Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Redmi Note 11 Pro+ wird fast ein Xiaomi 11T: Alle Specs laut Leaker und die neuesten Teaser zum Thema Display

Mit der Redmi Note 11 Pro-Serie soll Xiaomi fast das Niveau des Xiaomi 11T erreichen, lassen geleakte Specs aus China vermuten.
Mit der Redmi Note 11 Pro-Serie soll Xiaomi fast das Niveau des Xiaomi 11T erreichen, lassen geleakte Specs aus China vermuten.
Während Xiaomi in diesen Stunden aktuelle Teaserplakete zur Redmi Note 11-Serie hochgeladen hat, die insbesondere das hochwertige AMOLED-Display mit einigen Features bewerben, sind Leaker bereits ein paar Schritte voraus. Drei Modelle soll es laut einem Leaker geben und er will auch schon wissen wie sich Redmi Note 11 Pro und Redmi Note 11 Pro+ vom regulären Xiaomi-Midranger unterscheiden.
Alexander Fagot,

Teaser und Leaks. Das Ungleichgewicht zwischen offiziellen und inoffiziellen Informationen zu einem kommenden Produkt kann oft nicht größer sein. Während der Hersteller einen zentralen Aspekt seines Smartphones hervorstreichen will, liefern Leaker oft gleich einen Schwall mehr oder weniger detaillierter Informationen, die man allerdings immer mit einer gehörigen Portion Skepsis betrachten sollte. 

Beginnen wir in Sachen Redmi Note 11 erstmal mit den offiziell bestätigen Infos. Zu den Teasern der vergangenen Tage, etwa in Bezug auf Farben, Modellvarianten und Speicheroptionen sowie Design, Launchtermin und Chassis gesellen sich nun erste Fakten zum Thema Display. Zumindest das Top-Modell soll laut Xiaomi ein hochwertiges AMOLED-Display erhalten, das den DCI-P3-Farbraum darstellen kann, einen reduzierten Blaulicht-Anteil ausstrahlt und dank 360 Grad Lichtsensor akkurater die Helligkeit steuern kann.

Hochwertige AMOLED-Displays auch laut Leaker

Auch optisch soll die Front der neuen Redmi Note 11-Phones was hergeben. Der Rand an der Seite wurde demnach auf 1,75 mm reduziert, das Displayloch für die Selfie-Cam hat nur mehr einen Durchmesser von 2,96 mm. Laut dem bekannten chinesischen Leaker Digital Chat Station verbaut Xiaomi auch in der neuen Redmi Note Midrange-Familie AMOLED-Panels von Samsung, ein anderer Leaker (siehe unten) nennt demgegenüber allerdings explizit Huaxing als Panel-Lieferanten.

Das Redmi Note 11 Pro+ wird fast ein Xiaomi 11T

Deutlich mehr Informationen leakt der Weibo-User mit dem Namen Arsenal (siehe auch Screenshots unten). Er schlüsselt gleich alle drei Modellvarianten auf und nennt einige Details, die allerdings erst noch bestätigt werden müssen. Das Top-Modell namens Redmi Note 11 Pro+ soll ihm zufolge auf einen Dimensity 1200-SoC setzen und 120 Watt Fast-Charging unterstützen. Das flache FHD+ 120 Hz AMOLED bietet Gorilla Glas Victus-Schutz und eine 16 Megapixel Selfie-Cam. An der Rückseite steckt eine 108 Megapixel Kamera auf ISOCELL HM2-Basis mit 8 MP und 2 MP-Sidekick-Shootern. Im Alu-Midframe des Gehäuses steckt ein 5.000 mAh Akku, JBL-Stereolautsprecher, ein X-Axis-Motor, NFC und ein IR-Sensor.

Specs von Redmi Note 11 Pro vs. Redmi Note 11

Demgegenüber nur leicht abgespeckt präsentiert sich das Redmi Note 11 Pro mit 67 Watt Fast-Charging und Dimensity 920-Chipsatz, stärker eingespart wird offenbar beim regulären Redmi Note 11. Hier soll nur ein 6,5 Zoll LCD-Display verbaut sein, allerdings immerhin mit 120 Hz und Gorilla Glas Victus. Gepaart mit Dimensity 810-SoC ist hier nur UFS 2.2 Speicher verbaut gegenüber dem schnelleren UFS 3.1 in Redmi Note 11 Pro und Redmi Note 11 Pro+. Der 5.000 mAh Akku lädt hier nur mit 33 Watt, die 108 Megapixel-Cam wird durch einen 50 Megapixel ISOCELL JN1-Sensor ersetzt. Es gibt im Redmi Note 11 auch kein NFC und und nur einen Mono-Lautsprecher, dafür aber einen Kopfhöreranschluss, zumindest laut diesem Leak.

Quelle(n)

Redmi Weibo

Arsenal Weibo

Digital Chat Station Weibo (1, 2) und Twitter

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8340 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Redmi Note 11 Pro+ wird fast ein Xiaomi 11T: Alle Specs laut Leaker und die neuesten Teaser zum Thema Display
Autor: Alexander Fagot, 22.10.2021 (Update: 22.10.2021)