Notebookcheck

Test Samsung Galaxy Note20 - Nicht immer besser als das Note10-Smartphone

Abgedunkelt. Das Samsung Galaxy Note20 kostet über 300 Euro weniger als das Ultra-Modell. Auf dem Datenblatt müssen zwar Abstriche gemacht werden, ob das teurere Note20 deshalb die bessere Wahl ist und ob sich ein Wechsel vom Note10 überhaupt lohnt, klärt unser Test.

Das Samsung Galaxy Note20 ist der Nachfolger des Galaxy Note10 und das kleinere Schwestermodell des Note20 Ultra. Mit einem Startpreis von 925 Euro für die 4G-Variante ist es zwar glatte 341 Euro preiswerter als das Ultra, muss jedoch auch einige Abstriche machen.

So nutzt die Triple-Kamera unter anderem statt eines 108-MP- einen 12-MP-Sensor für die Hauptkamera und offeriert keinen optischen Periskopzoom. Zudem nutzt das Note20 ein Super-AMOLED-Plus-Panel und kein topaktuelles Dynamic-AMOLED, was auf dem Datenblatt auch gegenüber dem Vorgänger ein Rückschritt ist.

Dazu gibt es mit 8 GB RAM und 256 GB internen Speicher zwar eine gute Basisausstattung, jedoch kein größeres Modell und auch die microSD-Unterstützung ist gestrichen. Wer 5G nutzen möchte, muss zudem 98 Euro zusätzlich investieren.

Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
Samsung Galaxy Note20 (Galaxy Note Serie)
Prozessor
Samsung Exynos 990 8 x 2 - 2.7 GHz, Exynos M5 / Cortex A-76 / Cortex-A55
Hauptspeicher
8192 MB 
, LPDDR5
Bildschirm
6.70 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 393 PPI, kapazitiver Touchscreen, Native Unterstützung für die Stifteingabe, Super AMOLED Plus, Corning Gorilla Glas 5, spiegelnd: ja, HDR, 60 Hz
Massenspeicher
256 GB UFS 3.1 Flash, 256 GB 
, 221.6 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Lage-, Beschleunigungs-, Annährungs-, Hall und geomagnetischer Sensor, Barometer
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0, GSM/GPRS/Edge (850, 900, 1.800 und 1.900 MHz), UMTS/HSPA+ (850, 900, 1.900 und 2.100 MHz), LTE (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 12, 13, 17, 18, 19, 20, 25, 26, 28, 32, 66, 38, 39, 40 und 41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.3 x 161.6 x 75.2
Akku
4300 mAh Lithium-Ion
Laden
Drahtloses Laden (Wireless Charging), Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 12 MPix (1/1.76", f/1.8, OIS) + 12 MPix (Ultraweitwinkel, 1/2.55", f/2.2) + 64 MPix (Hybridtele, 1/1.72", f/2.0, OIS), Camera2-API-Level: Full
Secondary Camera: 10 MPix (f/2.2)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereolautsprecher, Tastatur: onscreen, 24 Monate Garantie, DRM Widevine L1, IP68-Zertifiziert, Kopf-SAR: W/kg, Körper-SAR: W/kg, Lüfterlos, Wasserdicht
Gewicht
192 g
Preis
925 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
88 %
09.2020
Samsung Galaxy Note20
Exynos 990, Mali-G77 MP11
192 g256 GB UFS 3.1 Flash6.70"2400x1080
86 %
03.2020
Oppo Find X2 Pro
SD 865, Adreno 650
202 g512 GB UFS 3.0 Flash6.70"3168x1440
88 %
04.2020
Xiaomi Mi 10 Pro
SD 865, Adreno 650
208 g256 GB UFS 3.0 Flash6.67"2340x1080
88 %
04.2020
OnePlus 8 Pro
SD 865, Adreno 650
199 g256 GB UFS 3.0 Flash6.78"3168x1440
89 %
12.2019
Huawei Mate 30 Pro
Kirin 990, Mali-G76 MP16
198 g256 GB UFS 3.0 Flash6.53"2400x1176
87 %
09.2019
Apple iPhone 11 Pro Max
A13 Bionic, A13 Bionic GPU
226 g64 GB SSD6.50"2688x1242
89 %
09.2020
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Exynos 990, Mali-G77 MP11
208 g256 GB UFS 3.1 Flash6.90"3088x1440

Gehäuse - Kunststoff und Gorilla Glas 5 für das Note20

Das Samsung Galaxy Note20 ist in drei Farbvarianten verfügbar: Mystic Bronze, Mystic Green und Mystic Grey. Im Gegensatz zum Note20 Ultra besitzt es keine Glas- sondern eine Kunststoffrückseite, aus welcher, mit einer Bauhöhe von 0,95 Millimetern, das Kameraelement herausragt. Dadurch kann das Smartphone nicht plan auf dem Tisch liegen, wippelt jedoch weniger als das Schwestermodell.

Die Verarbeitungsqualität ist auf einem sehr guten Niveau. Die Spaltmaße sind enganliegend und passgenau und bei Verwindungsversuchen knarzt das Samsung-Handy nur minimal. Die Rückseite hat ein wenig Spiel und kann ein wenig eingedrückt werden. Das Panel ist eben, besitzt keine abgerundeten Kanten und wird von Corning Gorilla Glas 5 geschützt. Das Design ist kantiger geworden.

Das Galaxy Note20 ist gemäß IP68 gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt. Der Kartenslot unterscheidet sich bei unserem grauen Modell optische etwas vom Metallrahmen und kann zwei Nano-SIM-Karten aufnehmen. Der S-Pen ist wieder in das Gehäuse integriert, befindet sich in diesem Jahr an der linken Ecke der Kinnseite und nicht mehr rechts.

Größenvergleich

165.2 mm 74.4 mm 9.5 mm 202 g165.3 mm 74.3 mm 8.5 mm 199 g164.8 mm 77.2 mm 8.1 mm 208 g162.6 mm 74.8 mm 8.96 mm 208 g161.6 mm 75.2 mm 8.3 mm 192 g158.1 mm 73.1 mm 8.8 mm 198 g158 mm 77.8 mm 8.1 mm 226 g

Ausstattung - Galaxy-Smartphone ohne microSD und Audioklinke

Bei der Ausstattung zeigt das Galaxy Note20 keine gravierenden Lücken, aber im Vergleich zum Note10 auch keine Neuerungen.

Der nominelle USB-3.2-Port (Gen. 1) ist lediglich eine moderne Bezeichnung für den letztjährigen 3.1er. Neben dem Datentransfer oder der Energieversorgung kann dieser auch für die kabelgebundene Bildausgabe an HDMI- oder DisplayPorts genutzt werden - den entsprechenden Adapter vorausgesetzt.

Ebenso ist Samsung DeX wieder an Bord, welches nun auch kabellos mittels Miracast auf einem externen Bildschirm genutzt werden kann. Dabei handelt es sich jedoch um eine Softwareverbesserung, welche bereits per Update auch auf dem Note10 verfügbar ist.

Enttäuschend ist das Fehlen der Speichererweiterung mittels microSD. Ebenso verzichtet Samsung auf die Integration einer Audioklinke, eines IR-Blasters sowie eines Radioempfängers.

Kopfseite: SIM-Slot, Mikrofon
Kopfseite: SIM-Slot, Mikrofon
linke Seite
linke Seite
rechts: Lautstärke, Power-/Bixbytaste
rechts: Lautstärke, Power-/Bixbytaste
Unterkante: Mikrofon, USB, Lautsprecher, S-Pen
Unterkante: Mikrofon, USB, Lautsprecher, S-Pen

Software - Note20 mit langer Update-Versorgung

Das Samsung Galaxy Note20 wird mit Android 10 und der hauseigenen Benutzeroberfläche One UI 2.5 ausgeliefert. Neben dem eigenen Galaxy Store sind auch Drittanbieter-Apps von Microsoft, Facebook, Netflix und Spotify vorinstalliert, welche sich nicht alle deinstallieren, sondern oft nur deaktivieren lassen.

Zusätzlich sind wieder die bekannten S-Pen-Tools an Bord. Eine anpassbare App-Liste oder die Notiz-App lassen sich beim Herausziehen des Stiftes starten. Alternativ können die eigenen Gedanken auch direkt auf den Sperrbildschirm geschrieben werden.

Wie schon beim großen Bruder, verspricht Samsung auch für das Galaxy Note20 drei Jahre lang Updates, sodass selbst Android 13 das Smartphone noch erreichen sollte.

Kommunikation und GNSS - 5G nur optional

Unser Testgerät beherrscht nicht den modernen Mobilfunkstandard 5G (optional verfügbar), offeriert jedoch eine breite Frequenzausstattung für alle älteren Varianten, sodass es auch in weiter entfernten Reisezielen zu keinerlei Problemen kommen sollte. Im Test zeigte sich das Smartphone bezüglich des Empfangs unauffällig.

Das WLAN-Modul des Galaxy Note20 unterstützt Wi-Fi 6 mit MIMO-Antennentechnik und VHT80. Im Zusammenspiel mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 zeigt das Handy gute Übertragungswerte in beide Richtungen und die Reichweite ist ordentlich. Die Dämpfung ist in unmittelbarer Nähe zum Router mit -51 dBm jedoch etwas zu hoch.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Huawei Mate 30 Pro
Mali-G76 MP16, Kirin 990, 256 GB UFS 3.0 Flash
1010 (912min - 1092max) MBit/s ∼100% +17%
Huawei Mate 30 Pro
Mali-G76 MP16, Kirin 990, 256 GB UFS 3.0 Flash
533 (468min - 602max) MBit/s ∼53% -38%
Xiaomi Mi 10 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
883 (834min - 919max) MBit/s ∼87% +2%
Samsung Galaxy Note20
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 256 GB UFS 3.1 Flash
864 (802min - 879max) MBit/s ∼86%
Oppo Find X2 Pro
Adreno 650, SD 865, 512 GB UFS 3.0 Flash
754 (346min - 881max) MBit/s ∼75% -13%
Apple iPhone 11 Pro Max
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 64 GB SSD
580 (550min - 597max) MBit/s ∼57% -33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 1414, n=620)
286 MBit/s ∼28% -67%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Huawei Mate 30 Pro
Mali-G76 MP16, Kirin 990, 256 GB UFS 3.0 Flash
966 (923min - 995max) MBit/s ∼100% +16%
Huawei Mate 30 Pro
Mali-G76 MP16, Kirin 990, 256 GB UFS 3.0 Flash
637 (584min - 715max) MBit/s ∼66% -24%
Samsung Galaxy Note20
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 256 GB UFS 3.1 Flash
833 (418min - 883max) MBit/s ∼86%
Xiaomi Mi 10 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
816 (403min - 832max) MBit/s ∼84% -2%
Apple iPhone 11 Pro Max
A13 Bionic GPU, A13 Bionic, 64 GB SSD
589 (461min - 625max) MBit/s ∼61% -29%
Oppo Find X2 Pro
Adreno 650, SD 865, 512 GB UFS 3.0 Flash
509 (264min - 571max) MBit/s ∼53% -39%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 1599, n=620)
273 MBit/s ∼28% -67%
0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690700710720730740750760770780790800810820830840850860870880890Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø863 (802-879)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø819 (418-883)
GPSTest: unterstützte GNSS
GNSS
GPS Test: im Freien
im Freien
GPS Test: im Gebäude
im Gebäude

Das Samsung Galaxy Note20 unterstützt die Satellitennetzwerke GPS, Glonass, BeiDou, QZSS und Galileo, von denen bis auf das russische und chinesische GNSS alle im Dual-Band-Modus angesprochen werden können. Der Satfix gelingt im Freien sehr schnell und ist selbst innerhalb von Gebäuden noch recht exakt.

Auf einer kleinen Radtour muss das Samsung-Smartphone gegen das Garmin Edge 500 antreten. Auf einer Strecke von über zwölf Kilometern liegen die beiden Geräte 150 Meter weit auseinander. Im detaillierten Streckenverlauf liegt das Note20 zwar manchmal etwas neben der Strecke, macht seine Sache unterm Strich aber recht gut. 

Garmin Edge 500 - Übersicht
Garmin Edge 500 - Übersicht
Garmin Edge 500 - Seeumrundung
Garmin Edge 500 - Seeumrundung
Garmin Edge 500 - Wendepunkt
Garmin Edge 500 - Wendepunkt
Samsung Galaxy Note20 - Übersicht
Samsung Galaxy Note20 - Übersicht
Samsung Galaxy Note20 - Seeumrundung
Samsung Galaxy Note20 - Seeumrundung
Samsung Galaxy Note20 - Wendepunkt
Samsung Galaxy Note20 - Wendepunkt

Telefonfunktionen und Sprachqualität

Das Samsung Galaxy Note20 besitzt eine sehr gute Sprachqualität, solange es direkt ans Ohr gehalten wird. Im Lautsprecher-Modus wird der Nutzer wesentlich leiser und etwas dumpf wiedergegeben, dieser sollte am besten nur in sehr ruhigen Umgebungen genutzt werden.

Die Unterdrückung von Umgebungsgeräuschen funktioniert ebenfalls sehr gut, Störquellen sind für den Gesprächspartner keine auszumachen, lediglich der Sprecher wird wieder etwas dumpfer aufgenommen.

Das Note20 beherrscht Dual-SIM und kann anstatt einer physischen SIM auch eine eSIM nutzen. Funktionen wie WLAN-Calling und VoLTE werden unterstützt.

Kameras - Galaxy Note20 mit Hybridtelezoom

Selfie mit dem Note20

Die 10-MP-Frontkamera erstellt gute Aufnahmen, übertreibt es im Automatikmodus jedoch oft ein wenig mit dem Weichzeichner und die Farben wirken etwas zu blass.

Die Triple-Kamera auf der Rückseite setzt sich aus einem 12-MP-Weitwinkel, einem ebenso hoch auflösenden Ultraweitwinkel sowie einer 64-MP-Optik zusammen. Letztere soll für einen dreifachen optisch Hybrid-Zoom oder eine bis zu maximal dreißigfache digitale Vergrößerung sorgen. Ein Setup, das uns bereits vom Galaxy S20 bekannt vorkommt.

In der Praxis liefert das Note20 gute Fotos, die mit einem hohen Dynamikumfang und knackiger Schärfe punkten. Bei Tagelicht gefallen uns die Ergebnisse sogar noch etwas besser als die vom Note20 Ultra, doch spätestens beim schwachen Lichtbedingungen und Zoomen treten die Unterschiede klar hervor. Auch der Ultraweitwinkel ist sichtbar schlechter und zeigt in den Randbereichen stärkere Unschärfen.

Videos werden bestenfalls in 8k (30 FPS) aufgezeichnet. Wer jedoch eine höhere Bildwiederholrate nutzen möchte, muss sich weiterhin mit Ultra HD (bis 60 FPS) begnügen. Eine Super-Slow-Motion mit 960 FPS und viele weitere bekannte Features stehen ebenfalls zur Verfügung.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelWeitwinkelZoom (5-fach)UltraweitwinkelLow-Light

Unter kontrollierten Lichtbedingungen zeigt das Galaxy Note20 einen hohen Schärfegrad bis zu den Bildrändern. Die Farbdarstellung ist etwas natürlicher als beim Schwestermodell, jedoch werden hier auch die Unterschiede bei der Low-Light-Performance nochmals klarer verdeutlicht.

ColorChecker
28.4 ∆E
44.8 ∆E
34.7 ∆E
32.7 ∆E
38.9 ∆E
54.1 ∆E
44.3 ∆E
30.3 ∆E
33.4 ∆E
26.2 ∆E
55.4 ∆E
55.7 ∆E
28.5 ∆E
41 ∆E
29.5 ∆E
58.1 ∆E
35.5 ∆E
38.5 ∆E
54.5 ∆E
54.6 ∆E
43.5 ∆E
33.7 ∆E
22.8 ∆E
12.9 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy Note20: 38.83 ∆E min: 12.89 - max: 58.06 ∆E
ColorChecker
10.7 ∆E
5.4 ∆E
8 ∆E
14.3 ∆E
6.4 ∆E
2.2 ∆E
4.9 ∆E
7.2 ∆E
7.3 ∆E
4.6 ∆E
4.8 ∆E
6.8 ∆E
5.5 ∆E
10.5 ∆E
8.5 ∆E
3 ∆E
3.9 ∆E
8.3 ∆E
7.3 ∆E
2.7 ∆E
5.2 ∆E
5.4 ∆E
1.5 ∆E
4.2 ∆E
ColorChecker Samsung Galaxy Note20: 6.19 ∆E min: 1.45 - max: 14.34 ∆E

Zubehör und Garantie - S-Pen ohne Ersatzminen

Samsung gewährt auf das Galaxy Note20 eine 24-monatige Garantie, welche um das Care+ Versicherungspaket erweitert werden kann. Dieses schützt das Smartphone für zwei Jahre vor Unfallschäden und kostet entweder einmalig 149 Euro oder 7 Euro monatlich.

Im Lieferumfang befindet sich ein modulares 25-Watt-Netzteil (USB Type-C), ein USB-Kabel, ein Headset, eine SIM-Nadel sowie die üblichen Papiereinleger. Wie schon beim Ultra findet sich weder das Werkzeug zum Wechseln der S-Pen-Minen noch Ersatzminen in der Schachtel.

Eingabegeräte & Bedienung - Flaches Display und weniger Wippeln

Der kapazitive Touchscreen des Galaxy Note20 präsentiert sich sehr gleitfreudig und setzt Eingaben schnell um. Die Systemgeschwindigkeit weiß dabei zu gefallen, nur schade, dass Samsung dem Smartphone kein Panel mit einer höheren Bildwiederholrate spendiert hat, was sich auf dem Datenblatt auch negativ auf die Reaktionsgeschwindigkeit des S-Pens auswirkt. Im Alltag spüren wir davon jedoch nichts.

Der Stift besitzt den gleichen Funktionsumfang wie jener beim Note10 und liefert die bewährte Qualität. Zum Schreiben entpuppt sich das Note20 als das bessere Modell, wenn die gesamte Breite des Smartphones genutzt wird, da es keine abgerundeten Displayränder hat. Durch den kleineren Kamerabuckel wackelt es zudem weniger, wenn es flach auf dem Tisch liegen soll.

Am Tastaturlayout hat Samsung keine sichtbaren Veränderungen vorgenommen. Im Querformat gehalten, wechselt es in eine geteilte Variante und ist so gut mit beiden Händen erreichbar. Alternativ können andere Layouts aus den App-Stores geladen werden.

Für die biometrische Identifikation stehen ein Fingerabdruckscanner im Display und eine 2D-Gesichtserkennung zur Verfügung. Beide funktionieren im Test gut und entsperren recht flott.

Display - Downgrade mit Vorteilen

Subpixelstruktur

Das 6,7 Zoll große Display des Galaxy Note20 setzt nicht mehr auf die aktuelle Dynamic-AMOLED-Technik, sondern auf ein etwas älteres Super AMOLED Plus. Dies hat zur Folge, dass die maximale Helligkeit geringer ausfällt. Dennoch besitzt das Samsung-Handy eine Zertifizierung für HDR10/HDR10+, was mit einem Blick auf die APL50-Messwerte (833 cd/m²) auch einen praktikablen Eindruck hinterlässt. Wer auf den Einsatz des Umgebungslichtsensor verzichtet, dem stehen höchstens 339 cd/m² zur Verfügung. Das klingt erstmal recht niedrig, jedoch greift das System in hellen Umgebungen auch bei einer manuellen Steuerung ein und erhöht die Helligkeit dann gegebenenfalls darüber hinaus.

Durch den Einsatz der OLED-Technologie werden zwar perfekte Schwarzwerte erreicht, jedoch müssen die Nutzer auch mit dem typischen Flackern zurechtkommen. Das Note20 flackert zwischen 121,4 und 250 Hz, was für empfindliche Nutzer durchaus problematisch sein kann.

614
cd/m²
618
cd/m²
634
cd/m²
607
cd/m²
610
cd/m²
637
cd/m²
615
cd/m²
616
cd/m²
634
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 637 cd/m² Durchschnitt: 620.6 cd/m² Minimum: 1.52 cd/m²
Ausleuchtung: 95 %
Helligkeit Akku: 610 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 2.4 | 0.6-29.43 Ø5.7
ΔE Greyscale 2.8 | 0.64-98 Ø5.9
99.9% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.09
Samsung Galaxy Note20
Super AMOLED Plus, 2400x1080, 6.70
Samsung Galaxy Note10
Dynamic AMOLED, 2280x1080, 6.30
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Dynamic AMOLED, 3088x1440, 6.90
Apple iPhone 11 Pro Max
OLED, 2688x1242, 6.50
Huawei Mate 30 Pro
OLED, 2400x1176, 6.53
OnePlus 8 Pro
AMOLED, 3168x1440, 6.78
Xiaomi Mi 10 Pro
Super AMOLED, 2340x1080, 6.67
Oppo Find X2 Pro
AMOLED, 3168x1440, 6.70
Bildschirm
-2%
-22%
26%
-5%
42%
36%
-38%
Helligkeit Bildmitte
610
764
25%
860
41%
790
30%
592
-3%
796
30%
753
23%
778
28%
Brightness
621
757
22%
878
41%
790
27%
605
-3%
779
25%
762
23%
775
25%
Brightness Distribution
95
91
-4%
96
1%
97
2%
96
1%
94
-1%
96
1%
99
4%
Schwarzwert *
DeltaE Colorchecker *
2.4
2.66
-11%
4.5
-88%
1.4
42%
2.5
-4%
0.68
72%
0.9
62%
4.4
-83%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
4.3
5.65
-31%
10.4
-142%
3.4
21%
5.5
-28%
1.55
64%
1.6
63%
8.7
-102%
DeltaE Graustufen *
2.8
3.2
-14%
2.4
14%
1.9
32%
2.6
7%
1.1
61%
1.5
46%
5.6
-100%
Gamma
2.09 105%
2.073 106%
2 110%
2.23 99%
2.16 102%
2.237 98%
2.24 98%
2.26 97%
CCT
6368 102%
6326 103%
6466 101%
6466 101%
6173 105%
6310 103%
6415 101%
7250 90%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 250 Hz ≤ 99 % Helligkeit

Das Display flackert mit 250 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 99 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 250 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9589 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz.

Bei der Analyse der Farbdarstellung mit CalMAN zeigen sich sogar Vorteile der älteren Displaytechnologie gegenüber den neueren Modellen mit Dynamic-AMOLED-Panels. Denn im Natürlich-Modus ist die Farbdarstellung genauer als beim Note10 und beim Note20 Ultra. Generell sind kaum sichtbare Farbabweichungen vorhanden, was jedoch auch nur zutrifft, sofern der kleinere sRBG-Farbraum angesprochen wird.

Graustufen (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: DCI-P3)
Graustufen (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: DCI-P3)
Mischfarben (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: DCI-P3)
Mischfarben (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: DCI-P3)
Farbraum (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: DCI-P3)
Farbraum (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: DCI-P3)
Sättigung (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: DCI-P3)
Sättigung (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: DCI-P3)
Graustufen (Profil: Lebendig (angepasst), Zielfarbraum: DCI-P3)
Graustufen (Profil: Lebendig (angepasst), Zielfarbraum: DCI-P3)
Mischfarben (Profil: Lebendig (angepasst), Zielfarbraum: DCI-P3)
Mischfarben (Profil: Lebendig (angepasst), Zielfarbraum: DCI-P3)
Farbraum (Profil: Lebendig (angepasst), Zielfarbraum: DCI-P3)
Farbraum (Profil: Lebendig (angepasst), Zielfarbraum: DCI-P3)
Sättigung (Profil: Lebendig (angepasst), Zielfarbraum: DCI-P3)
Sättigung (Profil: Lebendig (angepasst), Zielfarbraum: DCI-P3)
Graustufen (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (Profil: Natürlich, Zielfarbraum: sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
3.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 2 ms steigend
↘ 1.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 2 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.3 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
9.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 4.8 ms steigend
↘ 4.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind kurz wodurch sich der Bildschirm auch für Spiele gut eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 9 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.6 ms).

Tageslicht stellt das Samsung Galaxy Note20 vor keine unlösbaren Aufgaben und das Smartphone zeigt sich im Alltag bestens gerüstet für den Einsatz im Freien. Lediglich für sehr sonnige Tage hätten wir uns ein wenig mehr Reserven gewünscht.

Die Blickwinkelstabilität des Note20 ist sehr gut und nur bei sehr flachen Betrachtungswinkeln lässt sich ein geringer Grünschleier erkennen.

Blickwinkelstabilität des Samsung Galaxy Note20

Leistung - Note20 in Europa mit Exynos 990

Das Samsung Galaxy Note20 wird vom Exynos 990 angetrieben, welcher auf 8 GB LPDDR5-Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Die Grafikberechnungen übernimmt eine ARM Mali-G77 MP11.

Damit setzt Samsung einmal mehr auf den hauseigenen Chipsatz für Europa und nicht auf Qualcomms Spitzen-SoC, was angesichts der Leistungsunterschiede für die Nutzer hierzulande eine bittere Pille ist, die es zu schlucken gilt.

Das SoC selbst ist bereits aus den anderen Flaggschiff-Smartphones 2020 ein alter Bekannter und liefert eine sehr hohe Leistung.

Geekbench 5.1 - 5.3
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
5364 Points ∼98%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (5364 - 5532, n=2)
5448 Points ∼100% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (259 - 5532, n=49)
1989 Points ∼37% -63%
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4667 Points ∼99%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (4667 - 4789, n=2)
4728 Points ∼100% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 4789, n=54)
1703 Points ∼36% -64%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
2766 Points ∼80%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3360 Points ∼97% +21%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3338 Points ∼96% +21%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3318 Points ∼95% +20%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
3062 Points ∼88% +11%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3476 Points ∼100% +26%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (2731 - 2899, n=5)
2800 Points ∼81% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (421 - 4160, n=147)
1969 Points ∼57% -29%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
917 Points ∼69%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
911 Points ∼69% -1%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
906 Points ∼68% -1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
909 Points ∼69% -1%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
781 Points ∼59% -15%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
1326 Points ∼100% +45%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (903 - 944, n=5)
929 Points ∼70% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (124 - 1604, n=147)
570 Points ∼43% -38%
Geekbench 4.1 - 4.4
Compute RenderScript Score (nach Ergebnis sortieren)
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9491 Points ∼78%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9443 Points ∼77%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
12228 Points ∼100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
 
8648 Points ∼71%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (663 - 21070, n=361)
4905 Points ∼40%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13279 Points ∼100%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
13186 Points ∼99%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
12280 Points ∼92%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (12557 - 12561, n=2)
12559 Points ∼95%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (883 - 13589, n=425)
5018 Points ∼38%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4278 Points ∼88%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4261 Points ∼87%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
3898 Points ∼80%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (4791 - 4965, n=2)
4878 Points ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (390 - 4965, n=425)
1533 Points ∼31%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
10008 Points ∼88%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11387 Points ∼100% +14%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
10952 Points ∼96% +9%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11153 Points ∼98% +11%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
10322 Points ∼91% +3%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (10008 - 11784, n=5)
10612 Points ∼93% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2630 - 15299, n=546)
6044 Points ∼53% -40%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
13627 Points ∼95%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13360 Points ∼93% -2%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
13142 Points ∼91% -4%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13471 Points ∼94% -1%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
13947 Points ∼97% +2%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (13627 - 14760, n=5)
14391 Points ∼100% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 19989, n=702)
6649 Points ∼46% -51%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
3104 Points ∼80%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3843 Points ∼99% +24%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3830 Points ∼99% +23%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3888 Points ∼100% +25%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
3870 Points ∼100% +25%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (3104 - 3230, n=5)
3154 Points ∼81% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 4061, n=198)
2663 Points ∼68% -14%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
6136 Points ∼74%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8076 Points ∼98% +32%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8173 Points ∼99% +33%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8279 Points ∼100% +35%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
6369 Points ∼77% +4%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (6136 - 8783, n=5)
7254 Points ∼88% +18%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 11259, n=198)
3065 Points ∼37% -50%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
5042 Points ∼76%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6444 Points ∼97% +28%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
6578 Points ∼99% +30%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6618 Points ∼100% +31%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
5570 Points ∼84% +10%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (5042 - 6355, n=5)
5599 Points ∼85% +11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 6977, n=198)
2718 Points ∼41% -46%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4143 Points ∼74%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5187 Points ∼93% +25%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5277 Points ∼95% +27%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5506 Points ∼99% +33%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
5576 Points ∼100% +35%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (4063 - 4495, n=5)
4284 Points ∼77% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5780, n=553)
2266 Points ∼41% -45%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
870 Points ∼9%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9345 Points ∼100% +974%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9356 Points ∼100% +975%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9379 Points ∼100% +978%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
6657 Points ∼71% +665%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (870 - 9190, n=5)
7112 Points ∼76% +717%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 12146, n=553)
2259 Points ∼24% +160%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
7076 Points ∼87%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7982 Points ∼98% +13%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7986 Points ∼98% +13%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8111 Points ∼100% +15%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
6382 Points ∼79% -10%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (6638 - 7459, n=5)
7083 Points ∼87% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 9643, n=554)
2088 Points ∼26% -70%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4247 Points ∼78%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5209 Points ∼95% +23%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4283 Points ∼78% +1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5480 Points ∼100% +29%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
5133 Points ∼94% +21%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (3935 - 4455, n=5)
4240 Points ∼77% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5765, n=585)
2181 Points ∼40% -49%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
11868 Points ∼93%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
12573 Points ∼99% +6%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12694 Points ∼100% +7%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
12665 Points ∼100% +7%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
7970 Points ∼63% -33%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (9470 - 11868, n=5)
10329 Points ∼81% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 22052, n=585)
3079 Points ∼24% -74%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
8485 Points ∼87%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9616 Points ∼98% +13%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8823 Points ∼90% +4%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9807 Points ∼100% +16%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
7098 Points ∼72% -16%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (7385 - 8485, n=5)
7798 Points ∼80% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 11895, n=585)
2534 Points ∼26% -70%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
3993 Points ∼80%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4582 Points ∼92% +15%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4895 Points ∼98% +23%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4987 Points ∼100% +25%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
4909 Points ∼98% +23%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
4038 Points ∼81% +1%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (3963 - 4267, n=5)
4091 Points ∼82% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5262, n=633)
2140 Points ∼43% -46%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
8005 Points ∼96%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8045 Points ∼97% 0%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8299 Points ∼100% +4%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8106 Points ∼98% +1%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
6478 Points ∼78% -19%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
6088 Points ∼73% -24%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (8005 - 8469, n=5)
8260 Points ∼100% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 11573, n=633)
1883 Points ∼23% -76%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
6544 Points ∼91%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7012 Points ∼98% +7%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7157 Points ∼100% +9%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7117 Points ∼99% +9%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
6048 Points ∼85% -8%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
5471 Points ∼76% -16%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (6544 - 6896, n=5)
6733 Points ∼94% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 9138, n=634)
1785 Points ∼25% -73%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4077 Points ∼81%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5054 Points ∼100% +24%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4729 Points ∼94% +16%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4928 Points ∼98% +21%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
4900 Points ∼97% +20%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
3839 Points ∼76% -6%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (3846 - 4124, n=5)
3990 Points ∼79% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 5274, n=675)
2011 Points ∼40% -51%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
11272 Points ∼91%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11458 Points ∼92% +2%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12394 Points ∼100% +10%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11371 Points ∼92% +1%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
7671 Points ∼62% -32%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
11302 Points ∼91% 0%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (6388 - 11488, n=5)
9004 Points ∼73% -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 16670, n=674)
2496 Points ∼20% -78%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
8097 Points ∼89%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8866 Points ∼97% +9%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9123 Points ∼100% +13%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8811 Points ∼97% +9%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
6815 Points ∼75% -16%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
7893 Points ∼87% -3%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (5646 - 8097, n=5)
6920 Points ∼76% -15%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 11256, n=677)
2133 Points ∼23% -74%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
39771 Points ∼92%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
28147 Points ∼65% -29%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
32384 Points ∼75% -19%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
32240 Points ∼74% -19%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
43459 Points ∼100% +9%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
33898 Points ∼78% -15%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (27431 - 42135, n=4)
37265 Points ∼86% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 59268, n=819)
15813 Points ∼36% -60%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
87223 Points ∼42%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
145567 Points ∼71% +67%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
150281 Points ∼73% +72%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
149017 Points ∼72% +71%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
75073 Points ∼36% -14%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
206190 Points ∼100% +136%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (48476 - 87223, n=4)
74951 Points ∼36% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 224130, n=817)
28447 Points ∼14% -67%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
68943 Points ∼71%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
75632 Points ∼78% +10%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
82937 Points ∼86% +20%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
82562 Points ∼85% +20%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
64626 Points ∼67% -6%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
96826 Points ∼100% +40%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (41415 - 68943, n=4)
61100 Points ∼63% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 117606, n=817)
21865 Points ∼23% -68%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
191 fps ∼67%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
202 fps ∼70% +6%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
203 fps ∼71% +6%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
206 fps ∼72% +8%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
152 fps ∼53% -20%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
287 fps ∼100% +50%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (145 - 200, n=5)
187 fps ∼65% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=817)
47.7 fps ∼17% -75%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
60 fps ∼67%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼67% 0%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
90 fps ∼100% +50%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼67% 0%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
60 fps ∼67% 0%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
59 fps ∼66% -2%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (60 - 119, n=5)
81.8 fps ∼91% +36%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 138, n=826)
31.9 fps ∼35% -47%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
114 fps ∼73%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
123 fps ∼78% +8%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
122 fps ∼78% +7%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
126 fps ∼80% +11%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
106 fps ∼68% -7%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
157 fps ∼100% +38%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (96 - 126, n=5)
109 fps ∼69% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 180, n=722)
28.3 fps ∼18% -75%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
60 fps ∼68%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
58 fps ∼66% -3%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
88 fps ∼100% +47%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼68% 0%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
60 fps ∼68% 0%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼68% 0%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (59 - 90, n=5)
65.8 fps ∼75% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 115, n=730)
23.3 fps ∼26% -61%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
80 fps ∼80%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
86 fps ∼86% +8%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
86 fps ∼86% +8%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
88 fps ∼88% +10%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
56 fps ∼56% -30%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
100 fps ∼100% +25%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (65 - 85, n=5)
77.4 fps ∼77% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=585)
22.7 fps ∼23% -72%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
58 fps ∼75%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
45 fps ∼58% -22%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
77 fps ∼100% +33%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼78% +3%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
73 fps ∼95% +26%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
60 fps ∼78% +3%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (58 - 61, n=5)
59 fps ∼77% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=587)
20.2 fps ∼26% -65%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
27 fps ∼59%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
18 fps ∼39% -33%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
30 fps ∼65% +11%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
31 fps ∼67% +15%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
26 fps ∼57% -4%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
46 fps ∼100% +70%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (22 - 34, n=5)
29.8 fps ∼65% +10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=345)
11.7 fps ∼25% -57%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
23 fps ∼79%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
20 fps ∼69% -13%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
20 fps ∼69% -13%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
20 fps ∼69% -13%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
19 fps ∼66% -17%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
29 fps ∼100% +26%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (20 - 23, n=5)
21.8 fps ∼75% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 101, n=343)
8.25 fps ∼28% -64%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
52 fps ∼90%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
28 fps ∼48% -46%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
47 fps ∼81% -10%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
48 fps ∼83% -8%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
40 fps ∼69% -23%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
58 fps ∼100% +12%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (49 - 52, n=5)
50.8 fps ∼88% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=349)
17.4 fps ∼30% -67%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
56 fps ∼75%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
53 fps ∼71% -5%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
54 (20min) fps ∼72% -4%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
54 fps ∼72% -4%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
49 fps ∼65% -12%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
75 fps ∼100% +34%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (43 - 58, n=5)
53.4 fps ∼71% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 257, n=348)
20.1 fps ∼27% -64%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
49 fps ∼78%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
51 fps ∼81% +4%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
50 fps ∼79% +2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
51 fps ∼81% +4%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
41 fps ∼65% -16%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
63 fps ∼100% +29%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (38 - 51, n=5)
47.6 fps ∼76% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 75, n=510)
15.1 fps ∼24% -69%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
44 fps ∼92%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
26 fps ∼54% -41%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
45 fps ∼94% +2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
45 fps ∼94% +2%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
34 fps ∼71% -23%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
48 fps ∼100% +9%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (34 - 45, n=5)
42 fps ∼88% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=514)
13.4 fps ∼28% -70%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
522516 Points ∼87%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
599843 Points ∼100% +15%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
595466 Points ∼99% +14%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
585231 Points ∼98% +12%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
483224 Points ∼81% -8%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
510245 Points ∼85% -2%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (296746 - 527820, n=5)
469996 Points ∼78% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 622888, n=138)
326850 Points ∼54% -37%
Basemark GPU 1.1
1920x1080 OpenGL Medium Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
29.22 (4.07min - 95.16max) fps ∼34%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (84.1 - 85.6, n=2)
84.8 fps ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7.73 - 85.6, n=74)
19.1 fps ∼23%
Vulkan Medium Native (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
31.12 (11.09min - 63.1max) fps ∼59%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (42.3 - 63, n=2)
52.7 fps ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.57 - 63, n=64)
16 fps ∼30%
1920x1080 Vulkan Medium Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
33.9 (9.36min - 74.72max) fps ∼47%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (71.5 - 71.6, n=2)
71.5 fps ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.88 - 71.6, n=62)
19.9 fps ∼28%
VRMark - Amber Room (nach Ergebnis sortieren)
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4988 Score ∼70%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7156 Score ∼100%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
4997 Score ∼70%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (4607 - 4957, n=3)
4783 Score ∼67%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (119 - 7649, n=92)
2610 Score ∼36%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
1394 Points ∼80%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
1351 Points ∼77% -3%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
1514 Points ∼87% +9%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
1496 Points ∼86% +7%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
1462 Points ∼84% +5%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
1745 Points ∼100% +25%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (1270 - 1439, n=5)
1351 Points ∼77% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 1745, n=752)
835 Points ∼48% -40%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
10789 Points ∼63%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11496 Points ∼68% +7%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
11567 Points ∼68% +7%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11842 Points ∼70% +10%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
10112 Points ∼59% -6%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
16996 Points ∼100% +58%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (10646 - 10803, n=5)
10744 Points ∼63% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=752)
2591 Points ∼15% -76%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
3829 Points ∼48%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6350 Points ∼80% +66%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7945 Points ∼100% +107%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7240 Points ∼91% +89%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
6130 Points ∼77% +60%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
2350 Points ∼30% -39%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (3775 - 4497, n=5)
4037 Points ∼51% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 8874, n=752)
1943 Points ∼24% -49%
System (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
9421 Points ∼66%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9555 Points ∼67% +1%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
10002 Points ∼70% +6%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
10058 Points ∼71% +7%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
9309 Points ∼66% -1%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
14189 Points ∼100% +51%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (8843 - 9478, n=5)
9209 Points ∼65% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=752)
3548 Points ∼25% -62%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Samsung Galaxy Note20
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 8192
4826 Points ∼79%
Oppo Find X2 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5540 Points ∼91% +15%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
6072 Points ∼100% +26%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5993 Points ∼99% +24%
Huawei Mate 30 Pro
HiSilicon Kirin 990, Mali-G76 MP16, 8192
5389 Points ∼89% +12%
Apple iPhone 11 Pro Max
Apple A13 Bionic, A13 Bionic GPU, 4096
5607 Points ∼92% +16%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
  (4764 - 4915, n=5)
4815 Points ∼79% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6273, n=752)
1821 Points ∼30% -62%

Das Surfen im Web geht mit dem Galaxy Note20 flott von der Hand. In den Benchmarks bildet es im Vergleichsfeld jedoch in beinahe allen Disziplinen das Schlusslicht.

Jetstream 2 - Total Score
Apple iPhone 11 Pro Max (Safari Mobile 13.1)
129.096 Points ∼100% +130%
Huawei Mate 30 Pro (Chrome 78)
65.88 Points ∼51% +17%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
64.958 Points ∼50% +16%
Oppo Find X2 Pro (Chrome 80)
64.567 Points ∼50% +15%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
63.374 Points ∼49% +13%
Samsung Galaxy Note20 (Samsung Browser 12.1)
56.102 Points ∼43%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990 (50.6 - 56.8, n=5)
53.8 Points ∼42% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 161, n=212)
42.6 Points ∼33% -24%
JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPhone 11 Pro Max (Safari Mobile 13.1)
301.91 Points ∼100% +217%
Huawei Mate 30 Pro (Chrome 78)
115.49 Points ∼38% +21%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
115.43 Points ∼38% +21%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
114.78 Points ∼38% +21%
Oppo Find X2 Pro (Chrome 80)
114.65 Points ∼38% +20%
Samsung Galaxy Note20 (Samsung Browser 12.1)
95.185 Points ∼32%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990 (89.3 - 96.2, n=5)
92.8 Points ∼31% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 375, n=646)
49.7 Points ∼16% -48%
Speedometer 2.0 - Result
Apple iPhone 11 Pro Max (Safari Mobile 13.1)
153 runs/min ∼100% +138%
Huawei Mate 30 Pro (Chrome 78)
74.1 runs/min ∼48% +15%
Oppo Find X2 Pro (Chrome 80)
71 runs/min ∼46% +10%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
68.6 runs/min ∼45% +7%
OnePlus 8 Pro (Chome 80)
67.7 runs/min ∼44% +5%
Samsung Galaxy Note20 (Samsung Browser 12.1)
64.4 runs/min ∼42%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990 (50.8 - 64.4, n=4)
60.4 runs/min ∼39% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 196, n=193)
45.1 runs/min ∼29% -30%
WebXPRT 3 - ---
Apple iPhone 11 Pro Max (Safari Mobile 13.1)
181 Points ∼100% +79%
Huawei Mate 30 Pro (Chrome 78)
119 Points ∼66% +18%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
104 Points ∼57% +3%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
101 Points ∼56% 0%
Samsung Galaxy Note20 (Samsung Browser 12.1)
101 Points ∼56%
Oppo Find X2 Pro (Chrome 80)
100 Points ∼55% -1%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990 (86 - 102, n=5)
94.4 Points ∼52% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 194, n=282)
70.7 Points ∼39% -30%
Octane V2 - Total Score
Apple iPhone 11 Pro Max (Safari Mobile 13.1)
49388 Points ∼100% +147%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
23678 Points ∼48% +18%
Huawei Mate 30 Pro (Chrome 78)
23568 Points ∼48% +18%
Oppo Find X2 Pro (Chrome 80)
22976 Points ∼47% +15%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
22834 Points ∼46% +14%
Samsung Galaxy Note20 (Samsung Browser 12.1)
20022 Points ∼41%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990 (18094 - 20022, n=5)
19019 Points ∼39% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 58632, n=815)
8277 Points ∼17% -59%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (460 - 59466, n=841)
9568 ms * ∼100% -317%
Durchschnittliche Samsung Exynos 990 (2294 - 2511, n=5)
2387 ms * ∼25% -4%
Samsung Galaxy Note20 (Samsung Browser 12.1)
2293.6 ms * ∼24%
Oppo Find X2 Pro (Chrome 80)
2043.6 ms * ∼21% +11%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
2021.2 ms * ∼21% +12%
Huawei Mate 30 Pro (Chrome 78)
1962.5 ms * ∼21% +14%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
1944.7 ms * ∼20% +15%
Apple iPhone 11 Pro Max (Safari Mobile 13.1)
570.9 ms * ∼6% +75%

* ... kleinere Werte sind besser

Dem Nutzer stehen nach dem ersten Start des Smartphones rund 222 GB vom nominell 256 GB großen Speicher zur freien Verfügung.

In Sachen Geschwindigkeit schneidet der UFS-3.1-Speicher sehr gut ab, muss sich aber manchen Konkurrenten geschlagen geben, da er unter anderem den Vorteil seiner höheren Schreibgeschwindigkeiten noch nicht ausspielen kann.

Samsung Galaxy Note20Samsung Galaxy Note10Oppo Find X2 ProXiaomi Mi 10 ProOnePlus 8 ProHuawei Mate 30 ProDurchschnittliche 256 GB UFS 3.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-15%
-7%
10%
-6%
-6%
9%
-79%
Random Write 4KB
233.79
191.9
-18%
204.98
-12%
258.54
11%
197.7
-15%
259.21
11%
244 (205 - 285, n=7)
4%
38.6 (0.14 - 319, n=913)
-83%
Random Read 4KB
207.64
194.2
-6%
202.63
-2%
264.9
28%
208.3
0%
226.38
9%
246 (187 - 325, n=7)
18%
61.7 (1.59 - 325, n=913)
-70%
Sequential Write 256KB
780.17
590.3
-24%
728.72
-7%
750.44
-4%
730.4
-6%
401.79
-48%
847 (732 - 1321, n=7)
9%
135 (2.99 - 1321, n=913)
-83%
Sequential Read 256KB
1682.85
1478.3
-12%
1605.6
-5%
1738.65
3%
1627.3
-3%
1780.5
6%
1753 (1675 - 2037, n=7)
4%
355 (12.1 - 2037, n=913)
-79%

Spiele - 60-Hz-Display als Bremse

Die Gaming-Performance des Galaxy Note20 haben wir mit unserem Partner GameBench näher untersucht. Hohe Auflösungen stellen für das Smartphone kein Problem dar, denn das SoC ist stark genug, um alle aktuellen Spiele in voller Pracht darzustellen.

Bei PUBG Mobile war dennoch (noch) nicht das neue Ultra-HD-Setting auswählbar und auch in HD kam es während des Tests zu einem spürbaren Drop. Anders sieht es bei Armajet aus, welches zwar auch nicht konstant mit 60 FPS arbeitet, aber von einem Ruckeln war nichts zu spüren.

Durch das große Display und die guten Lautsprecher wird das Spieleerlebnis gelungen abgerundet. Schade nur, dass ersteres nicht mehr als 60 Hz unterstützt. 

PUBG Mobile
Armajet
010203040506070Tooltip
; PUBG Mobile; 1.0.0: Ø39.8 (27-41)
; Armajet; 1.15.1: Ø58.9 (44-61)

Emissionen - Dual-Lautsprecher im Galaxy-Smartphone

Temperatur

T-Rex
Manhattan

Im Leerlauf erwärmt sich das Galaxy Note20 kaum und selbst unter andauernder Last wird es nur auf der Vorderseite überhaupt handwarm.

Wie sich das SoC des Smartphones unter Last verhält, überprüfen wir mit der App GFXBench. Mit dem Akkutest wird das jeweilige Benchmarkszenario dreißigmal hintereinander ausgeführt und sowohl der Akkustand als auch die Frameraten protokolliert. Im älteren T-Rex-Szenario zeigt sich das Note20 leistungsstabil, was für den anspruchsvolleren Manhattan-Test leider nicht zutrifft. In diesem büßt das Samsung-Handy über die Zeit rund ein Drittel seiner ursprünglichen Performance ein.

Max. Last
 35.5 °C34.7 °C31.2 °C 
 34.7 °C34.9 °C31.2 °C 
 34.2 °C33 °C29.4 °C 
Maximal: 35.5 °C
Durchschnitt: 33.2 °C
29 °C32.2 °C31.6 °C
28.1 °C31.5 °C32.6 °C
27.7 °C31.5 °C31.3 °C
Maximal: 32.6 °C
Durchschnitt: 30.6 °C
Netzteil (max.)  24.5 °C | Raumtemperatur 20 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.2 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 35.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 32.6 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.9 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.9 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.

Lautsprecher

Pink-Noise-Messungen

Das Samsung Galaxy Note20 nutzt zwei Lautsprecher, von denen einer sich im Bereich der Ohrmuschel und der andere an der Unterkante befindet. Das Klangerlebnis ist vergleichsweise gut, wenn auch die tiefen Klangbereiche etwas zu dünn sind.

Einen Audioklinkenanschluss gibt es nicht und Samsung legt auch keinen Adapter für den USB-Port bei. Kabellos kann Bluetooth für die Wiedergabe von Medien genutzt werden, wobei auch das Note20 wieder zwei Geräte gleichzeitig mit Content versorgen kann. Unterstützt werden die Audio-Codecs SBC, AAC, aptX und LDAC.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2039.537.92527.627.43120.725.3402326.65033.533.36326.823.68020.819.51002227.112518.238.516017.849.720014.750.925015.155.331513.46040012.262.650012.865.963011.568.680011.671.910001276.3125011.476.7160011.377.4200011.977.8250012.476.7315012.574.9400013.177.9500013.574.7630013.174.3800013.976.21000013.177.2125001478.51600013.767.7SPL24.887.9N0.673.4median 13.1median 74.3Delta1.59.736.923.32923.721.927.4222229.935.3222819.330.716.331.31440.316.956.114.954.614.158.61066.71165.711.766.710.969.411.972.31176.410.276.811.477.812.87912.97912.578.41378.513.175.813.475.315.776.113.573.51470.313.763.924.888.80.677.4median 13median 72.31.18.3hearing rangehide median Pink NoiseSamsung Galaxy Note20Samsung Galaxy Note20 Ultra
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Samsung Galaxy Note20 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (87.9 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.9% abweichend
(+) | lineare Mitten (3.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 1.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (16.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 96% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 20% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 75% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Samsung Galaxy Note20 Ultra Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (88.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 21% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.4% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (1.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (14.9% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 1% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 15% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 81% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - Note20 mit 4.300 mAh

Energieaufnahme

Trotz des kleineren Displays benötigt das Galaxy Note20 mehr Energie als sein großer Bruder. Vor allem die Leistungsaufnahme bei minimaler Panelleuchtkraft ist recht hoch.

Mit dem 25-Watt-Netzteil aus dem Lieferumfang ist das Smartphone binnen 96 Minuten wieder vollständig aufgeladen. Alternativ kann es auch kabellos geladen oder zum drahtlosen Laden anderer Gadgets mittels Wireless PowerShare genutzt werden.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.02 / 0.36 Watt
Idledarkmidlight 0.92 / 1.5 / 1.54 Watt
Last midlight 5.49 / 9.99 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Samsung Galaxy Note20
4300 mAh
Oppo Find X2 Pro
4260 mAh
Xiaomi Mi 10 Pro
4500 mAh
OnePlus 8 Pro
4510 mAh
Huawei Mate 30 Pro
4500 mAh
Apple iPhone 11 Pro Max
3969 mAh
Durchschnittliche Samsung Exynos 990
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-67%
23%
-78%
7%
-22%
-3%
4%
Idle min *
0.92
1.47
-60%
0.61
34%
2.2
-139%
0.87
5%
0.92
-0%
0.846 (0.65 - 1, n=5)
8%
0.892 (0.2 - 3.4, n=911)
3%
Idle avg *
1.5
3.43
-129%
1.19
21%
3.3
-120%
1.75
-17%
2.9
-93%
1.534 (1.06 - 1.91, n=5)
-2%
1.758 (0.6 - 6.2, n=910)
-17%
Idle max *
1.54
3.52
-129%
1.23
20%
3.7
-140%
1.83
-19%
2.94
-91%
1.858 (1.49 - 2.3, n=5)
-21%
2.04 (0.74 - 6.6, n=911)
-32%
Last avg *
5.49
6.2
-13%
4.18
24%
5.9
-7%
3.85
30%
3.65
34%
5.14 (4.72 - 5.8, n=5)
6%
4.12 (0.8 - 10.8, n=905)
25%
Last max *
9.99
10.63
-6%
8.53
15%
8.3
17%
6.64
34%
6.18
38%
10.7 (9.99 - 11.8, n=5)
-7%
6.12 (1.2 - 14.2, n=905)
39%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Das Samsung Galaxy Note20 hält aufgrund seines deutlich gewachsene