Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple Fitness+ und Apple One Premium starten am 3. November in Deutschland und Österreich

Apple Fitness+ ist bald auch in Deutschland und Österreich verfügbar. (Bild: Apple)
Apple Fitness+ ist bald auch in Deutschland und Österreich verfügbar. (Bild: Apple)
Apple Fitness+ startet am Mittwoch, dem 3. November endlich auch in Deutschland und Österreich, wahlweise als einzelnes Abonnement oder als Teil des Abo-Bundles Apple One Premium, das nun ebenfalls hierzulande angeboten wird.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Apple hat in einer Pressemeldung angekündigt, dass Apple Fitness+ ab 3. November auch in Deutschland und Österreich verfügbar sein wird. Der Preis wurde noch nicht bestätigt. In den USA kostet das Abonnement 9,99 US-Dollar pro Monat. Apple Fitness+ bietet eine Sammlung von Workout-Videos, die Abonnenten zeigen sollen, wie sie sich Zuhause fit halten können.

Von Boxen über Yoga und Tanz bis hin zu Pilates enthält das Portfolio von Apple Fitness+ eine Vielzahl unterschiedlicher Aktivitäten. Wie man das von Apple erwarten würde steht der Dienst auf den meisten aktuellen Apple-Geräten zur Verfügung, inklusive dem iPhone, dem iPad und Apple TV (ca. 200 Euro auf Amazon). Wer während eines Workouts eine Apple Watch trägt kann die verbrannten Kalorien und die aktuelle Herzfrequenz auf dem Bildschirm sehen, auf dem das Workout-Video angezeigt wird.

Neben Apple Fitness+ startet nun auch Apple One Premium in Deutschland und Österreich. Dabei handelt es sich um ein Abonnement für 28,95 Euro pro Monat, das 2 TB iCloud-Speicher, Apple Music, Apple Arcade, Apple TV+ und Apple Fitness+ umfasst, alle enthaltenen Dienste können von bis zu sechs Familienmitgliedern genutzt werden. In Verbindung mit einem zusätzlichen Speicher-Abonnement haben Kunden die Möglichkeit, ihren iCloud-Speicher auf bis zu 4 TB zu erweitern. So viel kosten die enthaltenen Dienste, wenn man sie separat abonniert:

  • 2 TB iCloud-Speicher: 9,99 Euro pro Monat
  • Apple Music: 9,99 Euro pro Monat
  • Apple Arcade: 4,99 Euro pro Monat
  • Apple TV+: 4,99 Euro pro Monat
  • Apple Fitness+: 9,99 US-Dollar pro Monat

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Apple Fitness+ und Apple One Premium starten am 3. November in Deutschland und Österreich
Autor: Hannes Brecher, 26.10.2021 (Update: 26.10.2021)