Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi arbeitet an einer Lite-Version des Preisbrechers Pocophone F1 (Update: Fake)

Xiaomi arbeitet an einer Lite-Variante seiners Preisbrechers Pocophone F1.
Xiaomi arbeitet an einer Lite-Variante seiners Preisbrechers Pocophone F1.
(Update: Fake) Xiaomis im Vorjahr gegründete Poco-Marke für noch günstigere Flaggschiffe bekommt endlich ein zweites Smartphone. Erste Hinweise auf Geekbench deuten aber noch nicht auf einen Nachfolger für das Pocophone F1 sondern stattdessen auf ein etwas abgespecktes Lite-Modell.
Alexander Fagot,

Schon das erste Pocophone F1 sorgte für Schlagzeilen als das mit Abstand günstigste Smartphone mit Snapdragon 845-SoC, sogar noch unter Xiaomis ohnehin niedrigem Preisniveau. Dabei konnte das Plastikhandy durchaus gute Noten einsammeln, sowohl bei uns im Test als etwa auch beim Smartphone-Zerstörer aus dem Youtube-Channel JerryRigEverything. Noch besser: Mit stetigen Updates wurden im weiteren Verlauf einige Features nachgereicht und verbessert.

Es wird also höchste Zeit für ein zweites Pocophone - und dieses kommt, wenn man dem Geekbench-Browser Glauben schenken will, der nun ein neues Xiaomi-Handy der Preisbrecher-Klasse auflistet. Es handelt sich hierbei allerdings (noch) nicht um einen direkten Nachfolger mit erneuertem Snapdragon 855-Prozessor sondern eher um ein leicht abgespecktes Modell, welches sich als Xiaomi Poco F1 Lite identifiziert und mit Snapdragon 660, also oberem Midrange-Niveau bestückt wurde und 4 GB RAM besitzt.

Unklar ist, ob dieses neue Lite-Poco auch nach Europa kommt und wann es überhaupt startet. Auch der Preis ist aktuell nicht bekannt, es müsste wohl unterhalb des Redmi Note 7 von Xiaomi starten, welches mit ähnlichen Specs in Europa je nach Region und Speicherbestücktung um etwa 200 Euro verkauft wird. Ebenfalls noch unbekannt sind weitere Einschränkungen im Vergleich zum regulären Poco F1 etwa in Bezug auf die Kameras oder den Akku.

Update 18.03.2019

Der Benchmark war leider nicht real sondern fake, wie sich mittlerweile herausgestellt hat.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8348 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > Xiaomi arbeitet an einer Lite-Version des Preisbrechers Pocophone F1 (Update: Fake)
Autor: Alexander Fagot, 16.03.2019 (Update: 18.03.2019)