Notebookcheck

Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note20 Ultra im iFixit-Teardown: Experimentiert Samsung mit einer neuen Kühlung?

Das Samsung Galaxy Note20-Duo findet sich auf der iFixit-Werkbank ein, um die inneren Werte zu zeigen.
Das Samsung Galaxy Note20-Duo findet sich auf der iFixit-Werkbank ein, um die inneren Werte zu zeigen.
In Sachen Reparierbarkeit hat Samsung wenig im Vergleich zur Galaxy Note10-Generation aus 2019 geändert, wie die Profis von iFixit enttäuscht anmerken, nachdem sie sowohl das Galaxy Note20 als auch das Galaxy Note20 Ultra in ihre Einzelteile zerlegt hatten. Interessant ist allerdings, dass Samsung offenbar mit unterschiedlichen Kühlsystemen experimentiert.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Galaxy Note20 fand sich gleich im Duo-Pack bei iFixit zum Teardown ein, abgesehen von der Schritt für Schritt-Anleitung haben die Reparatur-Profis auch ein Video veröffentlicht, welches wir unten eingebettet haben. In weiten Teilen entspricht der Aufbau von Galaxy Note20 und Galaxy Note20 Ultra dem der Vorgänger, was leider auch für problematische Entscheidungen wie die festgeklebten Akkus gilt, die mit ein Grund sind, warum die Galaxy Note-Serie auch 2020 keinen Fortschritt beim Bewertungsscore für die Reparierbarkeit erreichen kann.

Nach wie vor vergibt iFixit einen niedrigen Wert von 3 aus maximal 10 Punkten und kritisiert insbesondere den etwa bei Konkurrenten viel besser gelösten Tausch der Batterien. Eine interessante Frage wirft das Thema Kühlung auf. Offensichtlich verbaut Samsung in der Galaxy Note20-Serie zwei ganz unterschiedliche Kühlsysteme, eine basierend auf einer klassischen Vapor-Chamber-Lösung aus Kupfer, wie sie etwa in diesem Video zu sehen ist, andererseits aber auch eine Alternative auf Basis mehrerer Schichten aus Grafit. 

Letztere ist nicht nur im US-Modell mit Snapdragon-Chip zu sehen, sondern auch beim (noch nicht veröffentlichten) Teardown von JerryRigEverything, der sich die internationale Exynos-Version bestellt hatte. Die Verteilung Grafit/Kupfer beim Kühlsystem scheint also nicht direkt in Relation zu den unterschiedlichen Chipsätzen zu stehen, möglicherweise experimentiert Samsung einfach wahllos mit einer neuen Kühlvariante, spekuliert das iFixit-Team, was natürlich auch bedeuten könnte, das in der Praxis sehr unterschiedliche Ergebnisse bei Performance- und Effizienztests zu erwarten sind.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > Samsung Galaxy Note 20 und Galaxy Note20 Ultra im iFixit-Teardown: Experimentiert Samsung mit einer neuen Kühlung?
Autor: Alexander Fagot, 25.08.2020 (Update: 25.08.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.