E
20.8 ∆E
17.6 ∆E
22.7 ∆E
21.7 ∆E
27.4 ∆E
17.9 ∆E
17.7 ∆E
18.9 ∆E
14.5 ∆E
25.4 ∆E
19.3 ∆E
19.4 ∆E
14.6 ∆E
15.2 ∆E
21.3 ∆E
22.8 ∆E
24.8 ∆E
21.4 ∆E
22.7 ∆E
24.3 ∆E
19.9 ∆E
12.8 ∆E
ColorChecker OnePlus 8T: 20.23 ∆E min: 12.81 - max: 27.38 ∆E
ColorChecker
23 ∆E
10 ∆E
15.1 ∆E
24.1 ∆E
11.1 ∆E
8.5 ∆E
10.7 ∆E
14.5 ∆E
8.4 ∆E
11 ∆E
10 ∆E
6.5 ∆E
10.5 ∆E
16.5 ∆E
12 ∆E
4 ∆E
8.1 ∆E
13.7 ∆E
3.7 ∆E
2.8 ∆E
9.4 ∆E
15.1 ∆E
17.2 ∆E
1.2 ∆E
ColorChecker OnePlus 8T: 11.13 ∆E min: 1.21 - max: 24.09 ∆E

Zubehör und Garantie – Gut gefülltes Zubehörregal

In der Packung des OnePlus 8T liegt neben dem großen Netzteil auch ein Kabel mit USB-C-Anschlüssen an jeder Seite. Ein SIM-Tool und ein Silikon-Bumper sind ebenfalls dabei. Traditionell verkauft OnePlus umfangreiches Zubehör für seine Smartphones und so findet sich auf der Website eine große Auswahl an Bumper Cases zwischen 25 und 40 Euro. Eine Schutzfolie für den Bildschirm gibt es für 25 Euro, ebenso viel kostet ein passendes kabelgebundenes Headset. Ein Ersatznetzteil bekommt man für 40 Euro.

OnePlus bietet für seine Smartphones 24 Monate Garantie.

Eingabegeräte & Bedienung – Flüssig dank 120 Hz

Durch den 120-Hz-Bildschirm ist die Bedienung gefühlt sehr flüssig. Auch kleine Icons kann man auf dem Touchscreen präzise anwählen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, über Gesten auf dem Bildschirm und Doppeltipps auf die physischen Tasten die Steuerung zu personalisieren. So kann man über einen Doppeldruck auf die Standy-Taste die Kamera aktivieren oder durch langes Drücken den Google-Sprachassistenten. Einige Gesten, wie das Zeichnen von Buchstaben, lassen sich sogar recht frei konfigurieren und beispielsweise einer bestimmten App zuordnen, die dann geöffnet wird.

Als physische Ergänzung gibt es wieder einen Alert-Slider, mit dem sich das Telefon schnell lautlos schalten oder der Klingelton wieder aktivieren lässt. Alle Buttons sind aus Metall und wirken sehr hochwertig.

Der Fingerabdrucksensor findet sich unter dem Bildschirm. Er ist gut platziert und reagiert sehr flott und exakt auf den aufgelegten Finger. Allerdings ist der Sensor nur aktiv, wenn der Inaktivitätsbildschirm aktiviert ist, was normalerweise beim Anheben des Smartphones der Fall ist. Man kann ihn aber auch dauerhaft anzeigen lassen, sodass man immer die Uhrzeit sieht und sofort das Smartphone entsperren kann. Auch die Gesichtserkennung funktioniert gut.

Tastatur hochkant
Tastatur hochkant
Tastatur quer
Tastatur quer

Display – Extrem exakt

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Das AMOLED-Display im OnePlus 8T bietet eine erweiterte FullHD-Auflösung, was völlig ausreichend ist, um eine scharfe Darstellung zu garantieren. Die maximale Helligkeit ist wieder sehr gut und bei APL50, also einer kleineren zu beleuchtenden Fläche, sogar noch deutlich höher. Kein Wunder also, dass der Bildschirm auch HDR-zertifiziert ist. Zwar ist das Display in unseren Messungen etwas dunkler als das des OnePlus 8, aber immer noch auf sehr hohem Niveau.

Toll ist, das OnePlus die 120-Hz-Bildwiederholrate nun vom Pro-Modell auch auf das normale OnePlus 8T bringt. Den Unterschied zwischen 90 Hz und 120 Hz wird zwar vermutlich kaum jemand feststellen können, aber der Bildlauf ist weiterhin super flüssig und die Bedienung wirkt extrem reaktiv, weil der Screen 240 Mal pro Sekunde auf Berührungen abgetastet wird.

697
cd/m²
762
cd/m²
732
cd/m²
702
cd/m²
743
cd/m²
756
cd/m²
716
cd/m²
733
cd/m²
762
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 762 cd/m² Durchschnitt: 733.7 cd/m² Minimum: 2.8 cd/m²
Ausleuchtung: 91 %
Helligkeit Akku: 743 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 0.89 | 0.6-29.43 Ø5.7
ΔE Greyscale 1.4 | 0.64-98 Ø5.9
97.2% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.199
OnePlus 8T
AMOLED, 2400x1080, 6.55
OnePlus 8
AMOLED, 2400x1080, 6.55
Apple iPhone 11
IPS, 1792x828, 6.10
Samsung Galaxy Note20
Super AMOLED Plus, 2400x1080, 6.70
Huawei P40
AMOLED, 2340x1080, 6.10
Xiaomi Mi 10
Super AMOLED, 2340x1080, 6.67
Bildschirm
-6%
-5%
-76%
-89%
-11%
Helligkeit Bildmitte
743
778
5%
679
-9%
610
-18%
583
-22%
786
6%
Brightness
734
783
7%
671
-9%
621
-15%
593
-19%
791
8%
Brightness Distribution
91
95
4%
93
2%
95
4%
94
3%
96
5%
Schwarzwert *
0.68
DeltaE Colorchecker *
0.89
0.9
-1%
0.8
10%
2.4
-170%
3.03
-240%
1.1
-24%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
1.69
2.2
-30%
2.4
-42%
4.3
-154%
5.33
-215%
2.2
-30%
DeltaE Graustufen *
1.4
1.7
-21%
1.1
21%
2.8
-100%
2
-43%
1.8
-29%
Gamma
2.199 100%
2.25 98%
2.24 98%
2.09 105%
2.301 96%
2.26 97%
CCT
6423 101%
6481 100%
6610 98%
6368 102%
6621 98%
6315 103%
Kontrast
999

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 458.7 Hz

Das Display flackert mit 458.7 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 458.7 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9661 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz.

Der Schwarzwert ist dank OLED-Display theoretisch perfekt und damit auch der Kontrast unendlich hoch. Das sorgt für leuchtende Farben und tiefes Schwarz auf dem Screen. Die Farbgenauigkeit im Modus "Natürlich" ist sehr gut. Einen Blaustich stellen wir entsprechend nicht fest.

Ein PWM-Flackern findet OLED-typisch statt, sobald man die Helligkeit unter den Maximalwert senkt, allerdings ist die Frequenz etwas höher als bei anderen OLED-Displays. Man sollte den Bildschirm dennoch vor dem Kauf ausprobieren, wenn man hier empfindlich ist.

In den letzten Softwareversionen bot OnePlus die Option für DC Dimming im OnePlus Lab als experimentelle Funktion an. Viele Nutzer hatten dadurch weniger Probleme mit dem Bilschirm, wenn man den Internetforen glauben darf. Sowohl das OnePlus Lab als auch DC Dimming finden sich aber nicht in der aktuellen Softwareversion, wir haben bei OnePlus nachgefragt, ob die Funktion nachgeliefert wird und werden den Artikel updaten, sobald wir Informationen dazu haben.

Die Reaktionszeiten sind von Schwarz zu Weiß kurz, bei den Graustufen allerdings etwas langsamer als bei anderen OLED-Displays. Für Hardcore-Gamer also ein eher gemischtes Bild.

CalMAN Graustufen – Voreinstellung Natürlich
CalMAN Graustufen – Voreinstellung Natürlich
CalMAN Farbgenauigkeit – Voreinstellung Natürlich
CalMAN Farbgenauigkeit – Voreinstellung Natürlich
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum sRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum AdobeRGB
CalMAN Farbraum DCI P3
CalMAN Farbraum DCI P3

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 3 ms steigend
↘ 3 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 5 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
20 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 11 ms steigend
↘ 9 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 15 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.6 ms).

Im Freien schlägt sich das Display ordentlich, bei direkter Sonneneinstrahlung wird es natürlich schwierig, etwas auf dem Screen zu erkennen, aber sobald man das Display beschattet, erkennt man gut, was sich darauf abspielt.

Schaut man aus flachen Winkeln auf das Display, so bleiben Farben und Helligkeit unverändert.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung – Eines der schnellsten SoCs

Dass im OnePlus 8T ein Snapdragon 865 verbaut ist, ist angesichts des Verkaufspreises eine tolle Sache: Schließlich handelt es sich um eines der schnellsten aktuell verfügbaren SoCs. Andererseits wäre der 865 Plus natürlich die noch etwas schnellere Wahl gewesen. Da die Unterschiede aber auch nicht weltbewegend sind und das 8T gut mit anderen aktuellen Flaggschiff-Phones mithält, ist das kein Problem.

Signifikant mehr Grafikleistung gibt es aktuell ohnehin nur bei den iPhones, ansonsten ist die Leistung des OnePlus 8T tatsächlich eines High-End-Phones würdig.

Geekbench 5.1 - 5.3
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3214 Points ∼60%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
5364 Points ∼100% +67%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3115 - 3310, n=10)
3190 Points ∼59% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (259 - 5532, n=51)
1955 Points ∼36% -39%
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3494 Points ∼75%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4667 Points ∼100% +34%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (2893 - 3665, n=10)
3169 Points ∼68% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 4789, n=56)
1682 Points ∼36% -52%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3164 Points ∼92%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3427 Points ∼100% +8%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
2766 Points ∼81% -13%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
2988 Points ∼87% -6%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3309 Points ∼97% +5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (2687 - 3449, n=19)
3262 Points ∼95% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (421 - 4160, n=149)
1968 Points ∼57% -38%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
889 Points ∼97%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
919 Points ∼100% +3%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
917 Points ∼100% +3%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
755 Points ∼82% -15%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
910 Points ∼99% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (764 - 924, n=19)
902 Points ∼98% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (124 - 1604, n=149)
571 Points ∼62% -36%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9202 Points ∼82%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
10800 Points ∼96% +17%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
10008 Points ∼89% +9%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
8736 Points ∼78% -5%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
10613 Points ∼94% +15%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (9202 - 15299, n=20)
11252 Points ∼100% +22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 15299, n=549)
6067 Points ∼54% -34%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
10990 Points ∼81%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13079 Points ∼96% +19%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
13627 Points ∼100% +24%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
11268 Points ∼83% +3%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
11850 Points ∼87% +8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (10990 - 19989, n=19)
13591 Points ∼100% +24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 19989, n=703)
6654 Points ∼49% -39%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
1788 Points ∼48%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3763 Points ∼100% +110%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
3104 Points ∼82% +74%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3684 Points ∼98% +106%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3336 Points ∼89% +87%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (1788 - 4061, n=17)
3560 Points ∼95% +99%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 4061, n=201)
2661 Points ∼71% +49%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8372 Points ∼100%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8294 Points ∼99% -1%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
6136 Points ∼73% -27%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6326 Points ∼76% -24%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8175 Points ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (7618 - 9104, n=17)
8246 Points ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 11259, n=201)
3089 Points ∼37% -63%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4604 Points ∼70%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6543 Points ∼100% +42%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
5042 Points ∼77% +10%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5456 Points ∼83% +19%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
6182 Points ∼94% +34%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (4604 - 6961, n=18)
6335 Points ∼97% +38%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 6977, n=201)
2727 Points ∼42% -41%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5485 Points ∼100%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5401 Points ∼98% -2%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3219 Points ∼59% -41%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4143 Points ∼76% -24%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4924 Points ∼90% -10%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5187 Points ∼95% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5028 - 5780, n=18)
5384 Points ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5780, n=556)
2277 Points ∼42% -58%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9420 Points ∼99%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9542 Points ∼100% +1%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
8119 Points ∼85% -14%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
870 Points ∼9% -91%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6606 Points ∼69% -30%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9389 Points ∼98% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8633 - 9567, n=18)
9386 Points ∼98% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 12146, n=556)
2276 Points ∼24% -76%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8125 Points ∼100%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8153 Points ∼100% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
6067 Points ∼74% -25%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
7076 Points ∼87% -13%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6140 Points ∼75% -24%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7957 Points ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (7517 - 8269, n=19)
8053 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 9643, n=557)
2103 Points ∼26% -74%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5468 Points ∼100%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5406 Points ∼99% -1%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3411 Points ∼62% -38%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4247 Points ∼78% -22%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4998 Points ∼91% -9%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3973 Points ∼73% -27%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3956 - 5765, n=18)
5101 Points ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5765, n=588)
2192 Points ∼40% -60%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12878 Points ∼72%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
12873 Points ∼72% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
17853 Points ∼100% +39%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
11868 Points ∼66% -8%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4293 Points ∼24% -67%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12601 Points ∼71% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (11956 - 13044, n=18)
12718 Points ∼71% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 22052, n=588)
3102 Points ∼17% -76%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9897 Points ∼100%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9850 Points ∼100% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
9199 Points ∼93% -7%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
8485 Points ∼86% -14%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4432 Points ∼45% -55%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8499 Points ∼86% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8499 - 10090, n=18)
9531 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 11895, n=588)
2553 Points ∼26% -74%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4900 Points ∼99%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4879 Points ∼99% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
2429 Points ∼49% -50%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
3993 Points ∼81% -19%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4242 Points ∼86% -13%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4813 Points ∼97% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (4582 - 5209, n=18)
4951 Points ∼100% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=636)
2149 Points ∼43% -56%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8222 Points ∼98%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8288 Points ∼99% +1%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
5726 Points ∼68% -30%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
8005 Points ∼96% -3%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6244 Points ∼75% -24%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8371 Points ∼100% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (6511 - 9167, n=18)
8212 Points ∼98% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 11573, n=636)
1897 Points ∼23% -77%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7145 Points ∼99%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7174 Points ∼100% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
4400 Points ∼61% -38%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
6544 Points ∼91% -8%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5651 Points ∼79% -21%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7190 Points ∼100% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5996 - 7653, n=19)
7156 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 9138, n=637)
1798 Points ∼25% -75%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4882 Points ∼100%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4819 Points ∼99% -1%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4077 Points ∼84% -16%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4279 Points ∼88% -12%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4196 Points ∼86% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3965 - 5274, n=18)
4841 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 5301, n=678)
2020 Points ∼41% -59%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
11586 Points ∼95%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11540 Points ∼94% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
11272 Points ∼92% -3%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3894 Points ∼32% -66%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12234 Points ∼100% +6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (10665 - 13305, n=18)
11773 Points ∼96% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 16670, n=677)
2517 Points ∼21% -78%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8877 Points ∼99%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8810 Points ∼99% -1%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
8097 Points ∼91% -9%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3973 Points ∼45% -55%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8581 Points ∼96% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8215 - 9611, n=18)
8923 Points ∼100% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 11256, n=680)
2149 Points ∼24% -76%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
17817 Points ∼45%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
27026 Points ∼68% +52%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
33864 Points ∼85% +90%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
39771 Points ∼100% +123%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
22857 Points ∼57% +28%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (17817 - 58293, n=17)
33986 Points ∼85% +91%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 59268, n=822)
15848 Points ∼40% -11%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
144828 Points ∼69%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
144611 Points ∼69% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
209204 Points ∼100% +44%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
87223 Points ∼42% -40%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
66142 Points ∼32% -54%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (110875 - 154375, n=17)
145570 Points ∼70% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 224130, n=820)
28686 Points ∼14% -80%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
56045 Points ∼58%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
72524 Points ∼75% +29%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
97276 Points ∼100% +74%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
68943 Points ∼71% +23%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
46552 Points ∼48% -17%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (56045 - 112989, n=17)
82107 Points ∼84% +47%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 117606, n=820)
21995 Points ∼23% -61%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
207 fps ∼64%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
207 fps ∼64% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
322 fps ∼100% +56%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
191 fps ∼59% -8%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
151 fps ∼47% -27%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
202 fps ∼63% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (168 - 209, n=19)
203 fps ∼63% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=820)
48 fps ∼15% -77%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
60 fps ∼67%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼67% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼67% 0%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
60 fps ∼67% 0%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
60 fps ∼67% 0%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
90 fps ∼100% +50%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (50 - 138, n=19)
76.1 fps ∼85% +27%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 142, n=829)
32.2 fps ∼36% -46%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
127 fps ∼73%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
125 fps ∼71% -2%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
175 fps ∼100% +38%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
114 fps ∼65% -10%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
100 fps ∼57% -21%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
123 fps ∼70% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (96 - 130, n=19)
122 fps ∼70% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 180, n=725)
28.5 fps ∼16% -78%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
60 fps ∼68%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼68% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼68% 0%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
60 fps ∼68% 0%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
46 fps ∼52% -23%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
88 fps ∼100% +47%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (50 - 111, n=19)
72.2 fps ∼82% +20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 117, n=733)
23.4 fps ∼27% -61%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
88 fps ∼75%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
88 fps ∼75% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
117 fps ∼100% +33%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
80 fps ∼68% -9%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
33 fps ∼28% -62%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
86 fps ∼74% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (67 - 90, n=20)
85 fps ∼73% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=588)
22.8 fps ∼19% -74%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
60 fps ∼80%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼80% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼80% 0%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
58 fps ∼77% -3%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
57 fps ∼76% -5%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
75 fps ∼100% +25%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (43 - 83, n=20)
60.5 fps ∼81% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=590)
20.3 fps ∼27% -66%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
30 fps ∼50%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
31 fps ∼52% +3%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +100%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
27 fps ∼45% -10%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
27 fps ∼45% -10%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
29 fps ∼48% -3%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (18 - 32, n=21)
27.5 fps ∼46% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=348)
11.8 fps ∼20% -61%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
20 fps ∼61%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
20 fps ∼61% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
33 fps ∼100% +65%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
23 fps ∼70% +15%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
29 fps ∼88% +45%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
20 fps ∼61% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (20 - 21, n=21)
20.1 fps ∼61% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 101, n=346)
8.28 fps ∼25% -59%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
47 fps ∼78%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
48 fps ∼80% +2%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +28%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
52 fps ∼87% +11%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
42 fps ∼70% -11%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
46 fps ∼77% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (28 - 53, n=21)
42.9 fps ∼72% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=352)
17.5 fps ∼29% -63%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
55 fps ∼63%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
54 fps ∼62% -2%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
87 fps ∼100% +58%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
56 fps ∼64% +2%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
49 fps ∼56% -11%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
53 fps ∼61% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (27 - 56, n=21)
51.9 fps ∼60% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 257, n=351)
20.2 fps ∼23% -63%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
53 fps ∼73%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
52 fps ∼71% -2%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
73 fps ∼100% +38%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
49 fps ∼67% -8%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
43 fps ∼59% -19%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
50 fps ∼68% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (39 - 54, n=20)
50.5 fps ∼69% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 75, n=513)
15.2 fps ∼21% -71%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
46 fps ∼77%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
46 fps ∼77% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼100% +30%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
44 fps ∼73% -4%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
36 fps ∼60% -22%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
42 fps ∼70% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (25 - 48, n=20)
40.1 fps ∼67% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=517)
13.4 fps ∼22% -71%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
576457 Points ∼100%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
563466 Points ∼98% -2%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
522516 Points ∼90% -9%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
450373 Points ∼78% -22%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
566256 Points ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (527301 - 607937, n=20)
577591 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 622888, n=139)
326530 Points ∼57% -43%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
1466 Points ∼98%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
1498 Points ∼100% +2%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
1394 Points ∼93% -5%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
1260 Points ∼84% -14%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
1276 Points ∼85% -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (1276 - 1650, n=19)
1467 Points ∼98% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=753)
835 Points ∼56% -43%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
11790 Points ∼100%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11654 Points ∼99% -1%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
10789 Points ∼92% -8%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
8634 Points ∼73% -27%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
11730 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (11399 - 12073, n=19)
11701 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=753)
2592 Points ∼22% -78%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7899 Points ∼100%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6912 Points ∼88% -12%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
3829 Points ∼48% -52%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6942 Points ∼88% -12%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7450 Points ∼94% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5304 - 8874, n=19)
7136 Points ∼90% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 8874, n=753)
1947 Points ∼25% -75%
System (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
10029 Points ∼100%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
10021 Points ∼100% 0%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
9421 Points ∼94% -6%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
8992 Points ∼90% -10%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9810 Points ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8421 - 10147, n=19)
9736 Points ∼97% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=753)
3552 Points ∼35% -65%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
OnePlus 8T
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
6083 Points ∼100%
OnePlus 8
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5897 Points ∼97% -3%
Apple iPhone 11
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4826 Points ∼79% -21%
Huawei P40
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5105 Points ∼84% -16%
Xiaomi Mi 10
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5752 Points ∼95% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5264 - 6273, n=19)
5861 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6273, n=753)
1823 Points ∼30% -70%

Im Browser zeigt sich das OnePlus 8T ebenfalls als sehr flott, Seiten laden sehr schnell und auch Bilder sind großteils schon während des Bildlaufs sichtbar.

Jetstream 2 - Total Score
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
132.886 Points ∼100% +91%
OnePlus 8T (Chrome 86)
69.401 Points ∼52%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (45.2 - 77, n=17)
63.9 Points ∼48% -8%
Samsung Galaxy Note20 (Samsung Browser 12.1)
56.102 Points ∼42% -19%
Huawei P40 (Huawei Browser 10.1)
55.572 Points ∼42% -20%
OnePlus 8 (Chrome 83)
51.341 Points ∼39% -26%
Xiaomi Mi 10 (Xiaomi Browser V11.4.23)
50.878 Points ∼38% -27%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 161, n=213)
42.5 Points ∼32% -39%
JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
293.36 Points ∼100% +147%
OnePlus 8T (Chrome 86)
118.7 Points ∼40%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (74.2 - 126, n=18)
111 Points ∼38% -6%
Xiaomi Mi 10 (Xiaomi Browser V11.4.23)
109.2 Points ∼37% -8%
Huawei P40 (Huawei Browser 10.1)
103.24 Points ∼35% -13%
Samsung Galaxy Note20 (Samsung Browser 12.1)
95.185 Points ∼32% -20%
OnePlus 8 (Chrome 83)
79.083 Points ∼27% -33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 375, n=647)
49.6 Points ∼17% -58%
Speedometer 2.0 - Result
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
157 runs/min ∼100% +120%
OnePlus 8T (Chome 86)
71.3 runs/min ∼45%
Samsung Galaxy Note20 (Samsung Browser 12.1)
64.4 runs/min ∼41% -10%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (30.6 - 74.5, n=17)
63.4 runs/min ∼40% -11%
Huawei P40 (Huawei Browser 10.1)
63 runs/min ∼40% -12%
Xiaomi Mi 10 (Xiaomi Browser V11.4.23)
56.2 runs/min ∼36% -21%
OnePlus 8 (Chrome 83)
50.8 runs/min ∼32% -29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 196, n=194)
44.9 runs/min ∼29% -37%
WebXPRT 3 - ---
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
184 Points ∼100% +70%
Xiaomi Mi 10 (Xiaomi Browser V11.4.23)
118 Points ∼64% +9%
OnePlus 8T (Chrome 86)
108 Points ∼59%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (97 - 127, n=19)
106 Points ∼58% -2%
Samsung Galaxy Note20 (Samsung Browser 12.1)
101 Points ∼55% -6%
OnePlus 8 (Chrome 83)
99 Points ∼54% -8%
Huawei P40 (Huawei Browser 10.1)
95 Points ∼52% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 194, n=284)
71 Points ∼39% -34%
Octane V2 - Total Score
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
48819 Points ∼100% +145%
Xiaomi Mi 10 (Xiaomi Browser V11.4.23)
22016 Points ∼45% +11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (14606 - 24467, n=19)
21838 Points ∼45% +10%
Huawei P40 (Huawei Browser 10.1)
21348 Points ∼44% +7%
Samsung Galaxy Note20 (Samsung Browser 12.1)
20022 Points ∼41% +1%
OnePlus 8T (Chrome 86)
19915 Points ∼41%
OnePlus 8 (Chrome 83)
15745 Points ∼32% -21%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 58632, n=816)
8273 Points ∼17% -58%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (460 - 59466, n=842)
9571 ms * ∼100% -415%
OnePlus 8 (Chrome 83)
2538.1 ms * ∼27% -36%
Samsung Galaxy Note20 (Samsung Browser 12.1)
2293.6 ms * ∼24% -23%
Huawei P40 (Huawei Browser 10.1)
2287 ms * ∼24% -23%
Xiaomi Mi 10 (Xiaomi Browser V11.4.23)
2103.5 ms * ∼22% -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (1839 - 2911, n=20)
2032 ms * ∼21% -9%
OnePlus 8T (Chrome 86)
1860.1 ms * ∼19%
Apple iPhone 11 (Safari Mobile 13.0)
572.8 ms * ∼6% +69%

* ... kleinere Werte sind besser

Der sehr schnelle UFS-3.1-Speicher macht ebenfalls Freude, in unseren Benchmarks können wir allerdings keine signifikanten Geschwindigkeitsvorteile gegenüber UFS 3.0 erkennen.

OnePlus 8TOnePlus 8Samsung Galaxy Note20Huawei P40Xiaomi Mi 10Durchschnittliche 128 GB UFS 3.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
34%
40%
8%
29%
29%
-70%
Sequential Write 256KB SDCard
66.4 (Nano Memory Card)
68.8 (68.6 - 69, n=2)
51.4 (1.7 - 87.1, n=550)
Sequential Read 256KB SDCard
81.6 (Nano Memory Card)
85.9 (85.9 - 86, n=2)
69.3 (8.1 - 96.5, n=550)
Random Write 4KB
121.4
203.85
68%
233.79
93%
197
62%
215.95
78%
205 (121 - 244, n=6)
69%
39 (0.14 - 319, n=916)
-68%
Random Read 4KB
132.6
215
62%
207.64
57%
189.4
43%
207.04
56%
209 (133 - 231, n=6)
58%
62.1 (1.59 - 325, n=916)
-53%
Sequential Write 256KB
728
747.87
3%
780.17
7%
212.9
-71%
679.51
-7%
700 (674 - 728, n=6)
-4%
136 (2.99 - 1321, n=916)
-81%
Sequential Read 256KB
1659.3
1706.7
3%
1682.85
1%
1591.6
-4%
1498.15
-10%
1553 (1348 - 1659, n=6)
-6%
358 (12.1 - 2037, n=916)
-78%

Spiele – 60 fps sind drin

60-fps-Gaming ist durchaus keine Illusion mit dem OnePlus 8T, das ist bei dem schnellen SoC nicht anders zu erwarten. Mehr als 60 fps wird in Spielen aber nur innerhalb besonderer Kooperationen angeboten, das Spiel regelt nämlich die Bildwiederholrate automatisch herunter, um den Akkuverbrauch und vermutlich auch die Erwärmung im Rahmen zu halten. So gibt es bei PUBG stabile 60 fps im niedrigen und relativ stabile 60 fps bei sehr hohen Einstellungen.

Im aktuellen RPG-Hit Genshin Impact sind ebenfalls 60 fps möglich, auch in hohen Details. Einbrüche auf 50 fps und kleinere Ruckler sind selten. Die Frameraten testen wir mit der Software-Suite von GameBench.

Die Steuerung per Lagesensor und Touchscreen funktioniert problemlos und flüssig.

PUBG Mobile
PUBG Mobile
Genshin Impact
Genshin Impact
010203040506070Tooltip
; PUBG Mobile; Smooth; 1.0.0: Ø59.8 (55-61)
; PUBG Mobile; HD; 1.0.0: Ø59.8 (55-61)
; Genshin Impact; highest 60 fps; 1.0.0_1112729_1135452: Ø59.2 (50-61)
; Genshin Impact; lowest 60 fps; 1.0.0_1112729_1135452: Ø59.5 (54-61)

Emissionen – Warm, aber nicht langsam

Temperatur

GFXBench Akkutest
GFXBench Akkutest

Maximal 45 °C messen wir an der Oberfläche des OnePlus 8T, das ist schon eine ordentliche Erwärmung. Bei anspruchsvollen Games spürt man die Erwärmung auch, sie tritt vor allem im oberen Bereich rund um die Kamera auf. Für sich genommen ist sie noch nicht kritisch, in heißen Umgebungen aber, also beispielsweise beim Strandurlaub oder an heißen Sommertagen kann es unangenehm werden.

Die Leistungsfähigkeit leidet nicht darunter: Der Langzeittest des GFXBench zeigt keinerlei Leistungsverlust.

Max. Last
 45 °C42.9 °C41.1 °C 
 45 °C43 °C40.1 °C 
 44.7 °C43.1 °C40 °C 
Maximal: 45 °C
Durchschnitt: 42.8 °C
38 °C40 °C40.1 °C
38.8 °C40.7 °C43.3 °C
38.8 °C41.1 °C43.8 °C
Maximal: 43.8 °C
Durchschnitt: 40.5 °C
Netzteil (max.)  43.6 °C | Raumtemperatur 20.6 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 42.8 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 45 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 43.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.9 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.
Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

Lautsprechertest Pink Noise
Lautsprechertest Pink Noise

Auf maximaler Lautstärke sind die Stereolautsprecher des OnePlus 8T zwar laut, wirken aber auch etwas überfordert. Generell ist der Klang ordentlich, wenn man die Lautstärke etwas senkt, ganz ohne leichte Verzerrungen bei den Höhen kommt er aber nicht aus. Es gibt durchaus noch angenehmer klingende Lautsprecher nach unserem Empfinden, das übliche Niveau der Preisklasse wird aber erreicht. Mit dem integrierten Dolby Atmos lassen sich noch Soundprofile wählen, über den Lautsprecher machen diese aber wenig Unterschied.

Wer den Sound auf externen Geräten wiedergeben möchte, der kann den USB-C-Port am unteren Gehäuseende nutzen oder Bluetooth verwenden. Beides klappt gut, per Bluetooth wird auch aptX HD unterstützt, sodass man gute Soundqualität auf Kopfhörer oder Lautsprecher bekommt.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2040.842.22535.539.33129.931.44030.529.2503536.2633031.98018.918.710022.921.31251727.116014.637.920013.242.22509.347.231510.153.840011.256.950012.561.363011.664.980011.467.110001371.1125013.173.2160012.873.7200012.971.3250012.972.8315012.872.7400013.771.6500014.464.6630015.361.8800016.165.1100001766.81250017.962.41600018.951.1SPL67.52682.5N20.70.750.9median 13.1median 64.6Delta1.611.932.542.129.430.322.827.925.322.930.227.923.328.121.925.4192419.633194616.148.318.954.816.658.414.361.21563.515.265.214.369.814.371.114.273.314.878.814.879.514.482.214.379.514.678.914.778.214.974.614.97414.672.914.862.715.45226.889.40.973.7median 14.8median 69.81.410.6hearing rangehide median Pink NoiseOnePlus 8TOnePlus 8
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
OnePlus 8T Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.4% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.1% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 23% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 66% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 49% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 41% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

OnePlus 8 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (89.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 25.7% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 7.4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 29% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 59% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 55% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 37% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit – Blitzschnell geladen

Energieaufnahme

In Sachen Energieverbrauch ist das OnePlus 8T insgesamt in etwa auf dem Niveau des Vorgängers, wobei es im Detail doch deutliche Unterschiede gibt: So ist der maximale Idle-Verbrauch beim 8T deutlich niedriger, der maximale Lastverbrauch deutlich höher.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.2 Watt
Idledarkmidlight 1.1 / 1.5 / 1.7 Watt
Last midlight 4.6 / 9.4 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
OnePlus 8T
4500 mAh
OnePlus 8
4300 mAh
Apple iPhone 11
3110 mAh
Samsung Galaxy Note20
4300 mAh
Huawei P40
3800 mAh
Xiaomi Mi 10
4780 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-6%
-15%
0%
-2%
18%
-21%
5%
Idle min *
1.1
0.9
18%
0.56
49%
0.92
16%
1
9%
0.53
52%
1.175 (0.52 - 2.2, n=18)
-7%
0.892 (0.2 - 3.4, n=911)
19%
Idle avg *
1.5
2.3
-53%
2.99
-99%
1.5
-0%
1.9
-27%
1.46
3%
2.08 (1.19 - 3.43, n=18)
-39%
1.758 (0.6 - 6.2, n=910)
-17%
Idle max *
1.7
2.33
-37%
3.02
-78%
1.54
9%
2.4
-41%
1.52
11%
2.34 (1.23 - 4, n=18)
-38%
2.04 (0.74 - 6.6, n=911)
-20%
Last avg *
4.6
3.5
24%
4.17
9%
5.49
-19%
3.5
24%
3.83
17%
5.28 (3.5 - 7.4, n=18)
-15%
4.12 (0.8 - 10.8, n=905)
10%
Last max *
9.4
7.68
18%
5.44
42%
9.99
-6%
6.9
27%
8.89
5%
9.73 (7.67 - 12.3, n=18)
-4%
6.12 (1.2 - 14.2, n=905)
35%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Der Akku ist im Vergleich zum Vorgänger ein wenig kapazitätsstärker geworden. Um genau zu sein, sind es aber sogar zwei Akkus mit je der halben Kapazität, das hat den Vorteil, dass man sie schneller laden kann. Knapp über 17 Stunden hält das Testgerät in unserem WLAN-Test durch, das sollte also locker für zwei Arbeitstage normale Nutzung reichen, bei etwas sparsamen Gebrauch auch noch länger.

Das Laden mit 65 Watt ist eine Freude, auch wenn wir im Vergleich zum OnePlus 8 Pro mit nur 30 Watt Ladeleistung erst mal wenig Unterschied feststellen. Am Anfang laden beide gleich flott und das ist wirklich schnell, nach 10 Minuten hat man schon genug Power für viele Stunden normale Nutzung. Gegen Ende des Ladevorgangs hin zeigt das 8T aber seine Stärke und wird doch nochmal 10 Minuten früher fertig als das Schwestermodell. Kein Quantensprung, aber doch eine Verbesserung.

Drahtlos kann man das OnePlus 8T nicht aufladen, das bleibt den Pro-Modellen vorenthalten.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
25h 39min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
17h 03min
Big Buck Bunny H.264 1080p
18h 23min
Last (volle Helligkeit)
3h 23min
OnePlus 8T
4500 mAh
OnePlus 8
4300 mAh
Apple iPhone 11
3110 mAh
Samsung Galaxy Note20
4300 mAh
Huawei P40
3800 mAh
Xiaomi Mi 10
4780 mAh
Akkulaufzeit
-7%
25%
14%
6%
-2%
Idle
1539
1374
-11%
2765
80%
2067
34%
2063
34%
1789
16%
H.264
1103
1096
-1%
1147
4%
1123
2%
1052
-5%
1126
2%
WLAN
1023
1045
2%
866
-15%
589
-42%
806
-21%
662
-35%
Last
203
168
-17%
267
32%
326
61%
236
16%
226
11%

Pro

+ exaktes und farbstarkes Display...
+ ... mit 120 Hz Bildrate
+ viele LTE-Bänder und 5G
+ hochwertiges Äußeres
+ kein Drosseln
+ sehr schnell geladen
+ gute Laufzeiten
+ genaue Ortung
+ gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Contra

- unter Last etwas warm
- kein Wireless Charging
- keine IP-Zertifizierung
- Kamera lässt Detailschärfe vermissen
- Gehäuse könnte noch stabiler sein

Fazit – Mehr für weniger

Im Test: OnePlus 8T. Testgerät zur Verfügung gestellt von OnePlus Deutschland.
Im Test: OnePlus 8T. Testgerät zur Verfügung gestellt von OnePlus Deutschland.

Das OnePlus 8T bietet Detailverbesserungen gegenüber dem ohnehin schon sehr guten Vorgänger: So gibt es nun 120 Hz Bildwiederholrate für das Display, eine höher auflösende Makrokamera und ein Zusatzobjektiv, das mehr Daten für die Kamerabilder liefert. Dennoch ist die Kameraqualität nicht ganz auf dem Niveau von teureren High-End-Geräten, dafür fehlt es an Detailschärfe.

Gut gefallen uns die hohe Leistungsfähigkeit ohne Drosseln, die exakte Ortung, die guten Laufzeiten, der sehr schnelle Ladevorgang und das exakt kalibrierte Display. Die neue Software sieht schick aus, bringt viele Einstellungsmöglichkeiten und ist für Android-Veteranen dennoch nicht abschreckend.

Das Gerät erwärmt sich etwas zu stark für unseren Geschmack und die Stereolautsprecher bieten nur durchschnittliche Klangqualität, das WLAN ist zudem nicht ganz so flott wie bei anderen WiFi-6-Geräten. Zudem müssen Nutzer ohne Wireless Charging und ohne IP-Zertifizierung auskommen.

Das OnePlus 8T lässt einige High-End-Spielereien weg und konzentriert sich auf seine Kernkompetenz: viel Leistung und Ausstattung zum günstigen Preis.

Wer die allerbeste Kamera in einem Smartphone sucht, für den ist das OnePlus 8T also eher weniger geeignet, man bekommt hier solide Oberklasse-Bilder, aber andere können es noch besser. Wer aber für wenig Geld sehr viel Leistung und tolle Ausstattung möchte, der ist hier genau richtig aufgehoben.

Download der lizensierten Bewertungsgrafik als SVG / PNG

OnePlus 8T - 21.10.2020 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
85%
Tastatur
66 / 75 → 88%
Pointing Device
97%
Konnektivität
51 / 70 → 73%
Gewicht
89%
Akkulaufzeit
91%
Display
92%
Leistung Spiele
59 / 64 → 93%
Leistung Anwendungen
81 / 86 → 94%
Temperatur
86%
Lautstärke
100%
Audio
76 / 90 → 84%
Kamera
77%
Durchschnitt
81%
88%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!