Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Renderbilder zeigen das Samsung Galaxy A53 mit überarbeitetem Kameramodul

Das Samsung Galaxy A53 sieht seinem Vorgänger fast zum Verwechseln ähnlich. (Bild: Digit / @OnLeaks
Das Samsung Galaxy A53 sieht seinem Vorgänger fast zum Verwechseln ähnlich. (Bild: Digit / @OnLeaks
Neue Renderbilder aus einer in der Regel recht zuverlässigen Quelle zeigen das Samsung Galaxy A53, das mit einer 64 Megapixel Quad-Kamera, mit einem 120 Hz schnellen Display und mit einem überarbeiteten Gehäuse auf den Markt kommen soll.
Hannes Brecher,

Das Samsung Galaxy A53 ist erstmals auf Renderbildern zu sehen, die von Digit und von @OnLeaks geteilt wurden. Darauf ist ein Smartphone zu sehen, das dem Galaxy A52s (ca. 370 Euro auf Amazon) fast zum Verwechseln ähnlich sieht, vom flachen Display mit dem etwas breiteren Kinn am unteren Ende und der mittigen Punch-Hole bis hin zur Quad-Kamera im rechteckigen Kameramodul auf der Rückseite.

Bei näherer Betrachtung gibt es aber durchaus Unterschiede zum Vorgängermodell. Allen voran fügt sich das Kameramodul nun durch abgerundete Kanten harmonischer ins Gehäuse ein, während das Smartphone mit einer Bautiefe von 8,14 Millimetern rund 0,3 Millimeter dünner wird. Schade ist, dass der 3,5 mm Kopfhöreranschluss entfällt, sodass Nutzer zwangsläufig auf einen USB-C-Adapter oder auf Bluetooth-Ohrhörer zurückgreifen müssen.

Glaubt man früheren Gerüchten, so bleibt das Smartphone bei einem 120 Hz schnellen Display, ob dasselbe 6,5 Zoll AMOLED-Panel mit einer Helligkeit von 800 Nits und einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel zum Einsatz kommt ist noch unklar. Auch bei der Hauptkamera soll es kein Auflösungs-Upgrade geben – Samsung verbaut angeblich weiterhin einen 64 Megapixel Sensor, es wäre aber denkbar, dass ein neuerer oder vielleicht sogar ein größerer Sensor zum Einsatz kommt. Derzeit deutet alles darauf, dass es sich beim Galaxy A53 um ein eher kleineres Update handeln wird, durch einen schnelleren SoC könnte das Gerät aber dennoch attraktiver als das Galaxy A52s werden.


Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8619 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > Renderbilder zeigen das Samsung Galaxy A53 mit überarbeitetem Kameramodul
Autor: Hannes Brecher,  8.11.2021 (Update:  8.11.2021)