Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Powkiddy Max2: Retro-Handheld mit großem Display ab sofort erhältlich

Powkiddy Max2 Retro: Das kompakte System soll viele Plattformen emulieren können
Powkiddy Max2 Retro: Das kompakte System soll viele Plattformen emulieren können
Beim Powkiddy Max2 handelt es sich um einen Retro-Handheld auf Basis von EmuELEC. Titel zahlreicher Plattformen werden unterstützt.
Silvio Werner,

Der Hersteller Powkiddy dürfte inzwischen auch hierzulande in der Retro-Szene eine gewisse Bekanntheit erlangt haben und hat sich insbesondere auf Handheld-Konsolen mit Kompatibilität zu älteren Plattformen spezialisiert.

Mit dem Powkiddy Max2 ist ab sofort ein neues Modell erhältlich. Das System ist dabei ebenfalls ein Handheld und damit auch unterwegs nutzbar. Bei Abmessungen von 19,5 x 7,6 Zentimetern ist das Powkiddy Max2 Retro dabei 1,8 Zentimeter dick. Das Gehäuse ist geschwungen, wobei sich an den beiden unteren Gehäuseecken Griffschalen befinden, die eine ergonomische Haltung erlauben sollen.

Technisch basiert der Handheld auf dem RK3326. Der SoC bringt vier 1,5 GHz schnelle Rechenkerne mit und kann auf einen ein Gigabyte großen DDR3L-Speicher zurückgreifen. Leistungswunder sind vom RK3326 dabei nicht zu erwarten, Herstellerangaben zufolge soll die Leistung aber zur Emulation von zahlreichen Plattformen ausreichen - darunter befindet sich unter anderem der Nintendo 64, die PlayStation, verschiedene Game Boy-Varianten und das Neo Geo. Ob die Emulation tatsächlich in allen Fällen problemlos möglich ist, werden erst unabhängige Tests zeigen können. EmuELEC in Version 4.3 wird unterstützt.

Als Massenspeicher wird eine bis zu 256 Gigabyte große Speicherkarte unterstützt. Verbaut ist ein 4.200 mAh starker Akku, der eine Laufzeit von bis zu acht Stunden ermöglichen soll. USB-OTG wird vom verbauten USB Typ C-Port unterstützt, eine Standard-Klinkenbuchse erlaubt die Anbindung eines Headsets - alternativ kann auch der verbaute Lautsprecher genutzt werden.

Das fünf Zoll große LCD-Display bietet eine Auflösung von 854 x 480 Pixeln, die Bedienung erfolgt über zwei Analogsticks, vier Schultertasten, ein Steuerkreuz und Aktionstasten. Das System ist ab sofort in mehreren Farbvarianten zu einem Preis ab 125 Dollar erhältlich. Andere Handhelds wie etwa der Vorgänger Powkiddy RGB10 Max haben ihren Weg bereits in den regulären deutschen Versandhandel gefunden (Affiliate-Link).

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 4668 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Powkiddy Max2: Retro-Handheld mit großem Display ab sofort erhältlich
Autor: Silvio Werner, 26.10.2021 (Update: 26.10.2021)