Notebookcheck

Prozessoren: Qualcomm Snapdragon 415, 425, 618 und 620

Prozessoren: Qualcomm Snapdragon 415, 425, 618 und 620
Prozessoren: Qualcomm Snapdragon 415, 425, 618 und 620
Qualcomm kündigte weitere Prozessoren für Smartphones an. Die neuen 64-Bit-Modelle Snapdragon 415, 425, 618 und 620 nutzen schnellere LTE-Modems und teils effizientere Videokodierung.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Qualcomm prescht vor und wartet mit der Vorstellung seiner 4 neuen Snapdragon Prozessoren für Smartphones nicht bis zur Eröffnung des in Kürze stattfindenden MWC 2015 (2. bis 5. März 2015). Die neuen Mittelklasse-Chips heißen Snapdragon 415, 425, 618 und 620.

Mit dem Snapdragon 415 als ARM Cortex A53 basierten 64-Bit-Octacore (bis 1,4 GHz) mit neuer Adreno 405 GPU und X5 LTE Modem (bis 150 MBit/s) adressiert Qualcomm das Marktsegment Entry Level. Der Snapdragon 425 ist mit 1,7 GHz nicht nur höher getaktet, sondern erlaubt dank dem integrierten X8 LTE Modem auch Downloads mit bis zu 300 MBit/s inklusive VoLTE mit HD Voice und Single Radio Voice Call Continuity (SRVCC). Zudem unterstützen beide Chips Bluetooth 4.1 + BLE und schnelles WLAN 802.11 ac.

Ferner unterstützt der Snapdragon 415 Kameramodule bis 13 MPixel und Displays bis 720p (60 fps), LPDDR3 mit 667 MHz und eMMC-4.5-Speicher. Qualcomms Snapdragon 425 schafft dank Dual-ISPs bis 21 MPixel. Auch können die Smartphone-Hersteller beim 425 schnelleres LPDDR3-933-RAM und Speicherchips auf Basis von eMMC-5.1-Flash einsetzen.

Die beiden neuen Snapdragons der 600er Serie sind die neuen Speerspitzen bei den Prozessoren der oberen Mittelklasse. Mit dem Snapdragon 620 dringt Qualcomm aber bereits in die Leistungsklasse der Snapdragon-Serie 800 vor. Man darf gespannt sein, wie sich der neue 64-Bit-Chip mit 8-Rechenkernen hinsichtlich der Gesamtleistung in der Praxis schlagen wird. Der 620 rechnet mit 4 ARM Cortex A72 Cores @1,8 GHz und vier A53-Kernen (1,2 GHz). Das GPU-Modell nennt Qualcomm noch nicht.

Für den Snapdragon 618 nennt Qualcomm zwei ARM Cortex A72 Cores und einen A53-Quadcore-Part. Ansonsten finden sich gemäß den Herstellerinformationen zwischen diesen beiden Ausführungen keine Unterschiede. Neben einem X8 LTE Modem mit bis zu 300 Mbps unterstützen diese Snapdragons 4K-Videoaufnahmen inklusive H.265-Encoding, Quad HD mit 2560 x 1600 Pixeln, Miracast (1080p), Quick Charge 2.0, Kamerasensoren bis 21 MPixel und Hi-Fi Sound.

Der Snapdragon 415 soll noch im ersten Halbjahr 2015 in Geräten auf den Markt kommen. Smartphones mit Snapdragon 425, 618 und 620 werden für die zweite Jahreshälfte 2015 erwartet.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-02 > Prozessoren: Qualcomm Snapdragon 415, 425, 618 und 620
Autor: Ronald Tiefenthäler, 18.02.2015 (Update: 18.02.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.