Notebookcheck

Samsung-Boss gibt sich zerknirscht: Galaxy Fold zu stark gepusht

Samsung-Boss DJ Koh gibt sich gegenüber Medien in Südkorea einsichtig: Ich habe das Galaxy Fold zu sehr gepusht.
Samsung-Boss DJ Koh gibt sich gegenüber Medien in Südkorea einsichtig: Ich habe das Galaxy Fold zu sehr gepusht.
Mittlerweile sieht auch Samsung-Boss DJ Koh ein, dass das Galaxy Fold wohl etwas zu früh in die Welt entlassen wurde. In einem Gespräch mit Medienvertretern in Südkorea wurde auch über die Probleme des ersten Falt-Handys von Samsung diskutiert - einen konkreten Launchtermin gibt es weiterhin nicht.

Es lag wohl an dem Wunsch unbedingt erster sein zu wollen und im Kampf mit Huawei nicht das Gesicht als Technologieführer zu verlieren - in jedem Fall zeigte sich Samsung Electronics-Boss DJ Koh im Rahmen eines Treffens mit Medienvertretern in Südkorea zerknirscht: "Ich habe das Galaxy Fold durchgeboxt, bevor es wirklich fertig war", gab der Samsung-CEO zu Protokoll. "Wir haben da einiges übersehen, sind allerdings jetzt im Recovery-Modus".

Mehr als 2.000 Galaxy Fold-Prototypen sollen aktuell auf Herz und Nieren getestet werden, damit ein zweiter Faux Pas wie im April vermieden werden kann. Auch auf mehrfache Nachfrage konnte oder wollte sich der Samsung-Boss aber nicht auf einen neuen Launchtermin festlegen und bat noch um etwas Geduld. Auch Huawei hat die Verfügbarkeit seines Konkurrenz-Designs auf September verschoben, durchaus wahrscheinlich also, dass sich auch Samsung über den Sommer hinweg noch Zeit lässt. 

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-07 > Samsung-Boss gibt sich zerknirscht: Galaxy Fold zu stark gepusht
Autor: Alexander Fagot,  2.07.2019 (Update:  2.07.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.