Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple erhöht den Straßenpreis der AirPods Pro durch eine neue Revision beträchtlich

Apple hat es geschafft, den Straßenpreis der AirPods Pro deutlich zu erhöhen. (Bild: Apple)
Apple hat es geschafft, den Straßenpreis der AirPods Pro deutlich zu erhöhen. (Bild: Apple)
Die AirPods Pro waren am freien Markt bereits für unter 190 Euro zu finden, wodurch die Ohrhörer günstiger als die AirPods 3 wären. Apple hat es mit der Einführung einer neuen Revision geschafft, den Straßenpreis um fast 100 Euro zu erhöhen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Zusammen mit den AirPods der dritten Generation hat Apple auch eine neue Version der AirPods Pro (ca. 280 Euro auf Amazon) vorgestellt. Der einzige Unterschied zur älteren Variante ist, dass die Ladehülle jetzt Magnete besitzt, sodass die AirPods Pro mit einem MagSafe-Ladegerät aufgeladen werden können. Die unverbindliche Preisempfehlung von 279 Euro hat sich im Vergleich zum älteren Modell nicht geändert.

Dieses Upgrade hat aber eine für Apple erfreuliche Nebenwirkung, denn der Straßenpreis der AirPods Pro war bereits auf rund 190 Euro gefallen, wodurch das Pro-Modell günstiger als die AirPods der dritten Generation gewesen wäre, obwohl die Ohrhörer zusätzliche Features wie etwa eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC) bieten. Nach der Einführung der neuen Revision hat beispielsweise Amazon den Verkauf der älteren Variante bereits eingestellt, abseits von Gebrauchtware, die schon ab 169 Euro zu haben ist.

Wer also neue AirPods Pro auf Amazon kaufen möchte, der muss jetzt 280 Euro bezahlen – 90 Euro mehr als noch vor etwas über einer Woche. Im Preisvergleich findet man nach wie vor zahlreiche Händler, welche das ältere Modell für rund 200 Euro im Angebot haben, sobald die aktuellen Lagerbestände aufgebraucht sind ist aber davon auszugehen, dass nur noch das neue Modell erhältlich sein wird, und zwar für einen deutlich höheren Preis. Wer MagSafe ohnehin nicht nutzt, für den könnte es sich lohnen, die ältere Variante zu kaufen, solange das noch möglich ist.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Apple erhöht den Straßenpreis der AirPods Pro durch eine neue Revision beträchtlich
Autor: Hannes Brecher, 26.10.2021 (Update: 26.10.2021)