Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Krypto-News: Mastercard holt mit Bakkt auch Kryptowährungen wie Bitcoins in die Wallets

Krypto-News: Mastercard holt mit Bakkt auch Kryptowährungen wie Bitcoins in die Wallets.
Krypto-News: Mastercard holt mit Bakkt auch Kryptowährungen wie Bitcoins in die Wallets.
Mastercard schickt bald seine Maestro-Karten in Rente, bringt dafür die barrierefreie Karte Touch Card für blinde und sehbehinderte Menschen und ermöglicht seinen Kunden künftig über die Partnerschaft mit Bakkt auch Krypto-Dienstleistungen, wie Kauf oder Verkauf von Bitcoins oder anderen Kryptowährung, in Anspruch zu nehmen.
Ronald Matta,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die Kryptowelt rauscht mit Höchstgeschwindigkeit zum nächsten Meilenstein: Mastercard ermöglicht künftig über seine Plattform auch das Zahlen mit der Kryptowährung Bitcoin (BTC), anderes Crypto-Geld wie Ethereum (ETH), Binance Coin (BNB), Tether (USDT) oder Cardano (ADA) dürften später folgen. Offenbar will Mastercard alte Zöpfe wie Maestro abschneiden, spätestens ab dem 1. Juli 2023 sind Maestro-Karten Geschichte.

Dafür hat Mastercard eine barrierefreie Karte für blinde und sehbehinderte Menschen angekündigt. Damit erweitert Mastercard sein Engagement für Inklusion durch die Einführung der Touch Card. Doch damit nicht genug der Neuigkeiten bei Mastercard. Mit der neuesten Ankündigung schießt sich der Zahlungsdienstleister aus den USA direkt ins Zentrum der modernen Kryptowelt. Mastercard hat angekündigt, dass künftig über seine Plattform auch Krypto-Dienstleistungen möglich sein werden und Kryptowährungen wie der Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert werden.

Das ist schon ein sehr lauter Weckruf für die gesamte Finanzwelt, der auch Langschläfer aus der konventionellen Welt des Geldes, die den Krypto-Zug verpasst haben, endlich wachrütteln dürfte. Wie Mastercard in der offiziellen Meldung zur Kooperation mit dem Fintech und Plattformanbieter für digitale Vermögenswerte Bakkt ankündigt, sollen Kunden von Mastercard auch Kryptowährungen kaufen, verkaufen und halten können. Dank dieser Integration sollen bald Kryptowährungen wie der Bitcoin bei allen Banken und Händlern akzeptiert und zusätzlich auch Krypto-Dienstleistungen wie Wallets und sogar Treueprogramme zur Umwandlung von gesammelten Punkten in Bitcoin möglich werden.

Durch diese Tür in die Kryptowelt erhalten aktuell rund 2,8 Milliarden Kunden mit Mastercard bei 20.000 Banken weltweit einen Zugang zu Kryptogeld und Krypto-Finanzdienstleistungen. Bleibt abzuwarten wie die Konkurrenz mit Visa und Co. auf diesen Schritt von Mastercard reagieren werden. Eins ist allerdings nach dieser Ansage von Mastercard spruchreif: Bitcoin und andere Kryptowährungen können und werden dann auch in Kürze als Zahlungsmittel für den täglichen Einkauf genutzt werden. Ein weiteres Indiz dafür ist, dass Bakkt am 8. Oktober bereits die Kooperation mit Google zur Verwendung der virtuellen Bakkt Visa Debit Card ("Bakkt Card") in Google Pay verkündet hat. Die Bakkt Card lässt sich über Google Pay verwenden und erlaubt, mit Bitcoins in nationalen Währungen zu bezahlen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13480 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Krypto-News: Mastercard holt mit Bakkt auch Kryptowährungen wie Bitcoins in die Wallets
Autor: Ronald Matta, 26.10.2021 (Update: 26.10.2021)