Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Alienware Aurora R13 & R14 Gaming-PCs starten mit Intel Alder Lake und als teure AMD Ryzen-Version

Der Alienware Aurora R13 Gaming-PC kommt mit einem neuen "Legend"-Gehäuse mit besserer Kühlung. (Bild: Dell)
Der Alienware Aurora R13 Gaming-PC kommt mit einem neuen "Legend"-Gehäuse mit besserer Kühlung. (Bild: Dell)
Alienware hat die neueste Generation seines Aurora Gaming-PCs vorgestellt, die wahlweise als R13 mit Intel Alder Lake oder als R14 mit AMD Ryzen erhältlich ist. Das Basismodell der Ryzen-Variante ist aber deutlich teurer als der Alder Lake-Computer.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Dell hat den Alienware Aurora R13 schon vor einigen Wochen enthüllt, die Ankündigung hat sich aber vor allem um das neue "Legend"-Gehäuse mit seiner deutlich verbesserten Kühlung gedreht. Endlich gibt es konkrete Informationen zu den Spezifikationen und Preisen des neuen Gaming-PC.

Demnach setzt der Aurora R13 bereits auf Intel Alder Lake, Käufer erhalten wahlweise den Core i7-12700KF mit acht Performance- und vier Effizienz-Kernen oder aber den Core i9-12900KF mit acht Performance- und acht Effizienz-Kernen. Dell bietet auch einen neuen Alienware R14 an, der größtenteils identisch ist, abgesehen von der Tatsache, dass diese Variante auf AMD Ryzen setzt, wahlweise auf einen Ryzen 9 5900X mit zwölf Kernen oder einen Ryzen 9 5950X mit 16 Kernen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 


Der Haken an der AMD-Version ist der Startpreis: Während der Aurora R13 über die Webseite des Herstellers schon zu Preisen ab 2.399 Euro erhältlich ist kostet der R14 mindestens 3.249 Euro. Dieser Preis-Unterschied liegt vor allem auch daran, dass schon das Basismodell der AMD-Variante mit einem Ryzen 9, mit einer Radeon RX 6800 XT und mit einer 1 TB fassenden SSD ausgestattet ist, während das Intel-Modell mit einem Core i7, einer Nvidia GeForce RTX 3060 und mit 512 GB Speicher ausgestattet ist. 

Die größere Flexibilität bei der Konfiguration ist aber ein nicht zu verachtender Vorteil des Aurora R13. Die Topmodelle sind beide mit einer Nvidia GeForce RTX 3090 mit 24 GB GDDR6-Grafikspeicher und mit 128 GB Arbeitsspeicher ausgestattet, Alder Lake wird aber mit DDR5-3.600 kombiniert, AMD Ryzen dagegen nur mit DDR4-3.200. Die Auslieferung beider Modelle startet am 10. November.

Quelle(n)

Dell (R13 | R14)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Die Alienware Aurora R13 & R14 Gaming-PCs starten mit Intel Alder Lake und als teure AMD Ryzen-Version
Autor: Hannes Brecher, 28.10.2021 (Update: 28.10.2021)