Notebookcheck

Realme mit großer Ankündigung auf der IFA Special Edition, LG zeigt wie schön es daheim sein kann

Sowohl Realme als auch LG wollen an der IFA Special Edition in Berlin teilnehmen.
Sowohl Realme als auch LG wollen an der IFA Special Edition in Berlin teilnehmen.
Der chinesische Handy-Hersteller Realme wird im September erstmals auf der IFA ausstellen, und kündigte bereits eine große Enthüllung für die Special Edition der heurigen Messe in Berlin an, LG nimmt ebenfalls teil und will sich dabei ganz auf die schönen Seiten des Trends zurück zum Heim konzentrieren und vermutlich viel Smart Home-Technik vorführen.
Alexander Fagot,

Nachdem die Messe Berlin im Mai ihren Plan zur "Special Edition" der IFA 2020 unter Ausschluss der Öffentlichkeit enthüllte, herrschte größtenteils Skepsis unter Beobachtern, zu optimistisch und gleichzeitig einschränkend erschien das neue Konzept, das maximal 4000 streng in vier Gruppen geteilte Aussteller und ausgewählte Medien- sowie Branchenvertreter für die verkürzte Tech-Messe im September vorsah. 

Sowohl der südkoreanische Elektronikriese Samsung als auch Philips sagten ihre Teilnahme bereits ab, doch andere scheinen offenbar sehr wohl bereit zu sein, das Experiment mitzutragen und die teils durchaus komplexen Reisebeschränkungen in der aktuellen Phase der Corona-Pandemie in Kauf zu nehmen, um an der diesjährigen IFA in Berlin teilnehmen zu können. Der Twitter-Feed der Messe Berlin listet schon einige kleinere Firmen und Betriebe, die zwischen dem 3. und 5. September am Messezentrum in Deutschlands Hauptstadt ausstellen wollen, darunter übrigens auffällig viele Robotik-Anbieter.

Auch Realme ist erstmals mit dabei!

Es sich daheim möglichst bequem und schön zu machen, scheint auch bei LG im Vordergrund zu stehen, denn auch die südkoreanische Alternative zu Samsung hat sich für eine Präsenz auf der IFA Special Edition entschieden und wird dort unter dem Motto "Life’s Good from Home" auftreten, vermutlich also den Schwerpunkt auf Smart Home-Technik setzen, was beim aktuellen Trend zurück ins traute Heim durchaus nachvollziehbar ist. Wie die Messe Berlin zudem verkündete, wird der LG Electronics-CTO P.Park das Thema auch im Rahmen einer angesetzten Pressekonferenz erörtern. Ebenfalls mit an Bord ist der chinesische Smartphone-Hersteller Realme. Für die Oppo-Ableger ist das sogar eine Premiere und die soll gleich mit einem Paukenschlag gefeiert werden, wie Realme wie Twitter verkündete. Wir wissen zwar noch nicht was Realme-CEO Madhav Sheth in Berlin vorführen will, es soll allerdings was Großes werden. Wir sind gespannt!
 

Quelle(n)

Realme Twitter, Messe-Berlin Twitter (1, 2)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Realme mit großer Ankündigung auf der IFA Special Edition, LG zeigt wie schön es daheim sein kann
Autor: Alexander Fagot, 19.07.2020 (Update: 19.07.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.