Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Krypto-Games raus: Valve bannt Spiele mit Kryptowährung oder NFTs von Steam

Krypto-Games raus: Valve bannt Spiele mit Kryptowährung oder NFTs von Steam.
Krypto-Games raus: Valve bannt Spiele mit Kryptowährung oder NFTs von Steam.
Bei Steam fliegen Kryptowährungen und NFTs von der Spieleplattform. Valve verbietet künftig rigoros alle Inhalte die auf Blockchain-Technologie basieren. Betroffen davon sind vor allem Spiele, die Ausgabe oder den Austausch von Kryptowährungen oder Non-Fungible-Tokens (NFTs) ermöglichen. Konkurrent Epic Games freut das.
Ronald Matta, 🇷🇺

Valve wirft alle Blockchain-Spiele, die als Krypto-Games die Herausgabe oder den Handel mit Kryptowährungen oder Non-Fungible-Tokens (NFTs) ermöglichen, kurzerhand von seiner Spieleplattform Steam. Damit sind alle Inhalte, die auf Blockchain-Technologie basieren, künftig bei Steam verboten. In der entsprechenden Steamworks-Dokumentation hat Valve die bereits bestehende 12-Punkte-Regelung und Richtlinien um einen dreizehnten Punkt ergänzt:

13. Applications built on blockchain technology that issue or allow exchange of cryptocurrencies or NFTs.

Damit macht Valve unmissverständlich klar, dass Inhalte, die Blockchains, Kryptowährung oder NFTs nutzen, künftig auf Steam weder angeboten noch verkauft werden dürfen.

Bekannt wurde dieser Schritt durch die Entwickler des First-Person-Adventure-Games Age of Rust. In einem Tweet beschweren sich die Spielemacher bei ihrer Community, dass ihnen mitgeteilt wurde, dass Steam alle Blockchain-Spiele von der Plattform nehmen wird, einschließlich Age of Rust.

Mit dieser Änderungen und weiteren Maßnahmen will Valve offenbar nicht nur verstärkt gegen Beleidigungen, Hassrede und sexuelle Inhalte auf seiner Plattform vorgehen, sondern die Nutzer auch vor Gefahren in Verbindung mit Blockchain-Games und Abzocke schützen. So sorgte jüngst beispielsweise das Blockchain-basierte Spiel Epic Hero Battles für negative Schlagzeilen. Hier wurden Grafiken und Bilder über NFTs schlicht von Künstlern gestohlen und versucht, damit Geld zu machen.

Da sich Blockchain-Games allerdings einer zunehmenden Beliebtheit bei den Gamern erfreuen, bleibt abzuwarten ob Valve diese Entscheidung für ein grundsätzliches Verbot von Blockchain-Games nochmals überdenkt oder zumindest überarbeitet. Konkurrent Epic Games reibt sich indessen die Hände und betont, dass Blockchain-Spiele willkommen bleiben. Epic-Games-CEO und Gründer Tim Sweeney twitterte sinngemäß:

"Im Epic Games Store sind Spiele, die Blockchain-Technologie nutzen, willkommen, sofern sie die entsprechenden Gesetze befolgen, ihre Bedingungen offenlegen und eine Altersfreigabe für eine geeignete Gruppe haben. Auch wenn Epic keine Kryptowährungen in seinen Spielen verwendet, begrüßen wir Innovationen in den Bereichen Technologie und Finanzen."

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13712 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Krypto-Games raus: Valve bannt Spiele mit Kryptowährung oder NFTs von Steam
Autor: Ronald Matta, 18.10.2021 (Update: 16.11.2021)