Notebookcheck

Razer Blade Pro 17 bald auch mit 120 Hz schnellem 4K-Display

Das Razer Blade Pro 17 ist künftig auch mit 4K-Display und 120 Hz Bildwiederholrate erhältlich.
Das Razer Blade Pro 17 ist künftig auch mit 4K-Display und 120 Hz Bildwiederholrate erhältlich.
Razer wird seinen ersten Laptop um ein 120 Hz schnelles 4K-Display erweitern und zwar das Top-Modell Razer Blade Pro 17. Ab dem 4. Quartal ist alternativ zum 144 Hz Full-HD-Display auch ein 17,3 Zoll 4K-Touch-Display mit hoher Refreshrate konfigurierbar.
Alexander Fagot,

Meistens muss man sich ja entscheiden ob man lieber eine höhere Auflösung oder höhere Refreshraten haben will - das hat zumindest am Razer Blade Pro 17 bald ein Ende. In den USA ist der 17 Zoll Gaming- beziehungsweise Content-Creation-Laptop mit Intel Core i7-9750-CPU und Nvidia Geforce RTX 2080-GPU ab sofort auch mit der 4K-UHD-Option mit 120 Hz Bildwiederholrate verfügbar, in Europa, konkret erwähnt werden UK und Deutschland ist die Verfügbarkeit recht grob für das 4. Quartal des Jahres angegeben.

Um 4.000 Euro erhält man dann den bereits gewohnt performanten 17 Zöller mit einem hochauflösenden Touch-Display, welches den Adobe RGB-Farbraum zu 100 Prozent abdeckt und ab Werk individuell kalibriert wird. Mit schneller 1 TB PCIe-SSD, RAID-Option sowie 16 GB RAM und der gewohnt reichhaltigen Schnittstellenausstattung inklusive Thunderbolt 3 muss man kaum noch Kompromisse bei Leistung, Formfaktor und nun auch Display eingehen. 

Quelle(n)

Razer Pressemitteilung

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-09 > Razer Blade Pro 17 bald auch mit 120 Hz schnellem 4K-Display
Autor: Alexander Fagot, 23.09.2019 (Update: 22.09.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.