Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mit dem Moto G 5G Plus kündigt Motorola sein bislang günstigstes 5G-Smartphone für Europa an

Das bislang günstigste 5G-Smartphone von Motorola ist endlich offiziell, die Ausstattung kann sich bei dem Preis auf jeden Fall sehen lassen. (Bild: Motorola)
Das bislang günstigste 5G-Smartphone von Motorola ist endlich offiziell, die Ausstattung kann sich bei dem Preis auf jeden Fall sehen lassen. (Bild: Motorola)
Motorola hat soeben das Moto G 5G Plus offiziell vorgestellt. Dabei kombiniert das Unternehmen einen Qualcomm Snapdragon 765 samt 5G-Modem mit einem 90 Hz schnellen HDR10-Display, einer 48 Megapixel Quad-Kamera, einem riesigen Akku und einem überraschend günstigen Preis.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nachdem das Motorola Edge (ab 599 Euro auf Amazon) im Hinblick auf die gebotene Ausstattung eindeutig zu teuer war präsentiert das Unternehmen mit dem Moto G 5G Plus endlich ein 5G-Smartphone, das eine durchaus ordentliche Ausstattung mit einem attraktiven Preis kombiniert.

Dabei setzt Motorola auf den Qualcomm Snapdragon 765, dem 4 bis 6 GB RAM und 64 bis 128 GB Flash-Speicher zur Seite gestellt werden. Das 6,7 Zoll große 1.080p+-Display kommt im 21:9-Format, Motorola verspricht eine Bildfrequenz von 90 Hz sowie die Möglichkeit, HDR10-Inhalte darstellen zu können. Ein Fingerabdrucksensor wurde im Sperrbutton an der Seite des Geräts untergebracht.

Auf der Rückseite findet sich eine Quad-Kamera, die von einer 48 Megapixel Hauptkamera angeführt wird. Dazu gibts eine 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera, eine 5 MP Makro-Kamera und einen 2 MP ToF-Sensor. In einem Display-Loch findet man zwei Selfie-Kameras, eine 16 MP Weitwinkel-Kamera sowie eine 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera.

Das Smartphone besitzt einen 5.000 mAh fassenden Akku, der über USB-C mit bis zu 20 Watt geladen werden kann – drahtloses Laden wird allerdings nicht unterstützt. Das Gehäuse ist gegen Wasserspritzer geschützt, NFC und ein Kopfhöreranschluss sind ebenfalls mit an Board.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Preise und Verfügbarkeit

Das Motorola Moto G 5G Plus wird in Europa schon ab morgen in den Farben Blau und Lila erhältlich sein. Die Preise starten bei 349 Euro für das Modell mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Flash-Speicher, für 6 GB respektive 128 GB werden 399 Euro fällig, der Speicher lässt sich durch einen microSD-Kartenleser erweitern.

Quelle(n)

Motorola

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5499 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Mit dem Moto G 5G Plus kündigt Motorola sein bislang günstigstes 5G-Smartphone für Europa an
Autor: Hannes Brecher,  7.07.2020 (Update:  7.07.2020)