Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Pocophone F1 bekommt neue Kamerfeatures wie 4K60 und Night-Mode

Jede Menge Tatendrang zeigt das Poco-Team von Xiaomi für sein Pocophone F1.
Jede Menge Tatendrang zeigt das Poco-Team von Xiaomi für sein Pocophone F1.
Xiaomi beziehungsweise das Team rund um das Pocophone scheinen das Jahr 2019 mit einigen spannenden Update-Plänen zu beginnen. Der "Master of Speed", wie das Pocophone F1 gern genannt wird, bekommt im Januar und Februar neue Features, Bugfixes und vielleicht sogar eine Lösung für das Netflix-Problem.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Aus Indien erfahren wir Neuigkeiten zum günstigsten Snapdragon 845-Handy, das es derzeit am Markt gibt, das Pocophone F1. Der Xiaomi-Ableger, der primär auf Geschwindigkeit abzielt ist natürlich insbesondere in Indien beliebt, wird aber auch in Europa gern als noch günstigere OnePlus-Alternative gekauft. Zwar muss man auf das eine oder andere Feature verzichten, das Gesamtpaket überzeugt allerdings, auch bei uns im Test und das Softwareteam hat offenbar vor, in den nächsten Wochen einige Probleme zu beheben und neue Features zu veröffentlichen.

So berichtet ein Poco-Manager aus Indien, dass innerhalb der nächsten zwei Wochen nicht nur ein spezieller Nachtmodus in die Kamera-App integriert werden soll, auch Super-Zeitlupe mit 960 fps soll als Update nachgeliefert werden, zudem werden mit dem Januar-Software-Paket auch Akku- und Touchprobleme behoben, die vereinzelt berichtet wurden. Noch besser wird es dann im Februar, zumindest laut Plan. Xiaomi will offenbar die 4K/60fps-Option nachreichen, was selbst deutlich teurere Android-Phones bis dato nicht erlauben, wir erinnern beispielsweise an die Pixel 3-Familie. 

Ob das im Zuge der ersten Tests bekannt gewordene HD/HDR-Problem bei der Wiedergabe von geschützten Streaming-Inhalten von Netflix und Co. doch noch via Software behoben werden kann, wurde allerdings noch nicht bestätigt. Auf Twitter verkündet der aktive Poco-Manager, dass die Entwickler mit ihren Partnern an einer Lösung arbeiten, sprich die Widevine L1-Zertifizierung möglicherweise doch noch nachreichen wollen, ob das allerdings klappen wird, ist noch offen.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7371 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Pocophone F1 bekommt neue Kamerfeatures wie 4K60 und Night-Mode
Autor: Alexander Fagot,  9.01.2019 (Update:  9.01.2019)