Notebookcheck

Packard Bell EasyNote TS11-HR-040UK

Ausstattung / Datenblatt

Packard Bell EasyNote TS11-HR-040UK
Packard Bell EasyNote TS11-HR-040UK (Easynote TS11 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
, Nanya Technology, DDR3-1333, 667 MHz, max. 8 GByte, 2 Bänke
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, LED-Hintergrundbeleuchtung
Mainboard
Intel ID0104
Massenspeicher
WDC Scorpio Blue WD5000BPVT-22HXZT1, 500 GB 
, 5400 U/Min
Soundkarte
Intel Cougar Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 2.0, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 2x Audio (Mikrofon und Kopfhörer), Card Reader: SD, MMC, MS PRO, xD
Netzwerk
Broadcom NetLink Gigabit Ethernet (10/100/1000MBit), Atheros AR5B97 Wireless Network Adapter (b/g/n)
Optisches Laufwerk
Pioneer DVD-RW DVRTD10RS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 33.2 x 381.6 x 253
Akku
48 Wh Lithium-Ion, 10.8 V
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 1.3 Megapixel
Sonstiges
Nero 9 OEM, MS Office Starter 2010, Norton Internet Security 2010 (Trial 90 Tage), Adobe Photoshop Elements 8 (Full OEM), Windows Media Center, Recovery Programm
Gewicht
2.6 kg, Netzteil: 225 g

 

Preisvergleich

Bewertung: 82% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 77%, Ausstattung: 62%, Bildschirm: 75% Mobilität: 81%, Gehäuse: 84%, Ergonomie: 86%, Emissionen: 86%

Testberichte für das Packard Bell EasyNote TS11-HR-040UK

82% Test Packard Bell EasyNote TS11 HR-040UK Notebook | Notebookcheck
TestIT!2011, die Erste. Intel startet die größte Testaktion Deutschlands. Nun sind auch unsere Leser gefragt, sich die Notebooks genauer anzusehen. Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen, ebenfalls einen Blick auf die zur Verfügung stehenden Notebooks zu werfen. In diesem Test geht’s um einen alten Bekannten, das Packard Bell EasyNote TS11.
82% Test Packard Bell EasyNote TS11 HR-040UK Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Rein äußerlich hat sich an dem Packard Bell EasyNote TS11 nichts geändert, an den inneren Werten dafür allerdings einiges. War das Notebook in unserem letzten Test noch ein potentes Notebook mit Gaming-Ambitionen, handelt es sich bei der TestIT!2011 Version um ein Einstiegs-Notebook mit Onboardgrafik. Die Spielefähigkeit wurde weitestgehend abgelegt und ist längeren Akkulaufzeiten gewichen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.07.2011
Bewertung: Gesamt: 82% Leistung: 77% Bildschirm: 75% Mobilität: 81% Gehäuse: 84% Ergonomie: 86% Emissionen: 86%

Kommentar

Intel HD Graphics 3000: In Sandy Bridge Prozessoren (Core ix-2xxx) integrierte Grafikkarte von Intel. Stärkere GT2 genannte Version mit 12 Execution Units (EUs). Je nach Modell mit unterschiedlichen Taktraten (350-650MHz) und TurboBoost Unterstützung (900-1350MHz). Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
2410M: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor mit 2.3 GHz (Turbo 2.6-2.9 GHz) mit integrierter Grafikkarte (650-1200MHz) und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.6 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Packard Bell: Packard Bell ist ein Hersteller elektronischer Produkte. Nach Angaben des Marktforschungsinstituts International Data Corporation war Packard Bell am Ende des zweiten Quartals 2006 drittgrößter europäischer Hersteller von Schreibtisch-PCs für Endverbraucher und sechstgrößter Hersteller von Notebooks. Neben diesen beiden Schwerpunkten bietet Packard Bell MP3-Spieler, Flüssigkristallbildschirme, externe Festplatten, DVD-Spieler und -Rekorder sowie weitere Peripheriegeräte an. Das Unternehmen wurde 1933 in Los Angeles als Radiohersteller gegründet. Im Jahr 2008 wurde Packard Bell von der Acer Inc. aus Taiwan akquiriert. PB ist am Smartphone- und Tablet-Markt nicht präsent und ein eher kleinerer Hersteller von Laptops. Seit 2015 gibt es kaum Testberichte.
82%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Samsung E3520-A01DE
HD Graphics 3000
Fujitsu LifeBook A531
HD Graphics 3000
Asus X53E-SX107V
HD Graphics 3000
HP Pavilion g6-1141sg
HD Graphics 3000
Asus X53E-SX082V
HD Graphics 3000
HP ProBook 6560b
HD Graphics 3000
MSI A6400-Ci507 S
HD Graphics 3000
HP Pavilion dv6-6033cl
HD Graphics 3000
Fujitsu LifeBook AH572
HD Graphics 3000
Toshiba Tecra R850-11P
HD Graphics 3000
MSI CR640
HD Graphics 3000

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite P55-A5200
HD Graphics 3000, Core i5 3337U
Samsung 350E5X-A04HR
HD Graphics 3000, Pentium B980
Asus X550CA-DB31
HD Graphics 3000, Core i3 3217U
Samsung 350V5C-A01RS
HD Graphics 3000, Core i3 3110M
Asus X55C-DS31
HD Graphics 3000, Core i3 2370M
Acer Aspire V3-551G-8454
HD Graphics 3000, Core i3 2370M
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Packard Bell > Packard Bell EasyNote TS11-HR-040UK
Autor: Stefan Hinum, 23.07.2011 (Update:  9.07.2012)