Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Realme 8 Pro: Ein Teardown zeigt den Größenunterschied zwischen der 108 MP und den 2 MP Kameras

Das Realme 8 Pro besitzt zwar eine Quad-Kamera, die hälfte der Sensoren sind aber praktisch nutzlos. (Bild: JerryRigEverything, YouTube)
Das Realme 8 Pro besitzt zwar eine Quad-Kamera, die hälfte der Sensoren sind aber praktisch nutzlos. (Bild: JerryRigEverything, YouTube)
Ein neues Teardown-Video nimmt das Realme 8 Pro auseinander. Besonders spannend ist das Kameramodul des Mittelklasse-Smartphones, denn trotz des günstigen Preises besitzt das Realme 8 Pro eine 108 Megapixel Hauptkamera, die um ein Vielfaches größer ist als die praktisch nutzlosen 2 MP Sensoren.
Hannes Brecher,

Das Realme 8 Pro (ca. 260 Euro auf Amazon) bietet ein extrem spannendes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn das Gerät bietet trotz des vergleichsweise günstigen Preises ein 6,4 Zoll großes 1.080p+-AMOLED-Display mit einer Spitzenhelligkeit von 1.000 Nits, einen 4.500 mAh fassenden Akku mit 50 Watt Schnellladefunktion und eine 108 Megapixel Quad-Kamera.

JerryRigEverything hat das Gerät im unten eingebetteten Video nun auseinander genommen. Die Rückseite aus Plastik verringert zwar das Risiko, diese beim Abnehmen zu beschädigen, sie wurde allerdings verklebt, wodurch Reparaturen erschwert werden. Ebenfalls interessant ist, dass Realme beim Lautsprecher und bei den Mikrofonen eine wasserabweisende Faser verbaut, obwohl das Smartphone offiziell nicht wasserfest ist – damit dürfte das Gerät zumindest Wasserspritzer und Regen leichter wegstecken können.

Der Akku ist ebenfalls verklebt, mit ein wenig Muskelkraft lässt sich dieser aber tauschen. Besonders spannend sind aber die Kameras, Realme verbaut nämlich vier separate Module: Die 108 Megapixel Weitwinkel-Kamera, die 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera und zwei 2 MP Sensoren. Der 1/1,52 Zoll große Sensor der Hauptkamera sorgt dafür, dass dieses Modul um ein Vielfaches größer ist als die praktisch nutzlosen 2 MP Kameras, selbst die Ultraweitwinkel-Kamera mit 1/4 Zoll kleinem Sensor ist deutlich kleiner.

In Zukunft dürfte sich das aber ändern, denn Realme-CEO Madhav Sheth hat uns in einem Interview versichert, dass das Unternehmen künftig auf 2 MP Sensoren verzichten möchte. Im direkten Vergleich ist die 108 MP Hauptkamera des Samsung Galaxy Note20 Ultra (ca. 1.200 Euro auf Amazon) aber nochmals deutlich größer, unter anderem aufgrund der optischen Bildstabilisierung.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8619 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > Realme 8 Pro: Ein Teardown zeigt den Größenunterschied zwischen der 108 MP und den 2 MP Kameras
Autor: Hannes Brecher, 14.04.2021 (Update: 14.04.2021)