Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Kameravergleich OnePlus 9 Pro vs. OnePlus 8 Pro als Blindtest - Fortschritt auf den ersten Blick?

Wie gut sind die Kameras des OnePlus 9 Pro im Vergleich zum OnePlus 8 Pro?
Wie gut sind die Kameras des OnePlus 9 Pro im Vergleich zum OnePlus 8 Pro?
Ist die Kamera-Evolution innerhalb eines Jahres beziehungsweise der Hasselblad-Effekt auf den ersten Blick erkennbar? In unserem Blindtest treten die beiden OnePlus-Smartphones OnePlus 9 Pro und OnePlus 8 Pro gegeneinander an. Wie groß die Kamera-Unterschiede sind, klären wir in diesem Testbericht.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das OnePlus 9 Pro kann in unserem aktuellen Testbericht mit seinen guten Kamera-Paket punkten. Doch ist die Fotoqualität des 2021er OnePlus-Flagship-Smartphones sehr viel besser als beim Vorgänger? Bereits das OnePlus 8 Pro musste sich in einem Kameratest dem OnePlus 7T Pro stellen und offenbarte nicht nur Verbesserungen und etwas weniger Fortschritt als erwartet.

Dahingehend stellt sich die Frage: Ist das aktuelle Flagship aus dem Hause OnePlus seinem Vorgänger auf den ersten Blick überlegen? Wir klären das in einen Blindtest und sehen uns anhand von verschiedenen Fotomotiven und Lichtsituationen die Hauptkameras beider OnePlus-Modelle einmal genauer an. Alle Aufnahmen in diesem Vergleich werden unter Zuhilfenahme einer künstlichen Intelligenz getätigt. Die Kameraeinstellungen sind in dem jeweiligen Werkszustand belassen und zur besseren Vergleichbarkeit sind alle Fotos in der Originalgröße hinterlegt.        

Die genauen Spezifikationen der Kameramodule können Sie aus den ausführlichen Einzeltests des OnePlus 8 Pro und OnePlus 9 Pro entnehmen.

Kameras des OnePlus 9 Pro und OnePlus 8 Pro
Kameras des OnePlus 9 Pro und OnePlus 8 Pro

Aufnahmen der OnePlus-Smartphones bei Tag

Die Unterschiede zwischen den beiden Hauptkameras der OnePlus-Modelle fallen bei Tageslicht gering aus. Die Weichzeichnung bei Modell B ist etwas ausgeprägter und wirkt im direkten Vergleich zum Modell A weniger überschärft. Letzteres bietet die besseren Kontraste und auch eine etwas kühlere Darstellung der Motive, was meist auch eher der Realität entspricht. Fotos mit Modell A sind sichtbar aufgehellt und wärmer kalibriert. Große Unterschiede bei der Schärfe und Detailumfang sind aber nicht wirklich beobachtbar. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Smartphone A | Foto-Modus
Smartphone A | Foto-Modus
Smartphone B | Foto-Modus
Smartphone B | Foto-Modus
Smartphone A | Foto-Modus
Smartphone B | Foto-Modus
Smartphone A | Portrait-Modus
Smartphone B | Portrait-Modus
Smartphone A | Foto-Modus
Smartphone B | Foto-Modus
Smartphone A | Foto-Modus
Smartphone B | Foto-Modus
Smartphone A | Foto-Modus
Smartphone B | Foto-Modus

Bei den Ultraweitwinkelkameras lassen sich - rein vom Datenblatt - größere Differenzen vermuten? Im Alltag fallen die Unterschiede aber ebenfalls relativ gering aus. Beide Smartphones weisen eine sichtbare Unschärfe im Randbereich auf, das Schärfeniveau ist aber relativ ausgeglichen. Gleiches gilt für die Vergrößerungs-Fotografie. Aufnahmen mit 5x-Zoom erzielen im Alltag sowohl mit Modell B als auch mit Modell A brauchbare Resultate. Letzteres stellt die Motive aber etwas zu warm dar. Bei den Aufnahmen mit der Ultraweitwinkelkamera ist Modell A in puncto Farbtreue für unseren Geschmack aber etwas besser. 

Smartphone A | 5x-Zoom
Smartphone A | 5x-Zoom
Smartphone B | 5x-Zoom
Smartphone B | 5x-Zoom
Smartphone A | 5x-Zoom
Smartphone B | 5x-Zoom
Smartphone A | Ultraweitwinkel
Smartphone B | Ultraweitwinkel
Smartphone A | Ultraweitwinkel
Smartphone B | Ultraweitwinkel

Aufnahmen der OnePlus-Handys bei Dunkelkeit

Bei wenig Licht sind verallgemeinerte Aussagen schwieg zutreffen. Modell B besitzt bei Dämmerung die deutlich bessere Dynamik in den Fotos. Unter Verwendung des Nacht-Modus, bei dem die Aufnahmen über ein bestimmtes Zeitintervall zu einem möglichst optimalen Bild zusammengerechnet werden, ist diese Beobachtung ebenfalls zutreffend. Gerade bei sehr wenig Licht ist in puncto Bildschärfe das Modell A aber sichtbar besser, wobei auch hier die Dynamik nicht gut ist. Bereits bei „schummriger“ Zimmerbeleuchtung zeigen sowohl das OnePlus 8 Pro als auch das OnePlus 9 Pro große Defizite bei unserem Büchermotiv.   

Smartphone A | Foto-Modus
Smartphone A | Foto-Modus
Smartphone B | Foto-Modus
Smartphone B | Foto-Modus
Smartphone A | Foto-Modus
Smartphone B | Foto-Modus
Smartphone A | Foto-Modus
Smartphone B | Foto-Modus
Smartphone A | Nacht-Modus
Smartphone B | Nacht-Modus

Wird das Weitwinkelobjektiv für die Aufzeichnung der Fotos genutzt, weist Modell A die bessere Schärfe – gerade im Nachtmodus – und auch weniger Rauschen auf. Aufnahmen mit Modell B wirken bei zunehmender Dunkelheit unscharf und dunkeln sehr schnell ab, sodass viele Details in der Dunkelheit untergehen. Eine sichtbare Reduzierung an Details und Schärfe müssen aber bei beiden OnePlus-Smartphones in Kauf genommen werden.

Bei den 5x-Zoom-Aufnahmen sind weder mit dem OnePlus 8 Pro noch mit dem OnePlus 9 Pro wirklich ansprechende Resultate bei wenig Licht möglich. 

Smartphone A | 5x-Zoom
Smartphone A | 5x-Zoom
Smartphone B | 5x-Zoom
Smartphone B | 5x-Zoom
Smartphone A | Ultraweitwinkel
Smartphone B | Ultraweitwinkel
Smartphone A | Ultraweitwinkel
Smartphone B | Ultraweitwinkel
Smartphone A | Ultraweitwinkel (Nacht-Modus)
Smartphone B | Ultraweitwinkel (Nacht-Modus)

Konnten Sie beide OnePlus-Smartphones anhand der Fotos sicher unterscheiden?

++++++++ Auflösung+++++++++

Smartphone A ist das OnePlus 9 Pro | Smartphone B ist das OnePlus 8 Pro

Fazit zum Kameratest - Der Hasselblad-Effekt ist ein wenig verpufft

Im Test: OnePlus 9 Pro vs. OnePlus 8 Pro. Testgeräte zur Verfügung gestellt durch Trading Shenzhen.
Im Test: OnePlus 9 Pro vs. OnePlus 8 Pro. Testgeräte zur Verfügung gestellt durch Trading Shenzhen.

Wie bereits beim Kameratest zum OnePlus 9 haben wir uns auch beim OnePlus 9 Pro bewusst ein wenig mehr Zeit gelassen, bis wir das aktuelle Flagship gegen das OnePlus 8 Pro angetreten haben lassen - infolge von mehreren System-Updates waren auch immer wieder Verbesserungen der Kameras dabei. 

Bei sehr guten Lichtbedingungen ist die Kameraqualität bei beiden OnePlus-Smartphones in diesem Vergleich überzeugend. Leichte Unterschiede sind bei der Helligkeit und den Details sowie dem Farbmanagement ersichtlich. Das OnePlus 9 Pro besitzt die in Summe realistischeren Farben, allerdings bewirbt der chinesische Hersteller seine Fotoqualität mit „unglaublich authentischen Farben“ – dafür sind die Abweichungen und auch die Resultate des ColorChecker in unserem ausführlichen Einzeltest jedoch etwas zu hoch. In Zukunft soll die Kooperation mit Hasselblad auch in Sachen Hardware ausgebaut werden, vielleicht sind dann sichtbare Schärfevorteile zu erreichen. 

Wird die rückseitige Hauptkamera bei sehr wenig Licht gefordert, bewahrt das OnePlus 9 Pro zwar mehr Bilddetails in den Motiven, bei vergleichsweise geringem Bildrauschen, jedoch geht im Vergleich zum OnePlus 8 Pro bei „soliden“ Lichtverhältnissen deutlich Dynamik in den Aufnahmen verloren. Insgesamt kann hier wohl kaum von „Fortschritt“ gesprochen werden.   

Die Ultraweitwinkelkamera des OnePlus 9 Pro kann, insbesondere bei wenig Licht, die Schwächen des Vorgängers leicht kaschieren. Aber, wie auch bei dem Teleobjektiv, sind die Verbesserungen in den Aufnahmen gering. 

Sicher kann OnePlus noch per Software-Updates an der Kameraqualität schrauben, im Moment bleibt es beim Status des Vorjahres: Ein gutes Kamerasystem, die Fortschritte sind aber überschaubar.

Preise & Verfügbarkeit der OnePlus-Handys

Das OnePlus 9 Pro ist für 880 Euro in der 8-GB-Version, u. a. bei NBB.com und Cyperport, erhältlich. Als Import, u.a. über Trading Shenzhen, starten die Preise bei 790 Euro, für das OnePlus 8 Pro bei 590 Euro. Hierzulande ist das 2020er-Modell ab 620 Euro, u.a. bei NBB.com, erhältlich. 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Marcus Herbrich
Marcus Herbrich - Senior Tech Writer - 254 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Meine große Leidenschaft liegt seit jeher in den mobilen Technologien, insbesondere Smartphones. Als Technikenthusiast ist die Halbwertszeit meiner Geräte nicht gerade hoch und aktuellste Hardware gerade einmal gut genug – Hersteller oder Betriebssystem spielt dabei eine untergeordnete Rolle, Hauptsache State-of-the-Art. Nach anfänglichen Blog-Auftritten u.a. bei Mobi-Test, verwirkliche ich seit 2016 meine Begeisterung für Technik und teste für Notebookcheck.com die neusten Trends im Bereich der Smartphones, Tablets und Accessories.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Kameravergleich OnePlus 9 Pro vs. OnePlus 8 Pro als Blindtest - Fortschritt auf den ersten Blick?
Autor: Marcus Herbrich,  1.05.2021 (Update:  6.07.2021)