Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple M2 MacBook Air 2022 Renderbilder visualisieren die neuesten Leaks zum Redesign - mit Notch

Das neue MacBook Air des Jahres 2022 soll mit Apple M2-SoC und dem laut Bloomberg größten Redesign seit 2010 erneuert werden. (Bild: Jon Prosser/Ian Zelbo)
Das neue MacBook Air des Jahres 2022 soll mit Apple M2-SoC und dem laut Bloomberg größten Redesign seit 2010 erneuert werden. (Bild: Jon Prosser/Ian Zelbo)
Notch und die Rückkehr von MagSafe - zwei Dinge, die nun auch für das komplett redesignte MacBook Air des nächsten Jahres erwartet werden und nun auch in neuen Renderbildern Berücksichtigung finden. Das kunterbunte Apple M2 MacBook Air Redesign soll laut Bloomberg-Recherchen in etwa sechs bis acht Monaten marktreif sein.
Alexander Fagot,

Nach dem MacBook ist vor dem MacBook. Zumindest wenn es nach Analysten wie Bloomberg-Redakteur Mark Gurman oder einigen Leakern aus dem Apple-Universum geht. Die wenden sich nach dem Relaunch der MacBook Pro-Serie nun langsam bereits dem nächsten Objekt der Begierde zu und das heißt MacBook Air. Im Vorjahr gab es für das kleinere und leichtere MacBook dank Apple M1-Chipsatz einen gehörigen Performanceschub (hier bei Amazon erhältlich) aber keinen neuen Look.

2022 dürfte die erwartete höhere Geschwindigkeit des Apple M2-Chips auch mit einem kompletten Redesign einhergehen, wird zumindest gemunkelt und das schon seit Längerem. Einer der ersten, der bereits im Mai von einem neuen MacBook Air-Look berichtete war der Leaker Jon Prosser, der in Kooperation mit Ian Zelbo Renderbilder auf Basis ihm zugeschickter Bilder des neuen Apple Designs erstellt hatte - behauptete er zumindest.

Damals noch nicht bekannte Informationen, etwa zu den Änderungen bei den Anschlüssen und dem Display wurden nun ergänzt und in Form neuer Renderbilder visualisiert. Diese Renderings (siehe oben und unten) zeigen nun einige der Änderungen, die es auch in der neuen MacBook Pro-Generation gibt, insbesondere die Rückkehr von MagSafe sowie die Notch in Kombination mit einem deutlich dünneren Displayrand. Ja, auch das nächste MacBook Air soll - zumindest laut Prosser - eine Notch an der Oberseite des Displays erhalten, in Kombo mit weißen Displayrändern sicher sehr gewöhnungsbedürftig. 

Neben zwei mal Thunderbolt 4 und einem Kopfhöreranschluss soll es auch eine 1080p Webcam geben und das ganze in vielen bunten Farben, laut Bloomberg etwa in sechs bis acht Monaten.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8357 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Apple M2 MacBook Air 2022 Renderbilder visualisieren die neuesten Leaks zum Redesign - mit Notch
Autor: Alexander Fagot, 23.10.2021 (Update: 23.10.2021)