Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Apple plant ein iPhone SE Plus für 2022, ein größeres Modell folgt erst 2024

Das iPhone SE soll bis 2024 beim 4,7 Zoll LCD und beim veralteten Design des aktuellen Modells bleiben. (Bild: Daniel Romero)
Das iPhone SE soll bis 2024 beim 4,7 Zoll LCD und beim veralteten Design des aktuellen Modells bleiben. (Bild: Daniel Romero)
Laut einer Quelle, die in der Vergangenheit häufig zuverlässige Informationen geliefert hat, plant Apple im nächsten Jahr den Launch eines iPhone SE Plus, das allerdings viele Fans enttäuschen könnte. Ein umfangreicheres Upgrade soll erst für 2024 geplant sein.
Hannes Brecher,

Ross Young, seines Zeichens Analyst bei den Display Supply Chain Consultants (DSCC), hat auf Twitter angegeben, dass Apple im nächsten Jahr ein iPhone SE Plus vorstellen wird. Die "Plus"-Bezeichnung wurde in der Vergangenheit dazu genutzt, iPhones mit größeren Bildschirmen zu vermarkten, das soll beim iPhone SE Plus aber nicht der Fall sein.

Denn laut dem Analysten kommt das Gerät mit einem LCD mit einer Diagonale von 4,7 Zoll – genau wie das iPhone 6 aus dem Jahr 2014. Das dürfte bedeuten, dass sich das Design im Vergleich zum aktuellen iPhone SE (ca. 440 Euro auf Amazon) nicht wesentlich ändern wird, sodass Apple weiterhin ein Smartphone mit breiten Bildschirmrändern, einer einzelnen Kamera auf der Rückseite und einem Home Button mit Touch ID anbieten wird. Das iPhone SE Plus soll vor allem einen neuen SoC samt integriertem 5G-Modem erhalten, Details zu den übrigen Neuerungen fehlen aber noch.

Ein größeres Upgrade in Form vom iPhone SE 3 soll erst im Jahr 2024 auf den Markt kommen. Dieses Gerät soll ein Display mit einer Diagonale zwischen 5,7 Zoll und 6,1 Zoll erhalten, allerdings soll Apple auch in drei Jahren noch auf ein LCD statt auf ein OLED-Display setzen. Das passt zu früheren Gerüchten, laut dem dieses Modell auf dem iPhone XR basieren soll. Ross Young hat laut AppleTrack bislang stets korrekte Informationen geteilt, allerdings sollten derart frühe Gerüchte dennoch immer mit einer gehörigen Prise Skepsis betrachtet werden.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8619 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Gerücht: Apple plant ein iPhone SE Plus für 2022, ein größeres Modell folgt erst 2024
Autor: Hannes Brecher, 26.10.2021 (Update: 26.10.2021)