Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi hat weltweit bereits mehr als 240 Millionen Redmi Note verkauft und 10.000 Stores eröffnet

Zum Launch des Redmi Note 11 hat Xiaomi verkündet, dass bereits 240 Millionen Redmi Note verkauft wurden. (Bild: Xiaomi)
Zum Launch des Redmi Note 11 hat Xiaomi verkündet, dass bereits 240 Millionen Redmi Note verkauft wurden. (Bild: Xiaomi)
Mit dem Redmi Note 11 und dem Redmi Note 11 Pro will Xiaomi das nächste Kapitel der extrem erfolgreichen Smartphone-Serie aufschlagen, die laut dem Hersteller durch das "ultimative" Preis-Leistungs-Verhältnis bereits 240 Millionen Mal verkauft wurde.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem sich das Redmi Note 10 5G (ca. 220 Euro auf Amazon) auch hierzulande als ausgesprochen beliebt erwiesen hat lässt das Unternehmen seine Fans wissen, dass sich die Smartphone-Serie nun bereits über 240 Millionen Mal verkauft hat. Die Verkäufe haben offenbar an Fahrt aufgenommen, denn im Oktober 2019 wurde der Meilenstein für 100 Millionen verkaufte Geräte geknackt, vergangenen November hatte Xiaomi 140 Millionen Verkäufe angegeben.

Das erste Redmi Note kam im März 2014 auf den Markt, seitdem wurden in jedem Jahr mehrere neue Modelle vorgestellt – alleine die Redmi Note 10 Produkt-Familie besteht aus mindestens neun Modellen, je nachdem, welche Varianten man als eigenständiges Modell durchgehen lässt, denn die Unterschiede sind teils minimal. Xiaomi will in Zukunft zwei Redmi Note-Generationen pro Jahr vorstellen, eine soll sich jeweils auf die Performance konzentrieren, die andere auf die übrigen Features.

Die Geräte sollen in der Regel für weniger als 2.500 Yuan (ca. 335 Euro) angeboten werden, um das "ultimative" Preis-Leistungs-Verhältnis bieten zu können. Xiaomi besitzt nun bereits 10.000 Stores rund um den Globus, in denen die hauseigenen Smartphones vertrieben werden. Zum Vergleich: Apple betreibt weltweit knapp über 500 Stores. Mit dem Redmi Note 11 und dem Redmi Note 11 Pro hat Xiaomi heute die neuesten Smartphones der Serie vorgestellt, die abermals mit einem spannenden Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen sollen, Details zum Launch in Europa stehen aber noch aus.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Xiaomi hat weltweit bereits mehr als 240 Millionen Redmi Note verkauft und 10.000 Stores eröffnet
Autor: Hannes Brecher, 28.10.2021 (Update: 28.10.2021)