Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Samsung Galaxy A73: Rendervideo zeigt das erwartete Design des Galaxy A72-Nachfolgers mit 108 MP-Cam

Das vermutete Design des Samsung Galaxy A73 zeigt sich in einem aktuellen Rendervideo auf Basis bisheriger Leaks und Gerüchte. (Bild: LetsGoDigital)
Das vermutete Design des Samsung Galaxy A73 zeigt sich in einem aktuellen Rendervideo auf Basis bisheriger Leaks und Gerüchte. (Bild: LetsGoDigital)
Mit 108 Megapixel-Quad-Cam aber ohne 3,5 mm Kopfhöreranschluss: Was bisherige Leaks und Gerüchte zum Nachfolger des Galaxy A72 hergeben, hat ein Konzeptdesigner in Form eines Rendervideos zum Galaxy A73 5G visualisiert.
Alexander Fagot,

Vom Galaxy A53 5G und Galaxy A33 5G gibts bereits Renderbilder auf Basis eines geleakten CAD-Modells, weswegen wir hier recht zuverlässig wissen, wie die Nachfolger von Galaxy A32 und Galaxy A52s aussehen werden. Das ist beim Galaxy A73 noch etwas anders, doch da Samsung erwartungsgemäß auch hier nur wenige Änderungen am Design im Vergleich zum Galaxy A72 (hier bei Amazon erhältlich) plant, ist es nicht allzu schwer sich das künftige Aussehen des kommenden Premium-Midrangers zusammenzureimen, was Technizo Concept im Rendervideo unten getan hat.

Es gab zudem bereits erste konkrete Hinweise auf neue Features beim Galaxy A73, darunter fällt wohl der vermutete Wechsel von einem 64 Megapixel Main-Shooter zu einer 108 Megapixel Kamera am meisten ins Gewicht, auch wenn dieser Hinweis bis dato noch nicht bestätigt wurde. Zu erwarten ist, dass Samsung hier nicht wie im Galaxy S21 Ultra auf den deutlich größeren ISOCELL HM3-Sensor setzen wird, sondern eher, wie die chinesische Konkurrenz, auf den deutlich kompakteren ISOCELL HM2.

Was wir schon bei den hübsch animierten CAD-Modellen von Galaxy A33 und Galaxy A53 gesehen haben, dürfte vermutlich auch beim Galaxy A73 in 2022 schlagend werden: Der Verzicht auf die 3,5 mm Klinkenbuchse im Midrange-Bereich. Auch das ist bis dato zwar nicht bestätigt, aber wohl unausweichlich. Weder beim Kamera-Design an der Rückseite noch beim mittig zentrierten Punch-Hole an der Front dürfte es größere Änderungen geben, früheren Hinweisen aus Südkorea zufolge, könnte das AMOLED-Display der Galaxy A-Serie aber künftig aus China stammen und nicht mehr aus der eigenen Panel-Produktion.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8344 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > Samsung Galaxy A73: Rendervideo zeigt das erwartete Design des Galaxy A72-Nachfolgers mit 108 MP-Cam
Autor: Alexander Fagot, 18.11.2021 (Update: 18.11.2021)