Notebookcheck

Das Realme X50 5G ist jetzt in Europa verfügbar, allerdings mit schlechteren Kameras

Wie versprochen wird das Realme X50 5G seit heute auch in Deutschland ausgeliefert, allerdings hat die Sache einen Haken. (Bild: Realme)
Wie versprochen wird das Realme X50 5G seit heute auch in Deutschland ausgeliefert, allerdings hat die Sache einen Haken. (Bild: Realme)
Wie versprochen bietet Realme das X50 5G ab sofort in Europa an, für nur 349 Euro erhält man ein Smartphone mit einem Qualcomm Snapdragon 765G und einem 120 Hz schnellen Display. Allerdings sollte man vor dem Kauf näher hinsehen, die hiesige Variante ist nämlich mit deutlich schlechteren Kameras ausgestattet.
Hannes Brecher,

Das Realme X50 5G kann ab sofort für 349 Euro über die Webseite des Herstellers in den Farben "Ice Silver" und "Jungle Green" bestellt werden, der Versand ist kostenlos, die Lieferung dauert sieben bis zehn Werktage. Genau wie erwartet kommt das Smartphone mit einem Qualcomm Snapdragon 765G samt integriertem 5G-Modem, 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Speicher.

Angesichts des verhältnismäßig günstigen Preises ist das mit 120 Hz sehr schnelle und 6,57 Zoll große Display besonders spannend, die Auflösung des IPS-Panel ist mit 2.400 x 1.080 Pixel ebenfalls ordentlich.

Das vermeintlich gute Angebot hat aber einen Haken: Die Kameras sind deutlich schlechter, als bei der ursprünglichen Ankündigung zur CES im Januar dieses Jahres versprochen. Vergleicht man die technischen Daten, so handelt es sich bei der in Europa angebotenen Variante stattdessen um das Realme X50m, das in China für umgerechnet nur knapp 250 Euro angeboten wird.

Die beiden Smartphones sind sich tatsächlich recht ähnlich, der Preis wurde aber vor allem durch günstigere (und vermeintlich schlechtere) Kameras reduziert. So kommt die europäische Variante mit einer 48 Megapixel Hauptkamera statt der 64 MP, die man erwartet hätte.

Die 12 MP Tele-Kamera fehlt ebenfalls, die zweite Frontkamera ist nicht etwa eine 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera, sondern nur ein ToF-Sensor. Auf der Rückseite gibts immerhin noch die 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera, dazu kommen eine Makro- und eine Schwarzweiß-Portrait-Kamera.

Neben dem Realme X50 5G bzw. dem X50m bietet das Unternehmen über seinen Onlineshop hierzulande nun auch die Realme Buds Q für 29,99 Euro an, die in China bereits zum durchschlagenden Erfolg geworden sind.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Das Realme X50 5G ist jetzt in Europa verfügbar, allerdings mit schlechteren Kameras
Autor: Hannes Brecher,  8.07.2020 (Update:  8.07.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.