Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

TCL Fold 'n Roll: Das neue Konzept-Smartphone kombiniert Falt- und Roll-Phones

Das TCL Fold 'n Roll kann sowohl aufgefaltet als auch ausgerollt werden, um den größtmöglichen Bildschirm zu bieten. (Bild: TCL)
Das TCL Fold 'n Roll kann sowohl aufgefaltet als auch ausgerollt werden, um den größtmöglichen Bildschirm zu bieten. (Bild: TCL)
TCL hat in der Vergangenheit bereits mehrere faltbare und ausrollbare Smartphones vorgestellt, mit dem Fold 'n Roll Konzept-Smartphone zeigt das Unternehmen nun aber, was möglich wäre, wenn man diese beiden Technologien miteinander kombinieren würde.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Neben der TCL 20-Serie hat der Smartphone-Spezialist heute auch ein besonders spannendes Konzept-Smartphone präsentiert. Das TCL "Fold 'n Roll" bietet gleich drei unterschiedliche Bildschirmgrößen. Im zugeklappten Zustand agiert das Fold 'n Roll als normalgroßes Smartphone mit einer Bildschirmdiagonale von 6,87 Zoll, nachdem es aufgeklappt wird können Nutzer das Gerät als 8,85 Zoll großes Phablet benutzen.

Anders als etwa beim Samsung Galaxy Z Fold2 (ca. 1.100 Euro auf Amazon) ist dann aber noch nicht Schluss, denn der Touchscreen des Fold 'n Roll kann zusätzlich ausgerollt werden, um auf eine beachtliche Bildschirmdiagonale von 10,0 Zoll zu kommen – damit wird das Gerät zum echten Tablet-Ersatz. Diese Idee ist in jedem Fall ambitioniert, allerdings werden dabei nicht nur die Vorteile der beiden Gerätetypen vereint, sondern auch die Nachteile.

Das Scharnier ist bei vielen faltbaren Smartphones eine Schwachstelle, während nach wie vor unklar ist, wie robust aufrollbare OLED-Panels tatsächlich sind. Das flexible Display erfordert außerdem eine Abdeckung aus Plastik statt aus Glas, wodurch das Gerät deutlich anfälliger für Kratzer ist als die meisten Smartphones. Nachdem TCL von seinen vielen faltbaren Prototypen bislang aber kein einziges Gerät tatsächlich auf den Markt gebracht hat sollte man ohnehin nicht davon ausgehen, dass das Fold 'n Roll in naher Zukunft im Laden zu finden sein wird, der Formfaktor ist aber allemal spannend.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

TCL, via 9to5Google & GSMArena

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7027 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > TCL Fold 'n Roll: Das neue Konzept-Smartphone kombiniert Falt- und Roll-Phones
Autor: Hannes Brecher, 14.04.2021 (Update: 14.04.2021)