Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi Redmi 7 für 92 Euro vorgestellt

Xiaomi Redmi 7 für 92 Euro vorgestellt
Xiaomi Redmi 7 für 92 Euro vorgestellt
Xiaomi hat nach dem Redmi Note 7 und dem Redmi Pro nun das Redmi 7 offiziell vorgestellt. Im Einsteiger-Smartphone arbeitet ein Snapdragon 632 mit acht Kernen, der Akku hat eine Kapazität von 4.000 mAh.
Christian Hintze,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Redmi 7 ist nun offiziell erschienen, auf der Mi-Seite ist das Gerät bereits mit allen Spezifikationen gelistet. Das Einsteiger-Smartphone kostet 699 chinesische Yuan, was umgerechnet derzeit rund 92 Euro entspricht.

Damit markiert das Redmi 7 neben dem noch etwas billigeren Redmi Go den Einstieg in das Xiaomi-Universum. Selbstverständlich wird das Smartphone hierzulande mehr kosten. Trotz des niedrigen Preises bekommt man Einiges geboten.

Herzstück des Redmi 7 ist ein Snapdragon 632 mit 8 Kernen. Als Display kommt ein Bildschirm mit 6,26 Zoll, Waterdrop-Design, Gorilla Glass 5 und HD+-Auflösung im Seitenverhältnis 19:9 zum Einsatz. Die Dualkamera (12 + 2 MP) hinten wurde natürlich um KI-Funktionen bereichert, ebenso wie die 8-MP-Selfiekamera.

Speichertechnisch werden drei Varianten angeboten, 2/16 GB, 3/32 GB und 4/64 GB. Der Preis startet bei 699 Yuan und geht je nach Speicheroption hoch bis 999 chinesische Yuan (rund 131 Euro). Stark beworben wird auch der mit 4.000 mAh recht große Akku und die vielen abgerundeten Ecken und Kanten.

Update 20:30

Fehlerbehebung im Text

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1644 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > Xiaomi Redmi 7 für 92 Euro vorgestellt
Autor: Christian Hintze, 18.03.2019 (Update: 18.03.2019)