Notebookcheck

Panasonic: Erstes 4K-Tablet Toughpad 4K UT-MB5 erscheint in den nächsten Tagen

Panasonic wird in den nächsten Tagen das erste Tablet mit Ultra HD Auflösung auf den Markt bringen. Das 20 Zoll große Toughpad 4K UT-MB5 ist vor allem für Grafiker gedacht. Es setzt auf Notebook-Leistung und Windows 8.1 Pro.

Das Toughpad 4K UT-MB5 ist kein normales Tablet, das man im Media Markt finden wird. Es ist ein Gerät für professionelle Mediengestalter. Diese profitieren am meisten von einer Auflösung von 3.840 x 2.560 Pixeln. Mit einem Gewicht von 2,3 Kilogramm wiegt das Tablet so viel wie ein 15,6-Zoll Notebook. Die Akkulaufzeit von nur zwei Stunden schränkt die Mobilität weiter ein. Laut Panasonic ist das Tablet für den Einsatz in Innenräumen gedacht. Vielleicht werden solche Geräte einst die Leinwände von Malern ersetzen.

Auch die Technik erreicht Notebookniveau. Verbaut ist ein Intel Core i5-3437U mit einer Taktfrequenz von 1,9 GHz. Via Turbo-Boost erreicht er bis zu 2,9 GHz. Der 8 GB Arbeitsspeicher ist der Leistung angemessen. Für die Grafik ist eine GT 745M Grafikkarte von Nvidia zuständig. Auf der 256 GB großen SSD können die eigenen Werke gespeichert werden. Wenn der Platz nicht reicht, hilft ein SD-Kartenleser aus. Die Anschlüsse sind für ein Profi-Tablet eher rar gesät: USB 3.0, ein Kopfhöreranschluss und ein optionaler Smart-Card-Leser ergänzen den SD-Kartenleser. Ethernet und HDMI sind nur über einen Standfuß zu haben, den man sich zusätzlich kaufen muss. Wer die 4.500 Euro für das Toughpad aufbringen kann, wird sich vielleicht diese Investition nicht zweimal überlegen müssen. Wlan und Bluetooth sind immerhin beim Tablet eingebaut.

Dazu kommt eine Frontkamera, die mit 1.280 x 720 Pixeln auflöst. Das Tablet unterstützt eine Eingabe via Digitizer, der dem Tablet beigelegt wird. Der Stift ist drucksensitiv und kann 2048 Druckstufen unterscheiden. Er funktioniert via Bluetooth und soll mit Infrarot jeden Pixel auf dem Tablet-Display unterscheiden können.

Die technischen Daten im Überblick:

  • Display: 3.840 x 2.560 Pixel IPSα
  • Prozessor: Intel Core i5-3437U
  • Grafik: GT 745M
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Festplatte: 256 GB SSD
  • Frontkamera: 720p
  • Anschlüsse: USB 3.0, Audio, SmartCard (optional), SD-Kartenleser
  • Konnektivität: Wlan, Bluetooth

Das Toughpad 4K UT-MB5 erscheint in den nächsten Tagen für 4.500 Euro.

Quelle(n)

Panasonic, Produktwebsite (englisch): http://www.panasonic.com/business/toughpad/us/4k-tablet.asp 

Panasonic, Ankündigung (deutsch): http://www.panasonic.de/html/de_DE/Presse/Neueste

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-11 > Panasonic: Erstes 4K-Tablet Toughpad 4K UT-MB5 erscheint in den nächsten Tagen
Autor: Andreas Müller, 10.11.2013 (Update: 10.11.2013)