Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Razer präsentiert den weltweit ersten THX-zertifizierten Gaming-Monitor

Der Razer Raptor erhält ein Upgrade mit einem schnelleren Panel und THX-Zertifizierung. (Bild: Razer)
Der Razer Raptor erhält ein Upgrade mit einem schnelleren Panel und THX-Zertifizierung. (Bild: Razer)
Razer hat seinem stylischen Gaming-Bildschirm ein Update spendiert – beim neuen Modell handelt es sich um den weltweit ersten Monitor mit THX-Zertifizierung. Das Design bleibt unverändert, das Display bietet aber eine noch schnellere Bildfrequenz.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Razer hat im Rahmen der E3 2021 nicht nur das spannende Blade 14 vorgestellt, sondern auch einen dazu passenden Monitor – den neuen Razer Raptor. Dabei handelt es sich um einen Gaming-Monitor mit einer Diagonale von 27 Zoll, der ein entspiegeltes IPS-Panel mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel und einer Bildfrequenz von 165 Hz bietet.

Unterstützung für Nvidia G-Sync und AMD FreeSync Premium soll Tearing vermeiden, unabhängig davon, ob man eine Nvidia GeForce- oder AMD Radeon-Grafikkarte verwendet. Die Helligkeit von 420 Nits bleibt Durchschnitt, diese reicht aber immerhin für eine VESA DisplayHDR 400-Zertifizierung. Der DCI-P3-Farbraum kann zu 95 Prozent dargestellt werden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Razer betont, dass es sich beim neuen Raptor um den weltweit ersten Gaming-Monitor mit THX-Zertifizierung handelt – über 400 Tests sollen dabei sicherstellen, dass der Bildschirm die Qualitätsanforderungen für dieses Zertifikat erfüllt. Das absolute Highlight bleibt aber das Design, denn neben den an drei Seiten extrem dünnen Bildschirmrändern besticht der Razer Raptor vor allem durch den breiten Standfuß mit RGB-Beleuchtung, der es erlaubt, den Bildschirm um 90 Grad nach oben zu drehen, und der ein praktisches Kabelmanagement integriert hat.

Das neue Modell kann mit einem separat erhältlichen VESA-Adapter auf Wunsch auch auf andere Standfüße oder Wandhalterungen montiert werden. Zum Anschluss eines Computers stehen HDMI 2.0b, DisplayPort 1.4 und USB-C zur Verfügung.

Preise und Verfügbarkeit

Die europäische Razer-Webseite listet den neuen Raptor noch nicht, in den USA wird der Monitor innerhalb der nächsten 30 Tage für eine unverbindliche Preisempfehlung von 799 US-Dollar (ca. 659 Euro) erhältlich sein.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7020 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Razer präsentiert den weltweit ersten THX-zertifizierten Gaming-Monitor
Autor: Hannes Brecher, 15.06.2021 (Update: 15.06.2021)